Antworten
Seite 8 von 8 ErsteErste ... 678
Ergebnis 71 bis 75 von 75
  1. User Info Menu

    AW: Wie am besten eine Freundschaft beenden?

    Hast Du eigentlich all die 20 Jahre irgendwas an dem Verhalten Deiner Freundin gemocht oder geschätzt? Für mich beinhaltet "Freundin" auch irgendwo Freude und Spaß, das lese ich aus Eurem Umgang miteinander gar nicht heraus.

    Mir kommt es so vor als würdest Du immer grundsätzlich besser wissen, wie Deine Freundin sich zu verhalten hat und bist darüber unzufrieden, dass sie es nicht tut. Ging mir auch mal so mit einer Freundin, ständig kritisierte sie mein Verhalten. Sie hat mir dann telefonisch die Freundschaft gekündigt mit einer finalen Abrechnung und Litanei an guten Ratschlägen, wie ich mein Leben doch besser gestalten solle, um endlich glücklich zu sein und gemocht zu werden. Was soll ich sagen, sehr schnell wurde mir bewusst, dass es zu einem Gutteil an eben dieser Freundin hing, dass ich mich so schlecht fühlte. Denn immer mäkelte sie an mir herum. Als sie weg war und ich dann mein Ding machte, wie es mir gefiel, und sehr oft so, dass sie entsetzt gewesen wäre, war das Leben plötzlich leichter.

    Vergiss nicht: in jeder Beziehung, gerade in so einer langen wie Deiner zu Deiner Freundin, ist es ein Yin und Yang, das eine funktioniert nicht ohne das andere. Ich stimme Vorrednerinnen zu: damit Deine Grenzen gewahrt werden können, musst Du sie kommunizieren, bevor sie überschritten werden.

    Jetzt bleibt Dir aus meiner Sicht nur so ein Schlusstrich wie der meiner Exfreundin. Sag Deiner Freundin, dass es nicht mehr passt für Dich, wenn sie fragt wieso, sag ihr wieso, fertig. Du gehst doch eh nicht davon aus, dass sie es versteht.

  2. Moderation

    User Info Menu

    AW: Wie am besten eine Freundschaft beenden?

    Zitat Zitat von gecko57 Beitrag anzeigen
    Habe ich denn je etwas anderes behauptet?
    Ah, sorry, ich war im falschen Film und habe Pantanals Posting sinnentstellend gelesen.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  3. User Info Menu

    AW: Wie am besten eine Freundschaft beenden?

    Zitat Zitat von gecko57 Beitrag anzeigen
    Ähnlich ist es, wenn ich mich manipuliert fühle. Wenn sie sagt: "Wo soll ich denn jetzt bloß Oliven herbekommen? Wo kauft man denn so was?", in der Hoffnung, dass ich ihren Picknick-Beitrag übernehme, dann sage ich: "Du könntest es ja mal im Supermarkt versuchen." (Sie wohnt in einem sehr belebten Viertel einer Großstadt.) Ich habe allerdings noch nie gesagt: "Mir geht diese Tour tierisch gegen den Strich.", was vielleicht angebracht gewesen wäre. ABER: Es ging ja darum, ein schönes Picknick zu organisieren, und da wollte ich natürlich auch nicht die Stimmung zwischen uns verderben.
    Wen schützt Du denn damit, die Stimmung nicht zu verderben?
    Sie?
    Dich?
    Geht es denn wirklich um die Stimmung?
    Warum ist ihr Wohlbefinden denn wichtiger als Deine Grenzen und glaubst Du, dass es da keinen Mittelweg gibt? Du kannst Dich doch auch wertschätzend und einfühlsam abgrenzen.

    Problematisch finde ich, dass Du nicht sagst, was Du meinst. Du hilfst (Tipp Supermarkt) obwohl Du nicht helfen willst. Du fühlst Dich manipuliert, aber gehst in abgeschwächter Form auf diese Manipulation ein und signalisierst damit, dass es für Dich o.k. ist. Das ist nicht ehrlich und nicht fair.

    Zitat Zitat von gecko57 Beitrag anzeigen
    Ja, vielleicht hätte ich an manchen Stellen etwas deutlicher werden müssen. Ich habe dann immer gedacht, dass ich nicht ihre Erzieherin bin, und dass sie eben ist, wie sie ist. Und außerdem ist es immer auch eine Frage der Höflichkeit.
    Aber Du kannst und willst sie doch gar nicht so akzeptieren, wie sie ist. Du kritisierst sie in all Deinen Beiträgen hier und hast anfangs darüber nachgedacht, wie Du ihr Deine Sicht so vermittelst, dass sie etwas daraus lernen kann. Genau das ist doch Erziehung - dem Gegenüber eine gezielte Lernerfahrung ermöglichen.

    Deshalb noch einmal: es ist absolut legitim, diese Freundschaft zu beenden.
    Aber ich bleibe dabei, dass Du an der Stelle einen sehr großen blinden Fleck hast, an der es um die Wirkung Deines Verhaltens und Deine Motivation geht.

  4. User Info Menu

    AW: Wie am besten eine Freundschaft beenden?

    Zitat Zitat von gecko57 Beitrag anzeigen
    Das hört sich ja fast schon poetisch an. Die Antwort wäre aber: "Hä??? Wie meinst du das denn jetzt? Was ist denn los?" Und dann muss man ja wohl doch etwas deutlicher werden.
    Ja, genau.

    Ehrlich gesagt ist doch der Grund: du kannst sie nicht mehr leiden.
    Sie geht dir auf den Geist.

    Ich fürchte, ne andere Sprache versteht sie auch nicht.
    Freundschaft ist für mich ne Gefühlssache. Man mag sich weil oder wegen oder trotzdem - und das ist jetzt nicht mehr der Fall.

    Du scheinst das grundsätzlich alles sehr grob zu finden, so deutlich zu reden.
    Aber, schau dir mal an was du über sie geschrieben hast. Da ist nix Nettes mehr bei.

    Du könntest ganz diplomatisch sagen: es passt nicht mehr.
    Aber, ich fürchte fast, du willst schon noch mehr sagen, du bist ja sauer auf sie.

    Du könntest auch einflechten: sie hat sich so verändert - dann würdest du ihr noch ne Chance geben....

    Ja, kommt eben drauf an - willst du wirklich die Freundsachaft beenden - ohne Hintertür - oder ist da noch ein Fünkchen Hoffnung.

    Von mir aus hättest du den größten Respekt für solch ein faires Verhalten wie ich finde.
    Und ich habe auch immer selbst die Erfahrung gemacht, auf lange Sicht wird das als sehr positiv gesehne.
    Man wird noch gegrüsst, mal als Beispiel.

    Lässt du alles auslaufen, graulst du dich eventuell vor Situationen oder Orten an denen ihr euch begegnen könntet.

    Alles Gute - wie auch immer.
    Wenn man von der Sonne spricht,
    so scheint sie auch.

    aus Norwegen

  5. User Info Menu

    AW: Wie am besten eine Freundschaft beenden?

    Vor einigen Jahren habe ich den Kontakt zu einer Schulfreundin abgebrochen. Der Kontakt war über die Zeit lückenhaft geworden, wir lebten nicht nur in unterschiedlichen Städten, sondern teilweise auch in unterschiedlichen Ländern. Nachdem wir wohntechnisch wieder die Entfernung einer Autostunde erreicht hatten, wurde der Kontakt für einige Jahre ein wenig intensiver, trotzdem nicht so, dass wir uns regelmäßig austauschen.

    Als ich merkte, dass wir kaum mehr Gemeinsamkeiten hatten, habe ich den Dank für ein Geschenk dazu benutzt, per Mail die Freundschaft zu beenden. Diese Mail habe ich eben noch einmal gelesen und ja, sie ist relativ kurz und formell verfasst. Ich habe mich bedankt und gleichzeitig darum gebeten, nichts mehr zu schicken und mich nicht mehr zu kontaktieren. Bedingt dadurch, dass die Kontakte selten geworden waren und aus meiner Sicht nur noch eine Art Farce, konnte ich diese Form für mich rechtfertigen. Über das misslungene Treffen mehrere Monate zuvor hatten wir uns per Mail bereits ausgetauscht. Und in den Jahren zuvor gab es ja auch schon immer wieder Unterbrechungen.

    Warum schreibe ich Dir das, liebe gecko57? Vielleicht ergibt sich ein Anlass für Dich, die Freundschaft erst einmal via Ausreden auf Eis zu legen oder eben nach einem Anlass einen Schlussstrich zu ziehen. Ich fände es wichtig, dass Deine Freundin, eventuell in Etappen, darauf vorbereitet wird, was erfordert, dass Du in bestimmten Situationen, die für Dich gar nicht gehen, reagierst. Eventuell merkt sie dann schon etwas und zieht sich von selbst zurück.

Antworten
Seite 8 von 8 ErsteErste ... 678

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •