Antworten
Seite 1 von 14 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 134
  1. User Info Menu

    Kollegin erzählt wichtiges privates Ereignis nicht

    Liebe Forum-Mitglieder,

    ich bin gekränkt.

    Ich teile mir seit 15 Jahren mit einer Kollegin in Büro. Vor fünf Jahren wurden wir wg. Platzmangel in den Nachbarort "ausgelagert". Seitdem treffen wir uns 1x/Monat mit den alten Kolleginnen. Wegen Corona fand nach langer Zeit am Freitag wieder ein Treffen statt. Es war sehr nett und wir hatten uns viel zu erzählen. Plötzlich zieht Veronika ihr Smartphone heraus und zeigt ein Bild ihrer Tochter + danebenstehendem Mann. "Dies ist mein Schwiegersohn. Melanie hat im März (!!!) geheiratet". Diese Info war auch für mich neu. Und es kränkt mich, dass Veronika seit einem halben Jahr dieses Ereignis mit keiner Silbe erwähnt hat. Wir erzählen uns durchaus auch Privates. Ich weiß z.B. das Melanie im letzten Jahr viele Überstunden machen musste (sie ist Krankenschwester und mehrere Kolleginnen wurden auf die Coronastation "ausgeliehen"). Darum verstehe ich nicht, warum Veronika von diesem freudige Ereignis nichts erzählt hat.

    Was meint Ihr: soll ich sie Ende der Woche (ich habe morgen eine Zahn-OP u. bin bis Donnerstag krankgeschrieben) nochmals darauf ansprechen und ihr sagen, wie irritierend ich ihr Verhalten finde?
    Mein Mann sagt: nein. Veronika sei nur eine Kollegin und ich hätte keinen Anspruch auf Exklusivinformationen.


    Etwas ratlos
    amiga
    Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass es Sinn hat, egal wie es ausgeht.

  2. User Info Menu

    AW: Kollegin erzählt wichtiges privates Ereignis nicht

    Zitat Zitat von amiga Beitrag anzeigen
    Was meint Ihr: soll ich sie Ende der Woche ... nochmals darauf ansprechen und ihr sagen, wie irritierend ich ihr Verhalten finde?
    Nein, natürlich nicht.

    Ihr seid lediglich Kolleginnen.

    Und so eine große Bedeutung kann es doch für Dich persönlich nicht haben, dass die Tochter geheiratet hat, oder?

  3. User Info Menu

    AW: Kollegin erzählt wichtiges privates Ereignis nicht

    Dein Mann hat recht. Ihr seid Kollegen, die Tochter hat geheiratet, warum sollte das eine Sache sein, die Kollegen nun zwingend zeitnah und aus erster Hand erfahren müssen?

  4. User Info Menu

    AW: Kollegin erzählt wichtiges privates Ereignis nicht

    Hallo!

    Ihr teilt euch ein Büro - sitzt also jeden Tag zusammen - und sie erzählt dir nichts von der Hochzeit ihrer Tochter?
    Dann aber trefft ihr euch mit anderen Kollegen - und dort spricht sie es in größerer Runde an und zeigt Fotos herum?

    Das finde ich merkwürdig - und ich kann durchaus verstehen, warum du irritiert und auch ein bisschen beleidigt bist.

    Natürlich kann man sagen "tja, nur Kolleginnen, da muss sie nichts erzählen!" ... aber jeder, der schon mal in so einem Büro gesessen hat und ein gutes Verhältnis mit seinem Gegenüber hat, der weiß, dass man solche Geschehnisse und Erlebnisse natürlich erwähnt und darüber redet. Da sind schon kleinere Sachen erwähnenswert.

    Und was mich vor allem irritiert - in der größere Runde hat sie ja davon gesprochen. Es ist also kein Geheimnis oder so.

    Ich würde sie darauf ansprechen. Freundlich, ohne Vorwurf - nur, dass es dich halt wundert und dass du dich fragst, warum sie nichts erzählt hat. Ich finde das völlig i.O. - und es ist auch nichts falsch daran, Interesse am Leben einer Kollegin zu haben, mit der man viele Stunden des Tages verbringt. Das hat nichts mit Neugier oder Übergriffigkeit oder so zu tun.
    Liebe Grüße ... von der Nase ...

  5. User Info Menu

    AW: Kollegin erzählt wichtiges privates Ereignis nicht

    Ich würde nichts sagen! Bloß nicht. Warum? Weil das meiner Meinung die „Stimmung“ zwischen euch verschlechtern könnte. Wahrscheinlich war es reine Unbedachtheit ihrerseits, ohne Hintergedanke. Ich finde, es wirkt unangenehm, das Recht nach Info einzufordern.
    Sieht eure Bindung nicht so eng wie du, was aber nichts Schlimmes ist. Es kann sich ja entwickeln, doch so eine Forderung würde mich abschrecken.
    Der Herbst ist da DerHerbst ist da

  6. User Info Menu

    AW: Kollegin erzählt wichtiges privates Ereignis nicht

    Sagen würde ich auch nichts...
    Aber irritiert wäre ich ebenfalls..
    Aber nur weil ich eben anders bin und es sofort erzählen würde 😆.

  7. User Info Menu

    AW: Kollegin erzählt wichtiges privates Ereignis nicht

    nein, bloß nicht

    Ihr sitzt schon lange zusammen, ok, aber ich kann aus deinem post absolut nichts rauslesen, dass da mehr als nur "kollegenschaft" ist.

    Auch wenn man sich über privates austauscht (was in der konstellation fast schon normal ist, wenn man sich nicht grad doof findet), hört sich das für mich so bischen nach pseudo-nähe (deinerseits) an, warum ist das überhaupt von belang für dich?

    Und ja, dein mann hat recht, ein etwas seltsames ansinnen...
    Geändert von Ambler (12.09.2021 um 08:09 Uhr)

  8. User Info Menu

    AW: Kollegin erzählt wichtiges privates Ereignis nicht

    Ich wäre auch irritiert.
    Das man ein negatives Ereignis nicht gleich erzählt - okay.
    Aber so etwas Positives...
    Könnte es vielleicht auch mit der aktuellen Situation zusammenhängen?
    Ich war im März zu Hause in Kurzarbeit mit meinem Kind, weil die Kindergärten geschlossen waren (die genauen Daten hab ich wohl verdrängt).
    Vielleicht musste deine Kollegin erstmal selbst verdauen, dass es keine Feier gab, wurde selbst vor vollendete Tatsachen gestellt?
    Ich würde schon nochmal mit ihr reden und ihr sagen, dass dich das irritiert hat.

    PS: Ich hoffe, dass sind keine Klarnamen in deinem ersten Post.
    Auch ein Hamster-Rad sieht von innen wie eine Karriere-Leiter aus.

    Es reicht, was du siehst und empfindest. Das Kind muss keinen Namen haben.
    Zitat von Rezeptfrei September 2014

    LG Milk_

  9. User Info Menu

    AW: Kollegin erzählt wichtiges privates Ereignis nicht

    @amiga: Ganz sachlich betrachtet hat dein Mann natürlich recht. Deine Kollegin ist keinesfalls verpflichtet, dir zeitnah und exklusiv von der Hochzeit ihrer Tochter zu berichten.

    Wenn man nun aber wie ihr seit Jahr und Tag ein Büro teilt, ein gutes Verhältnis zueinander hat und zwischendurch auch sehr wohl mal über Privates spricht - dann kann man das aus meiner Sicht verständlicherweise nicht mehr nur ganz sachlich sehen. Da ist es m. E. völlig normal, ein wenig gekränkt oder zumindest irritiert zu sein.

    Wenn es sich aus einer passenden Situation heraus ergibt, würde ich der Kollegin vielleicht noch mal sagen, dass ich mich für sie freue, dass die Tochter geheiratet hat. Eventuell äußert sie sich dann von sich aus, warum sie dir gegenüber nicht schon früher etwas gesagt hat. Ich würde sie aber nicht direkt danach fragen oder ihr sagen, dass mich ihr Verhalten etwas gekränkt hat. Denn ich hätte die Befürchtung, dass sich das Verhältnis dann merklich verschlechtert, weil sich die Kollegin womöglich an den Pranger gestellt fühlt.

    Und es mag auch gut möglich sein, dass auch die ganze Corona-Situation etwas damit zu tun hat. So wie es @Milk schon geschrieben hat.

  10. User Info Menu

    AW: Kollegin erzählt wichtiges privates Ereignis nicht

    Mir hätte das vielleicht auch einen kleinen Stich gegeben. Ansprechen würde ich es aber nicht. Ansprechen kannst du, wenn sie dir dienstliche Informationen vorenthält. Aber du kannst nicht quasi "einfordern", dass sie dich zeitnah über ihre familiären Ereignisse informiert.

    Wie sollte so ein Gespräch auch ablaufen? Du sagst: "Veronika, mich hat es gekränkt, dass du mir nicht eher von Melanies Hochzeit erzählt hast." - Und nun? Was soll sie sagen? Soll sie dich um Verzeihung bitten und geloben, dich immer umgehend zu informieren, wenn in ihrem Privatleben irgend etwas ansteht? Das wird sie kaum tun.

    Ich könnte mir vorstellen, dass sie sich eher weiter zurückzieht und eure Gespräche in Zukunft etwas verkrampft verlaufen.


    Nachtrag: Ich wundere mich ein wenig, dass du deinen Beitrag im Freundschaftsforum postest. Kann es sein, dass du dir eine Verhältnis wünschst, das über das Kollegiale hinausgeht?

Antworten
Seite 1 von 14 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •