Antworten
Seite 9 von 14 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 134
  1. User Info Menu

    AW: Kollegin erzählt wichtiges privates Ereignis nicht

    Zitat Zitat von Rotweinliebhaberin Beitrag anzeigen
    Es ist ihre TOCHTER … nicht sie selber.
    Na und?
    Ich bin hier jetzt raus und noch ein Stück dankbarer für meine tollen Arbeitskollegen.
    Auch ein Hamster-Rad sieht von innen wie eine Karriere-Leiter aus.

    Es reicht, was du siehst und empfindest. Das Kind muss keinen Namen haben.
    Zitat von Rezeptfrei September 2014

    LG Milk_

  2. User Info Menu

    AW: Kollegin erzählt wichtiges privates Ereignis nicht

    Zitat Zitat von Milk_ Beitrag anzeigen
    Da bin ich echt froh, dass ich andere Kollegen habe, mit denen ich auch mal streiten und herzhaft lachen kann.
    Ich würde es auf jeden Fall ansprechen!
    Es spricht ja auch gar nichts dagegen, mit Kolleginnen zu diskutieren oder herzhaft zu lachen. Aber so ein bedrängendes: "Warum hast du mir denn nicht erzählt, dass deine Tochter geheiratet hat?" finde ich daneben. Denn was soll die Antwort sein?

    - "Weil ich ja weiß, dass du eine Tratschtante bist."?
    - "Weil ich Angst habe vor deinen neugierigen Nachfragen."?
    - "Weil ich finde, dass dich das nichts angeht."?

    Oder was soll dabei herauskommen? Dem gedeihlichen Miteinander dient solches Nachbohren sicher nicht.

  3. User Info Menu

    AW: Kollegin erzählt wichtiges privates Ereignis nicht

    Zitat Zitat von Milk_ Beitrag anzeigen
    Solche Post finde ich einfach nur unsensibel.
    Außerdem hätte bei privatem Smalltalk trotzdem irgendwann mal im Vorfeld das Wort "Hochzeit" zumindest mal fallen müssen.
    Wirklich- müssen?
    Los lassen ist einer der besten Geschenke die man sich geben kann.

    Mckenzie

  4. User Info Menu

    AW: Kollegin erzählt wichtiges privates Ereignis nicht

    Zitat Zitat von Milk_ Beitrag anzeigen
    ..... noch ein Stück dankbarer für meine tollen Arbeitskollegen.
    Glückwunsch!!

    ich hatte in meinem langen (Arbeits-)Leben auch viele gute … und ob sie mir jetzt von der Hochzeit ihrer Kinder erzählten oder nicht … das war irgendwie nicht so wichtig … und für mich auch kein Zeichen von Nähe oder toller Kollegialität oder dergleichen. Trotzdem nicht oberflächlich.
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]

  5. User Info Menu

    AW: Kollegin erzählt wichtiges privates Ereignis nicht

    Mich erinnert die Diskussion daran, dass ich vor etwa 25 Jahren mal eine Kollegin hatte, die aus den damaligen neuen Bundesländern kam und die uns immer mit erstaunlich detaillierten Fragen nach unserem Privatleben löcherte. Auch sie selbst war kaum zu bremsen mit ausführlichen Berichten über Mann, Kinder und Schwiegermutter. Zum Teil war das vielleicht einfach ihr Naturell, aber ich glaube, in der DDR hatte der Arbeitsplatz als Ort des sozialen Miteinanders auch einfach einen anderen Stellenwert.

  6. User Info Menu

    AW: Kollegin erzählt wichtiges privates Ereignis nicht

    Von der Tochter erzählen, die als Krankenschwester in der Corona-Station Überstunden schieben muss, ist in meinen Augen kein sonderlich angenehmes und freundliches Gesprächsthema, sondern schon eher negativ. Fällt für mich nicht unter lockeren privaten Smalltalk, der die Stimmung bisschen hebt.

    Und Amiga hat geschrieben, dass sie bald eine Zahn-OP hat und dann auch krank geschrieben ist, wahrscheinlich kann sie gerade gar nicht mitlesen und antworten.
    Du sollst die Pylone umfahren, nicht umfahren.
    Modern wird manchmal auf der ersten Silbe betont.

  7. User Info Menu

    AW: Kollegin erzählt wichtiges privates Ereignis nicht

    Zitat Zitat von Milk_ Beitrag anzeigen
    Da bin ich echt froh, dass ich andere Kollegen habe, mit denen ich auch mal streiten und herzhaft lachen kann.
    Ich würde es auf jeden Fall ansprechen!

  8. User Info Menu

    AW: Kollegin erzählt wichtiges privates Ereignis nicht

    Ich finde, wenn man jeden Tag im gleichen Büro sitzt und sich manche Sachen erzählt, dass es seltsam wäre, sie würde das nicht erzählen.

    Aber wenn sie dann in ein anderes Büro gezogen ist, dann finde ich es total normal, dass der Kontakt und die Informationen seltener werden.

    Wenn das eine aber das andere nicht erzählt worden ist, dann ist das zwar seltsam aber ich würde mich wundern und die Klappe halten.

    Denn sofort wenn man so etwas anspricht, kann der Wurm drin sein.

    Du hast keine Ahnung, warum diese Kollegin das so gemacht hat. Vielleicht hat ihre Tochter plötzlich geheiratet und ist noch gar nicht lange mit diesem Mann zusammen? Oder die Kolleginnen vor Ort wissen, dass die Kollegin den Freund ihrer Tochter nicht mag und dass es keine gute Nachricht ist?

    Wer weiss, was dahinter steckt aber sobald Du es ansprichst machst Du sie zu einer richtigen Freundin. Mit der man auch über solche Verletzungen spricht. Aber das ist innerhalb eines Büros total Glatteis. Vielleicht will sie mit Dir darüber nicht reden und es hat Null mit Dir zu tun? Ich habe da früher immer alles gesagt, was ich gedacht habe. Aber hey, um die 28 Jahre rum war mein Büro wie eine Disco mit den ganzen Flirts und Skandalen

    Ist ganz ok, dass ich den Unterschied mal gelernt habe und genauso, wie man mit niemand bei der Arbeit ein Verhältnis anfange soll, ist es auch besser, zu den Kollegen etwas Abstand zu haben.

  9. User Info Menu

    AW: Kollegin erzählt wichtiges privates Ereignis nicht

    Zitat Zitat von Milk_ Beitrag anzeigen
    @amiga
    Falls du noch mitliest, alles Gute, ich wünsche dir, dass sich alles aufklärt.
    Meines Erachtens ist das kein Thema, das einer Aufklärung bedarf.

  10. User Info Menu

    AW: Kollegin erzählt wichtiges privates Ereignis nicht

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    Meines Erachtens ist das kein Thema, das einer Aufklärung bedarf.
    Ja...deines Erachtens und einiger anderer User hier, das hat jetzt auch der Letzte verstanden.

    @annakathrin
    Die TE wurde GEMEINSAM mit der Kollegin in ein anderes Büro versetzt, sie arbeiten seit 15 Jahren zusammen.
    Auch ein Hamster-Rad sieht von innen wie eine Karriere-Leiter aus.

    Es reicht, was du siehst und empfindest. Das Kind muss keinen Namen haben.
    Zitat von Rezeptfrei September 2014

    LG Milk_

Antworten
Seite 9 von 14 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •