Antworten
Seite 6 von 19 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 185
  1. Inaktiver User

    AW: Rückmeldung - erwarte ich zu viel?

    Nouvellevague,wenn mich jemand dauernd vertröstet oder erst gar nicht antwortet,dann geh ich davon aus,dass das Interesse verflogen ist.
    Du schreibst dass sie nicht gerne telefoniert und nicht gerne schreibt(wenn ich mich recht erinnere)...ja was bleibt denn da noch??
    An Deiner Stelle würde ich sie archivieren und mich gar nicht mehr melden,dann siehst Du ja,was passiert.Ich vermute,dass dann gar nix mehr geht.Liest sie Deine Nachrichten überhaupt?

  2. Inaktiver User

    AW: Rückmeldung - erwarte ich zu viel?

    Ganz ehrlich, ich fürchte, sie hat im Moment keine Lust.

  3. User Info Menu

    AW: Rückmeldung - erwarte ich zu viel?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Nouvellevague,wenn mich jemand dauernd vertröstet oder erst gar nicht antwortet,dann geh ich davon aus,dass das Interesse verflogen ist.
    Du schreibst dass sie nicht gerne telefoniert und nicht gerne schreibt(wenn ich mich recht erinnere)...ja was bleibt denn da noch??
    An Deiner Stelle würde ich sie archivieren und mich gar nicht mehr melden,dann siehst Du ja,was passiert.Ich vermute,dass dann gar nix mehr geht.Liest sie Deine Nachrichten überhaupt?
    Ich werde mich jetzt auch nicht mehr melden und darauf warten, dass sie sich bei mir meldet. Sie liest die Nachrichten und antwortet auch immer - allerdings manchmal erst nach einer Woche. In der Regel führt sie die späten Antworten darauf zurück, dass sie beruflich stark eingebunden ist.

  4. User Info Menu

    AW: Rückmeldung - erwarte ich zu viel?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ganz ehrlich, ich fürchte, sie hat im Moment keine Lust.
    Ja, das befürchte ich auch und kann so langsam nicht mehr einschätzen, ob es wirklich nur am Job liegt. Das kann natürlich sein, aber dann finde ich es sehr traurig, dass sie ihre sozialen Beziehungen zu Gunsten eines Jobs vernachlässigen muss.

  5. Inaktiver User

    AW: Rückmeldung - erwarte ich zu viel?

    Zitat Zitat von nouvellevague Beitrag anzeigen
    Das kann natürlich sein, aber dann finde ich es sehr traurig, dass sie ihre sozialen Beziehungen zu Gunsten eines Jobs vernachlässigen muss.
    Und das empfinden dieselbigen manchmal irgendwann auch, denn Job ist nicht alles.
    Kann aber auch eine gute Weile brauchen und darin kann man ganz sicher gute Freunde verlieren.

  6. Inaktiver User

    AW: Rückmeldung - erwarte ich zu viel?

    Naja, ich glaube auch nicht, dass man wegen eines Jobs alle sozialen Kontakte vernachlässigt, aber vielleicht priorisiert sie und Du bist halt nicht ganz oben. Lass mal Ruhe einkehren, vielleicht kommt sie irgendwann wieder von selbst auf Dich zu, vielleicht schläft es ganz ein. Im ersteren Fall steht es Dir natürlich frei, dann Deinerseits nicht mehr zu wollen.

  7. Inaktiver User

    AW: Rückmeldung - erwarte ich zu viel?

    Zitat Zitat von nouvellevague Beitrag anzeigen
    Ja, das befürchte ich auch und kann so langsam nicht mehr einschätzen, ob es wirklich nur am Job liegt. Das kann natürlich sein, aber dann finde ich es sehr traurig, dass sie ihre sozialen Beziehungen zu Gunsten eines Jobs vernachlässigen muss.
    Niemand muss seine sozialen Kontakte vernachlässigen.

    Es ist eine Entscheidung dies zu tun.

    Und mal ganz ehrlich. Jeder! Wirklich jeder hat 10 Sekunden für ein paar Worte in whatsapp.

    Da sind wir wieder bei den Prioritäten.

  8. Inaktiver User

    AW: Rückmeldung - erwarte ich zu viel?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Niemand muss seine sozialen Kontakte vernachlässigen.

    Es ist eine Entscheidung dies zu tun.

    Und mal ganz ehrlich. Jeder! Wirklich jeder hat 10 Sekunden für ein paar Worte in whatsapp.

    Da sind wir wieder bei den Prioritäten.
    Das sehe ich auch so.
    Und jemand sprach hier von Druck, wenn man dann etwas länger geplantes endlich mal fest machen will. Wer dabei Druck verspürt, der kann meines Erachtens nicht wirklich Lust und Interesse daran haben.

  9. Moderation

    User Info Menu

    AW: Rückmeldung - erwarte ich zu viel?

    Zitat Zitat von nouvellevague Beitrag anzeigen
    Ich gehe jetzt mal nicht auf jede neue Antwort einzeln ein. Ich habe mich aufgrund der Gesprächsdynamik so häufig bei der Freundin gemeldet, weil sie mich immer wieder vertröstet hat. Es fielen dann Sätze wie:“Ich habe in der Arbeit gerade viel um die Ohren, aber in zwei Wochen wird es besser. Wir können uns ja in zwei Wochen hören“. Und dann habe ich mich eben nach zwei Wochen bei ihr gemeldet, weil ich aufgrund der Ansage dachte, dass es ihr dann passt. .
    Ich würde an deiner Stelle lieber abwarten, dass sie sich meldet.

    Zitat Zitat von nouvellevague Beitrag anzeigen
    IRückblickend betrachtet würde ich das nicht mehr machen, weil ich auch gar kein Interesse daran habe, jemandem hinterher zu rennen, aber jetzt zu unterstellen, dass die Freundin berechtigterweise genervt sei, finde ich auch nicht ganz fair, weil es immer Ansagen gab, dass sie zu einem späteren Zeitpunkt dann tatsächlich Zeit hat. E.
    Das Genervtsein kann ich ganz gut nachvollziehen. Ich habe auch Phasen, wo ich beruflich dermaßen eingespannt bin, dass ich einfach keinen Kopf für andere Dinge habe. Und wenn ich dann von einer Freundin jede Woche 2 bis 3 Nachrichten bekomme mit Witzchen etc., da würde ich auch nicht auf jede Nachricht reagieren.

    Ganz anderes wäre es, wenn eine Freundin ein ernsthaftes Anliegen hat: Krise, Notfall etc. Da bin ich immer da. Aber bei eher belanglosen Nachrichten nicht.
    Islabonita

    Moderation im Freundschaftsforum, Umgangsformen, Familiensache, Mietforum und in Rund um die Bewerbung - ansonsten normale Userin

  10. Inaktiver User

    AW: Rückmeldung - erwarte ich zu viel?

    Zitat Zitat von Karla48 Beitrag anzeigen
    Whatsapp habe ich deshalb bis auf zwei Ausnahmen schlichtweg eingestellt. Ich telefoniere. Das ist klarer und es können weniger Mißverständnisse passieren.
    Zitat Zitat von schneegans Beitrag anzeigen
    Das sind die Folgen vom Information-Overload. Wenn Ihr Euch wirklich nahe seid, ruf an.
    Wie soll sie das telefonisch klären?
    Sie schrieb doch schon mehrfach:

    Zitat Zitat von nouvellevague Beitrag anzeigen
    . Ich würde gerne telefonieren, aber wie ich bereits schrieb, telefoniert die Freundin überhaupt nicht gerne.

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Also zusammengefasst: seit 2-3 Monaten schreibst du sie an und es geht immer nur um den Restaurantbesuch???
    Diesen Restaurantbesuch hatte die Freundin (!) zuerst vorgeschlagen. Nicht nouvelle.
    Nochmal FRAG sie doch- sprich sie direkt an und spekuliere nicht in den Wind.
    Ich denke, es geht dir um einen Menschen, der dir viel wert ist!?

    1. ich wiederhole mich, aber wieso sprichst du sie nicht konkret an?....

    Einfach mal nachfragen und zuhören - das in einem direkten Gespräch, ist scheinbar sehr sehr schwierig.....
    @Kenzia:
    Ja, das ist es, weil ein direktes Ansprechen gar nicht möglich ist, denn die Freundin trifft sich seit drei Monaten nicht mit ihr. Wie soll es also gehen, wenn es weder schriftlich, telefonisch noch mündlich geht?
    Aber Hauptsache der TE wieder auf Biegen und Brechen Vorwürfe machen, ihr sei ihre Freundin wohl nicht wichtig genug.

    Zitate gekürzt/gefettete von mir.

Antworten
Seite 6 von 19 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •