Antworten
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 66
  1. User Info Menu

    Freundin feiert Geburtstag ohne mich

    Hallo Ihr Lieben, ich muss Euch fragen, ob ich zu empfindlich reagiere. Meine Freundin, die 120 km weit weg wohnt, hat ihren 50 Geburtstag nachgefeiert. Ich habe es in ihrem Status gesehen. Super tolle Bilder mit feiernden Menschen. Erst dachte ich,o.k. Es sind ihre Freundinnen bzw. Bekannte aus dem Ort. Aber dann hab ich auf den Bildern auch eine Freundin gesehen, Dir noch weiter weg wohnt als ich. Ich bin sehr gekränkt, weil siemich nicht eingeladen hat. Ich muss dazu sagen, dass ich drei Kinder im schulpflichtigen Alter habe, sie hat bereits einen Erwachsenen Sohn. Vielleicht hat sie gedacht, sie müsste dann die ganze Familie einladen und das hätte nicht gepasst? Ich weiss es nicht.....deshalb brauche ich Eure Meinung. Herzlichen Dank :-)

  2. User Info Menu

    AW: Freundin feiert Geburtstag ohne mich

    So ist mir vor ein paar Jahren auch ergangen. Eine Freundin von mir zeigte Photos von sich auf facebook - von ihrem Geburtstag. Am Strand mit Freundinnen und Kindern. Noch irgendein Satz hinterher wie: "alle meine Freundinnen zusammen am Strand, was will ich mehr?"

    Ich war total down. Ich wohne näher am Strand als sie. Ich gehe mal davon aus, dass ich etwas älter bin als sie und sie alle ihre Freundinnen "mit Kindern in der gleichen Schule" meinte. Denn ihre anderen älteren oder jüngeren Freundinnen waren auch nicht dabei.

    Vielleicht wollte Deine Freundin auch nur Freundinnen aus der Umgebung einladen und die eine von weit weg hat sich schon lange davor gemeldet und gesagt, sie will auf jeden Fall dabei sein und sie kommt gerne und wohnt bei einer Freundin.

    Nachfragen kann man immer.

  3. User Info Menu

    AW: Freundin feiert Geburtstag ohne mich

    Nur eine Person hat die Antwort auf deine Frage, alles andere wäre Spekulation.
    Los lassen ist einer der besten Geschenke die man sich geben kann.

    Mckenzie

  4. User Info Menu

    AW: Freundin feiert Geburtstag ohne mich

    Zu welchen Anlässen feiert ihr beiden denn sonst gemeinsam?
    Was es alles gibt, das ich nicht brauche!
    (Aristoteles)

  5. User Info Menu

    AW: Freundin feiert Geburtstag ohne mich

    Zitat Zitat von mckenzie Beitrag anzeigen
    Nur eine Person hat die Antwort auf deine Frage, alles andere wäre Spekulation.
    genau- und warum fragst Du sie nicht selbst direkt?

    das finde ich sehr seltsam, wenn Du sie "Freundin" nennst.....

    und wäre eine Erklärung, für die Nicht-Einladung, weil es dann halt eher eine Bekanntschaft als eine Freundschaft sein dürfte, meiner Meinung nach...

  6. User Info Menu

    AW: Freundin feiert Geburtstag ohne mich

    Zitat Zitat von 1a2b Beitrag anzeigen
    genau- und warum fragst Du sie nicht selbst direkt?
    ...
    So nach dem Motto "Sabine, du hast deinen Geburtstag gefeiert, und mich hast du nicht eingeladen. Warum hast du mich nicht eingeladen? "

    Oh, das kann ich mir nur schwer vorstellen – das bringt doch irgendwie jeden in Verlegenheit, sowohl die Fragende als auch die Freundin, die die Fragende nicht eingeladen hat...

  7. User Info Menu

    AW: Freundin feiert Geburtstag ohne mich

    wenn man mit "Freundinnen" nicht wirklich offen und ehrlich reden kann- mit wem dann?

    Was ist denn für Dich "Freundschaft"? verlogenes "Hintenrum"?
    sorry für meine provokante Frage- ich meine das ehrlich-

    bei "Bekannten" geht das tatsächlich nicht- drum habe ich bereits vermutet, dass es eben halt doch keine Freundschaft ist..
    Geändert von 1a2b (06.09.2021 um 22:33 Uhr)

  8. User Info Menu

    AW: Freundin feiert Geburtstag ohne mich

    Wie ist denn euer Verhältnis vorher zueinander gewesen, wenn ihr doch ein ziemliches Stück auseinander wohnt und du drei schulpflichtige Kinder hast?

    Habt ihr euch häufig getroffen? Hast du deinen Geburtstag nachgefeiert und sie eingeladen?

    Hast du ihr zum Geburtstag gratuliert und vorgeschlagen, dass ihr euch auf jeden Fall sehen solltet, weil es ein runder Geburtstag war?

    Hast du ihr den Eindruck vermittelt, dass du auf jeden Fall spontan zu einer Feier kommen kannst oder hast du vielleicht mal erwähnt, dass es mit den Kindern schon oft stressig ist und du viel organisieren musst?
    Du sollst die Pylone umfahren, nicht umfahren.
    Modern wird manchmal auf der ersten Silbe betont.

  9. User Info Menu

    AW: Freundin feiert Geburtstag ohne mich

    Zitat Zitat von 1a2b Beitrag anzeigen
    wenn man mit "Freundinnen" nicht wirklich offen und ehrlich reden kann- mit wem dann?

    Was ist denn für Dich "Freundschaft"? verlogenes "Hintenrum"?
    sorry für meine provokante Frsage- ich meine das ehrlich-

    bei "Bekannten" geht das tatsächlich nicht- drum habe ich bereits vermutet, dass es eben halt doch keine Freundschaft ist..
    Ja, es war wirklich provokant. Da hast du wohl meinen Nerv getroffen (auch wenn es überhaupt gar nicht meine Problemstellung ist. zumindest nicht im Moment, aber etwas ähnliches habe ich auch noch als erlebt. *)

    Einladungen sind, finde ich, immer eine ganz freiwillige Sache, und wen ich als Gastgeber einlade, sollte mir überlassen bleiben. Daher würde ich als nicht Eingeladener vermutlich mit meiner Erwartungshaltung sehr vorsichtig umgehen. Denn vielleicht gibt es Gründe, warum eine Auswahl getroffen wurde – zB Leute aus einem gemeinsamen sozialen Umfeld, Leute eines bestimmten Alters, vielleicht Arbeitskollegen... Denn wenn ich einlade, überlege ich mir, ob die Gäste zusammen passen. Und sollte ich eine Freundin haben, die ich für sozial inkompatibel halte (ich kann sie ja trotzdem mögen !), kann ich mir vorstellen, diese Freundin genau nicht zu einer größeren Party einzuladen.
    Aber ich würde der Freundin nicht sagen wollen, dass ich sie für sozial inkompatibel halte.
    daher ist es mit der Ehrlichkeit so eine Sache. Aus meiner Sicht.

    Aber ich habe damit schon viel zu viel Raum eingenommen, und es geht ja nicht um mich sondern um moneypenni.


    Wobei ... Vielleicht helfen die Gedanken ja trotzdem.


    *) Eine Freundin, der ich angeblich so wichtig bin, hat auch einmal einen runden Geburtstag ohne mich gefeiert. Ich war, als ich Fotos sah oder ihre Erzählungen hörte, auch ein wenig verschnupft, zumal sie erzählte, sie haben nur die engsten Freundinnen eingeladen Punkt gut – für mich war dann klar, dass ich eben keine engste Freundin bin bzw der Freundschaftsbegriff doch ziemlich relativ ist.
    (Und ich habe es nicht direkt angesprochen, denn ich weiß nicht einmal, ob ich mich in der Runde wohl gefühlt hätte.)

  10. User Info Menu

    AW: Freundin feiert Geburtstag ohne mich

    Zitat Zitat von -franzi- Beitrag anzeigen
    Und sollte ich eine Freundin haben, die ich für sozial inkompatibel halte (ich kann sie ja trotzdem mögen !), kann ich mir vorstellen, diese Freundin genau nicht zu einer größeren Party einzuladen.
    Aber ich würde der Freundin nicht sagen wollen, dass ich sie für sozial inkompatibel halte.
    daher ist es mit der Ehrlichkeit so eine Sache. Aus meiner Sicht.
    ok, für mich nachvollziehbar, danke f d Erklärung-

    nur so eine Person wäre nicht meine "Freundin" sondern halt eben nur eine Bekannte...

    und nein, Bekannten streiche ich das auch nicht aufs Butterbrot

    vielleicht wäre erst einmal zu klären, was für die TE "Freundin" bedeutet..

Antworten
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •