Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 43
  1. User Info Menu

    Werde ich ausgenutzt ( neuer Versuch )

    Hallo,
    neuer Versuch, ich konnte den anderen Thread nicht mehr richtig öffnen ?

    Ich ( weiblich 31 Jahre) habe vor 6 Monaten über eine Bekannte eine Frau ( 36 Jahre )kennengelernt. Wir haben uns gut verstanden und Nummern ausgetauscht. Alles rein freundschaftlich. Bei unserem ersten Treffen bot ich ihr an sie nach Hause zu fahren, da es relativ spät war. Sie nahm gerne an. Und hier habe ich wohl einen Fehler begangen.
    Seitdem sieht sie es als selbstverständlich an von mir in der Gegend rumgefahren zu werden... Obwohl sie eine Haltestelle direkt vor der Tür hat.
    Sie hat weder Auto noch Führerschein. Möchte dies auch wohl nicht, da es ihr zu teuer ist. Hier kam auch das Thema Benzinkosten mal zur Sprache.
    Ich zähle jetzt auch mal ein paar Situationen auf..die ich mit anderen Freunden noch nie hatte!
    Info:
    Sie verdient mehr als ich! Daran kann es nicht liegen. Mir geht es nicht direkt um die Kosten, sondern darum sich einfach erkenntlich zu zeigen.


    Beispiel 1
    Wir waren im Park und nach ein paar Stunden meinte sie: Oh wie blöd, ich habe Angst mit dem Rad nach Hause zu fahren. Es war 18:30 Uhr...und eine gut besuchte Straße...nicht durch den Wald oder Ähnliches. Sie drängte förmlich darauf, dass ich sie nach Hause fuhr. Sie könne das Rad ja am nächsten Tag abholen.
    Auch beklagt sie sich oft über Preise, wie über Parkgebühren...deshalb parken wir weit abwärts davon entfernt, weil ich keine Lust habe diese alleine zu bezahlen.



    Beispiel 2
    Vor 2 Wochen hatten wir auch die Situation, dass sie ihr Rad in der Innenstadt geparkt hatte. Und ich sie kurz davor (5 Minuten Fußweg) absetzen wollte. Daraufhin fragte sie ob ich nicht in die Straße einbiegen könnte um sie noch ein Stück weiter rein zu fahren. Man dürfe mit dem Auto nicht in die Fußgängerzone erklärte ich, dann kam nur ach schade und außen rum geht auch nicht...da war der Moment an dem ich echt leicht stinkig wurde :/


    Beispiel 3
    Sie fragte direkt nach dem 3-4 Treffen ob es bei mir am Arbeitsplatz Rabatte für Mitarbeiter gäbe..
    Wenige Minuten später meinte sie, sie würde gerne mal solch ein Produkt testen.
    .


    Beispiel 4
    Nachdem ich mich mit Sonnenspray eingesprüht habe, meinte sie ihre Sonnencreme wäre alt und sie wüsste nicht ob sie diese überhaupt noch benutzen könnte...
    Sie wollte wohl meine mitbenutzen..
    Allgemein kommt von ihrer Seite her nie was...dass sie sich zumindest mal erkenntlich zeigt. Ich bin sehr großzügig und kenne es so auch von meinen anderen Freundinnen.


    Beispiel 5
    Letztens hat sie auch gefragt wie viel der Kaffee hier nochmal kostet, obwohl wir erst dort gewesen waren. Dachte sie hat evtl vor mich einzuladen. Im Nachhinein hat sie wahrscheinlich darauf abgezielt, dass ich frage wieso ? Und für sie mitzahle.
    Ich habe irgendwie ein ungutes Bauchgefühl..entweder ist sie geizig, faul oder nutzt mich aus..oder sie kommt einfach nicht auf den Gedanken.


    Wie seht ihr das ?

  2. User Info Menu

    AW: Werde ich ausgenutzt ( neuer Versuch )

    Das ist doch egal, wie wir das sehen... Du fühlst dich nicht wohl damit, also lass es.
    Wenn ein Kontakt nicht gut tut, muss man ihn nicht unbedingt weiter pflegen.
    .

    "Mein PC schreibt nur noch Großbuchstaben..." "Haben Sie die Feststelltaste gedrückt?""Nein, das hab ich ganz allein gemerkt.... !"

  3. User Info Menu

    AW: Werde ich ausgenutzt ( neuer Versuch )

    Stimmt schon..
    Mich interessiert ja aber doch gerade wie es andere sehen...

  4. User Info Menu

    AW: Werde ich ausgenutzt ( neuer Versuch )

    Ich finde Deine Beispiele ein bisschen kleinlich. Ein Spritzer Sonnenspray, die Bitte sie näher an ihr Rad zu fahren. . Ja, die Dame scheint vom Stamme Nimm zu sein und mich würde es auch nerven. Aber für mich klingst Du auch längst nicht so "großzügig " wie Du tust. Es ist keine gute Dynamik zwischen euch, also lass es bleiben. Sie wird sich nicht ändern.

  5. User Info Menu

    AW: Werde ich ausgenutzt ( neuer Versuch )

    Zitat Zitat von Sonne123456789 Beitrag anzeigen
    Stimmt schon..
    Mich interessiert ja aber doch gerade wie es andere sehen...
    Mir scheint, dass du viel vermutest, andeutest, aber wenig konkret fragst und sagst.

    Zu den Situationen:

    Beispiel 1
    Wir waren im Park und nach ein paar Stunden meinte sie: Oh wie blöd, ich habe Angst mit dem Rad nach Hause zu fahren. Es war 18:30 Uhr...und eine gut besuchte Straße...nicht durch den Wald oder Ähnliches. Sie drängte förmlich darauf, dass ich sie nach Hause fuhr. Sie könne das Rad ja am nächsten Tag abholen.
    Hattest du dadurch einen Umweg? Wie groß war der Umweg? Wie oft ist das vorgekommen?
    Wenn es erst einmal vorgekommen ist, fände ich das unkritisch.
    Und was heißt "drängen"?

    Auch beklagt sie sich oft über Preise, wie über Parkgebühren...deshalb parken wir weit abwärts davon entfernt, weil ich keine Lust habe diese alleine zu bezahlen.
    Hast du sie denn mal gebeten, die Hälfte zu übernehmen?

    Beispiel 2
    Vor 2 Wochen hatten wir auch die Situation, dass sie ihr Rad in der Innenstadt geparkt hatte. Und ich sie kurz davor (5 Minuten Fußweg) absetzen wollte. Daraufhin fragte sie ob ich nicht in die Straße einbiegen könnte um sie noch ein Stück weiter rein zu fahren. Man dürfe mit dem Auto nicht in die Fußgängerzone erklärte ich, dann kam nur ach schade und außen rum geht auch nicht...da war der Moment an dem ich echt leicht stinkig wurde :/
    Das Beispiel verstehe ich überhaupt nicht. Wenn da eine Fussgängerzone ist, dann kann man dann nicht reinfahren, da gibt es nichts zu diskutieren.
    Andererseits, wenn sie müde ist, noch einmal um die Ecke zu fahren, damit sie nicht so weit zu laufen hat - würde ich machen ohne drüber nachzudenken, da hab ich ja keinen Nachteil, oder?
    Warum ihr also nicht den Gefallen tun?
    Auf "Ausnutzen" käme ich in der Situation gar nicht. Höchstens dass sie vielleicht ein bisschen faul ist.
    Und wie darf ich mir "leicht stinkig werden" vorstellen?

    Beispiel 3
    Sie fragte direkt nach dem 3-4 Treffen ob es bei mir am Arbeitsplatz Rabatte für Mitarbeiter gäbe..
    Wenige Minuten später meinte sie, sie würde gerne mal solch ein Produkt testen.
    .
    Kommt ganz drauf an - wenn Ihr eh über das Thema geredet habt, fände ich es nicht auffällig, wenn sie dann auch fragt, ob es Rabatte gibt. Aber so aus dem Nichts heraus fände ich es schon komisch.

    Beispiel 4
    Nachdem ich mich mit Sonnenspray eingesprüht habe, meinte sie ihre Sonnencreme wäre alt und sie wüsste nicht ob sie diese überhaupt noch benutzen könnte...
    Sie wollte wohl meine mitbenutzen..
    Allgemein kommt von ihrer Seite her nie was...dass sie sich zumindest mal erkenntlich zeigt. Ich bin sehr großzügig und kenne es so auch von meinen anderen Freundinnen.
    Also jemanden von meiner Sonnenmilch abzugeben ist für mich ungefähr so "großzügig", wie dass sie bei mir mein Klopapier benutzen darf.
    Aber auch hier: du vermutest, sie wollte wohl - hast du sie gefragt, ihr etwas angeboten? Oder hat sie dich gefragt? Oder vermutest du das alles nur?

    Beispiel 5
    Letztens hat sie auch gefragt wie viel der Kaffee hier nochmal kostet, obwohl wir erst dort gewesen waren. Dachte sie hat evtl vor mich einzuladen. Im Nachhinein hat sie wahrscheinlich darauf abgezielt, dass ich frage wieso ? Und für sie mitzahle.
    Auch hier wieder Vermutungen.
    Man kann auch einfach so nach dem Preis fragen.
    Hat sie dich nun eingeladen oder du sie?
    Oder hat jede für sich bezahlt?
    Wie oft lädst du sie ein und sie dich?
    DAs sollte sich etwa ausgleichen, auf längere Sicht.
    Aber leg keine Worte auf die Goldwaage, davon wird man leicht paranoid.
    "Never take things personally. [...] Always give the benefit of doubt, until evidence to the contrary. Never assume malice. We are all going through things and you never know the inner battles some of us fight, so it‘s best to check your ego at the door.“

  6. User Info Menu

    AW: Werde ich ausgenutzt ( neuer Versuch )

    Die Frau ist halt ein bisschen bequem (ich hab wirklich den Eindruck, das Motiv ihres Handelns ist Bequemlichkeit, nicht Knauserigkeit), und du bist ein bisdchen gutmütig, also nutzt sie das halt für ihre Bequemlichkeit.
    Sag ein pasr Mal freundlich nein zur Rumkutschiererei, dann wird sie entweder aufhören, zu fragen/fordern, oder aufhören, Kontakt zu halten. Sollte Letzteres passieren, ist das kein Grund für Trauer, denn dann weisst du, was ihr eure „Freundschaft“ wert war.

    Achtung, Lesen gefährdet die Dummheit!
    _____________________________________

    Mut ist nicht das Gegenteil von Angst. Sondern die Erkenntnis, dass etwas anderes wichtiger ist als die eigene Angst.

  7. User Info Menu

    AW: Werde ich ausgenutzt ( neuer Versuch )

    also meine erfahrungen sind die: so leute hatte ich auch schon in meinem leben, gerade dass man als taxizentrale "missbraucht" wird, ist mir sehr bekannt.. und bei mir war es so, sobald ich nicht mehr mitmachte und die leute nicht mehr von mir profitieren konnten, waren sie genauso schnell verschwunden, wie sie gekommen sind. Musst du wissen ob du das mit dir machen lässt, aber dein bauchgefühl schreit ja jetzt schon, also eigentlich weisst du doch sehr genau was sache ist..

    Klar kann man jetzt sagen, das bischen creme etc... es kommt aber doch auf die summe an, finde ich.

    Und wie jmnd schon schrieb, ja die dame ist vom stamme nimm und sie wird sich nicht ändern. Und sie macht das mit dir weil sie es kann, bist anscheinend eine gutmütige, die angst hat "nein" zu sagen.. und das merken solche leute, lass dich nicht verarschen

  8. User Info Menu

    AW: Werde ich ausgenutzt ( neuer Versuch )

    So in Summe betrachtet ist das Verhalten Deiner Bekannten schon etwas vereinnahmend.

    Wenn ich oft von jemanden mit dem Auto mitgenommen werden würde, dann würde ich die Parkgebühr übernehmen und auch hin und wieder Benzingeld anbieten.
    Geändert von Puls (24.06.2021 um 10:44 Uhr) Grund: Tippfehler korrigiert
    Was es alles gibt, das ich nicht brauche!
    (Aristoteles)

  9. User Info Menu

    AW: Werde ich ausgenutzt ( neuer Versuch )

    Sind ja nur Beispiele die ich aufzähle..da kamen noch mehr Dinge die den Anschein erweckten..
    Und natürlich geht’s mir nicht um den Spritzer Sonnencreme..sondern darum, dass sie eben immer fordert und nie gibt.

    Alles ist ihr zu teuer seien es die Parkgebühren, der Kaffee (2,00€) ums Eck oder die Gebühren für den See 4€, „das sollte umsonst sein“ und sich wahnsinnig darüber aufgeregt...

    Auch als ich was schenkte zum Geburtstag ( wert 10€) kam nur ein müdes danke.

  10. User Info Menu

    AW: Werde ich ausgenutzt ( neuer Versuch )

    also ich finde Horus hat recht, lass oder fahr das zumindest mal runter mit dem rumkutschieren.. auch sonst würde ich mich zurückhalten, geht es ihr um dich als person oder weil sie durch dich vorteile hat? oder frag sie doch mal ob sie dir dies oder jenes leihen oder was auch immer kann, also spiegel sie mal mal sehen wie sie dann reagiert (aber eig. weisst du das schon, nicht wahr?)

Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •