Antworten
Seite 12 von 16 ErsteErste ... 21011121314 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 158
  1. User Info Menu

    AW: Probleme in Freundschaften wegen Corona-Impfung

    Zitat Zitat von ellenlripley Beitrag anzeigen
    Impfungen sind mit der am besten erforschte Bereich in der Medizin, sich da einzulesen ist nun wirklich nicht schwer. Und es gibt in diesem Bereich auch keine wirklich widersprechenden Aussagen von Medizinern oder Wissenschaftlern. Grundsätzlich gibt es in nahezu allen Wissenschaften so etwas wie einen "Stand der Wissenschaft", an dem kann man sich gut orientieren. Leider ist es aber zu einem boomenden Geschäft geworden, mit völlig schwachsinnigen und an den Haaren herbeigezogenen Aussagen Clicks und Umsatz zu generieren, und zwar mehr als seriöse Wissenschaftler verdienen können. Bhakdi zum Beispiel hat seine Analyse zu einem Zeitpunkt veröffentlicht, an dem es noch überhaupt kein belastbares Zahlenmaterial gab und hat das Buch vermutlich Millionen mal verkauft. Was kommt als nächstes? Vergiftete Brunnen sind die Ursache? Oder sollen wir nicht doch lieber eine Hexe verbrennen?
    Übrigens ein guter Einstieg um sich zumindest ein ganz klein wenig weiterzubilden sind die Seiten vom RKI: RKI - Startseite
    Der Humor ist die Maske der Weisheit. Maskenlos ist die Weisheit unerbittlich. - Dürrenmatt -

  2. User Info Menu

    AW: Probleme in Freundschaften wegen Corona-Impfung

    Zitat Zitat von ellenlripley Beitrag anzeigen
    Leider ist es aber zu einem boomenden Geschäft geworden, mit völlig schwachsinnigen und an den Haaren herbeigezogenen Aussagen Clicks und Umsatz zu generieren, und zwar mehr als seriöse Wissenschaftler verdienen können.
    Das ist mal ganz sicher so und wer nun seriös ist- kann der Laie schwer beurteilen.
    Ist es der, der am lautesten spricht? Der am meisten die Nase im TV hat? der, der mit Pharmakonzernen zusammen arbeitet?
    Oder dann doch der stille Wissenschaftler, der nur ab und zu gehört wird?

    Gerade in der heutigen Zeit kann sich ja beinahe jeder eine Plattform erstellen- was alles noch komplizierter macht.

  3. User Info Menu

    AW: Probleme in Freundschaften wegen Corona-Impfung

    @ellenlripley
    Ich schließe mich an, ein guter Beitrag!
    An anderer Stelle hätte er mir fast noch besser gefallen....
    Auch ein Hamster-Rad sieht von innen wie eine Karriere-Leiter aus.

    Es reicht, was du siehst und empfindest. Das Kind muss keinen Namen haben.
    Zitat von Rezeptfrei September 2014

    LG Milk_

  4. User Info Menu

    AW: Probleme in Freundschaften wegen Corona-Impfung

    Zitat Zitat von Admaro Beitrag anzeigen
    Wenn du dich da von Trittbrettfahrern und deren Titeln verunsichern lässt, kann ich auch nichts dafür.
    Ich habe hier gar nicht von mir gesprochen.
    Die Thematik des Stranges bezieht sich auf Freundschaften und Corona und daraus ergab sich dieser Bereich, indem die Unsicherheit angesprochen wurde.

    Ich für meinen Teil- kann einfach verstehen, dass sehr viele Menschen verunsichert sind.
    Wer für sich Sicherheit findet- schön so, ändert aber nichts daran, dass genug Menschen nicht so überzeugt herumlaufen. Und genau DAS bringt zwischenmenschlich eine Menge Probleme.

    Zitat Zitat von Admaro Beitrag anzeigen
    Ich bin sicherlich nicht für deine Aufklärung zuständig und leite dich in den Informationsflüssen an, wie du die Spreu vom Weizen zu trennen hast. Was das Thema Covid angeht, was das Thema Impfen angeht, gibt es eine klare Aussage von allen anerkannten und renommierten Wissenschaftlern.
    Ich fühle mich jetzt davon nicht angesprochen- aber ich könnte mir vorstellen, dass sich so manch einer von solchen Aussagen getroffen fühlt, weil er gerne Orientierung hätte, aber nicht weiß, wo er sie bekommen kann.

    Ist ja auch so ein "zwischenmenschliches Thema"- anstelle einfach zu helfen, stellt man sich einfach hin und erzählt dem anderen, was er nicht kann.
    Das soll jetzt auch keine Aufforderung für dich sein, "Aufklärungsarbeit" zu leisten - aber es zeigt alleine hier im Forum mit welcher Gangart Menschen miteinander umgehen.

  5. User Info Menu

    AW: Probleme in Freundschaften wegen Corona-Impfung

    Zitat Zitat von Anfortas Beitrag anzeigen
    Wenn mir jemand sagt, dass man sich nicht impfen lassen muss, weil es ja die anderen tun, halte ich persönlich das für asozial.
    so sehe ich das auch.
    Ich hatte schon im Sommer meine Plage mit Leuten, die meinten, Corona wäre doch nicht so schlimm und würde einen nicht vom Umarmen abhalten. Mein automatischer Schritt nach hinten belächelt.
    Na, die Frau sehe ich hoffentlich nicht wieder.
    Unendlich genervt haben mich auch Whatsapp Forwards mit Alkohol in der Früh und überhaupt Alkohol.
    Und ein Musikvideo, wo die letzte Strophe lautete, dass sich das RKI eine bereits fue nächste Epidemie strickt, echt ätzend.
    Auf meine Info, daß es bei den Nachbarn eingeschlagen hat und mit Krankenhaus an Weihnachten kam null Antwort.

    Lange Rede kurzer Sinn: da habe ich den Whatsapp Kontakt einschlafen lassen.

    Eine angeheiratete Verwandte, die an Verschwörungstheorien glaubt einschließlich System, Chemtrails und Corona Bill Gates muss ich auch nicht mehr sehen, mir reichen schon die paar Infos über sie.
    Dabei ist sie mir noch nicht mal unsympathisch, aber halt Typ Energieräuber.

    Ich habe mir jedenfalls für das Post corona Leben vorgenommen, Missionsversuche jeglicher Art gleich u unterbinden, sei es klassisch wie bei den Zeugen Jehovas, Veganer, Impfgegnern, Chemotherapiegegner, Homöopathen oder was auch immer.

    Und, ja, erstgeimpft würde ich nur Leute mit deren negativen Test treffen oder halt aussen.

    Ja, das sortiert schon aus. ..

    Je suis Charlie!

    Hugh Grant über Boris Johnson (29.8.2019)(Danke an untitled):

    You will not fuck with my children’s future. You will not destroy the freedoms my grandfather fought two world wars to defend. Fuck off you over-promoted rubber bath toy. Britain is revolted by you and you little gang of masturbatory prefects

  6. User Info Menu

    AW: Probleme in Freundschaften wegen Corona-Impfung

    Ellenripley: danke!

    Mein Mann, AIs hoch 3, hat sich gleich impfen lassen, als ihm ne Behandlung angedroht wurde, die sein Immunsystem runterfährt und wartet sehnsüchtig auf seinen zweiten Termin.

    Ich habe, seit ich über 60 bin meinen Impfstatus kontinuierlich aufgerüstet, auch während Corona.
    Jetzt fehlt nur noch Keuchhusten, evtl HepB, mal sehen.
    Habe mir auch ein paar gespart, wie Tollwut oder Gelbfieber ( waren zwar in Afrika, aber nicht notwendig)
    Und mit Polio hadere auch auch noch, denke aber schon, obwohl ich noch die Aktivimfung bekam.

    Je suis Charlie!

    Hugh Grant über Boris Johnson (29.8.2019)(Danke an untitled):

    You will not fuck with my children’s future. You will not destroy the freedoms my grandfather fought two world wars to defend. Fuck off you over-promoted rubber bath toy. Britain is revolted by you and you little gang of masturbatory prefects

  7. User Info Menu

    AW: Probleme in Freundschaften wegen Corona-Impfung

    Zitat Zitat von kenzia Beitrag anzeigen
    Wiegesagt finde ich den Begriff solidarisch in dem Zusammenhang sehr schwierig. Gibt es auch nur einen, der sich nur für die anderen impfen lässt?
    Das ist ja das Schwierige an der ganzen Thematik, dass bei aller "Gesamt-Betroffenheit", es letztlich doch auch um jeden einzelnen ganz persönlich geht.
    Jip, gibts einen besseren Begriff?

    Man schützt sich durch eine Impfung ja auch selbst? Und die Gemeinschaft?

    Ausklinken wird auf lange Sicht da nicht möglich sein.

    (Wobei ich jetzt manche Massnahmen als "zu früh" empfinde, - oder es ungerecht empfinde, wenn jemand, der sich impfen lassen will, keinen Termin bekommt und somit auch keine "Impfprivilegien" - aber das OT.)

  8. Moderation

    User Info Menu

    AW: Probleme in Freundschaften wegen Corona-Impfung

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    Mir ist es nach wie vor unbegreiflich, wie eine gute! und stabile auf Vertrauen und Zuneigung basieredende Freundschaft wegen Corona scheitern kann.
    Ich denke, es gibt manche Sachen, über die man *gerade* unter Freunden hinwegsieht, bis man ganz plötzlich nicht mehr darüber hinwegsehen kann. Entweder, weil man selber sich ändert, oder der Freund, oder die Bewertung von was-auch-immer, oder die Sache eine andere Form annimmt. Oder etwas von jedem.

    Die meisten meiner Freundschaften, die nicht ausgelaufen sind, sondern geendet haben, haben so geendet: Etwas, das schon immer da war und toleriert oder ignoriert wurde, ging auf einmal gar nicht mehr.

    Ob das Wasauchimmer jetzt eine Ursache, ein Grund oder ein Anlaß ist, darüber könnte man gut philosphieren, wenn es mehr Freude machen würde, darüber zu philosophieren.

    Zitat Zitat von kenzia Beitrag anzeigen
    Wiegesagt finde ich den Begriff solidarisch in dem Zusammenhang sehr schwierig. Gibt es auch nur einen, der sich nur für die anderen impfen lässt?
    Jemand, der zu Recht oder zu Unrecht davon ausgeht, daß sein Risiko, auch nur einen milden (gerade eben symptomatischen) Verlauf von Covid-19 zu kriegen geringer ist als das Risiko, daß es ihm nach der Impfung drei Tage schlecht geht, und sich trotzdem impfen läßt -- nicht wegen Urlaub oder Eintrittskarten, sondern um andere Menschen zu schützen.

    Ich gehe davon aus, daß das selten ist, aber bei einer hinreichend großen Anzahl von Leuten kommt alles mal vor. Insbesondere, da fast ein Jahr lang das Risiko, das COVID-19 auch für junge und gesunde Menschen bedeutet, komplett im Schatten des Risikos für ältere und vorerkrankte verschwunden ist.

    Es gibt aber (vielleich häufiger? keine Ahnung...) das Gegenteil, den explizit unsolidarischen Trittbrettfahrer. "Hey, um mich rum sind alle geimpft, warum sollte ich? Am Ende krieg ich noch Ausschlag oder so." Was auch ein bißchen karikaturenhaft ist. Ich würde mal sagen, die Wahrheit liegt wie ein vergossenes Glas Milch irgendwo dazwischen.
    Geändert von wildwusel (18.05.2021 um 00:02 Uhr)
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  9. User Info Menu

    AW: Probleme in Freundschaften wegen Corona-Impfung

    Ja, verrückt alles.
    Ich habe ja glücklicherweise keine "Freunde" oder Familie - noch nicht mal Bekannte - die Querdenker, Leugner, Maskenverweigerer, Impfgegner o.ä. sind. Ich glaube, das wären auch nicht länger meine Freunde ...

    Bei mir ist es eher das Gegenteil - Stichwort "Impfneid".
    Alle wollen - und stänkern dann rum, warum der eine schon ist - welche Priorisierungsgruppe und warum!? - da werden Tipps für z.B. Arztpraxen, die impfen, nicht weitergegeben, bevor man selbst den Pieks hat .. da darf man noch nicht mal sagen, dass man einen Termin hat, weil dann alle Ungeimpften schmallippig werden ..

    Alles seltsam. Normal kann man sich gar nicht verhalten in diesen Zeiten ...

    An die TE - ich habe übrigens auch eine chronische Autoimmunerkrankung - und war froh, dass ich mich impfen lassen konnte. Ich hätte das nie in Frage gestellt.
    Liebe Grüße ... von der Nase ...

  10. User Info Menu

    AW: Probleme in Freundschaften wegen Corona-Impfung

    Zitat Zitat von Sugarnova Beitrag anzeigen
    Man schützt sich durch eine Impfung ja auch selbst? Und die Gemeinschaft?
    Jepp- so ist es.
    Mit dem eigenen Beitrag, trage ich zur Gemeinschaft bei.

    Ich frage mich, wie das Ganze aussehen würde, wenn es nicht um eine Impfung gehen würde- sondern jeder zb nur eine App runterladen müsste. Auch da würde es Gegner geben- klar, die gibts ja immer, aber man muss schon zugeben, dass der Eingriff in den eigenen Organismus die höchste persönliche Dimension hat.
    Das wird nicht für jeden Impfgegner die Thematik sein, aber Fragestellungen, die ich zur Impfung gehört habe, bezogen sich in den meisten Fällen, darauf.
    Was doch offenbar auch die Thematik der TE ist, die ebenso Angst davor hat, was diese Impfung bei ihr bewirken kann. Und wenn das mal drin ist- macht man das auch nicht mehr rückgängig.

    Solche Überlegungen und Ängste sind- in meinen Augen- auch verständlich.
    Manch einer wird das übertrieben finden, aber die letztliche Entscheidung muss nunmal der treffen, der sich dann impfen lässt oder lieber nicht.
    Damit wird ja die Wirkung der Impfung - nicht abgestritten. (dann greift das schon erwähnte Thema "Risikoabwägung").

    Zitat Zitat von Sugarnova Beitrag anzeigen
    Ausklinken wird auf lange Sicht da nicht möglich sein.
    Ach- das weiß ich nicht......weiß doch letztlich keiner.
    Momentan sieht es so aus, als ob man zB absehbar nur noch mit der Impfung reisen darf- heutiger Stand.
    Kann aber genauso sein, dass in 5 Jahren davon kein Mensch mehr redet........."weißt du noch- damals......." könnte dann gesagt werden.
    Oder wir haben den nächsten Erreger grassieren.......Leben ist Bewegung.

Antworten
Seite 12 von 16 ErsteErste ... 21011121314 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •