Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
  1. User Info Menu

    von Freundin enttäuscht. Wie damit umgehen?

    Hallo ihr Lieben,
    ich hatte in meinem Leben super viele Freunde. Hatte immer einen kleinen aber feinen Freundeskreis und dieser reicht mir auch, da ich mich mit diesen auch regelmäßig treffe.
    Mit den Jahren (ich bin 30) kamen immer welche dazu und andere Freundschaften verliefen im Sand oder der Kontakt wurde weniger (wegen Heirat, Umzug, Kinder usw).
    Vor paar Jahren lernte ich paar neue Mädels kennen. Eine von denen wurde mit der Zeit zu einer guten Freundin (dachte ich jedenfalls). Aktuell bin ich von ihr enttäuscht und weiß einfach nicht wie ich damit umgehen soll, weil sie eine Aktion gebracht hat, die ich nicht toll finde.

    Ich hatte letzte Woche mit ihr eine Verabredung (die seit Wochen geplant war). Ich habe mir den Tag extra freigehalten. Sie wurde vor einigen Wochen operiert und durfte nicht rumlaufen (habe sie in der Zeit natürlich besucht). Sie sagte, dass sie bis dahin bestimmt wieder fit ist und wir doch einen drauf trinken können usw.
    2 Tage vor dem Treffen sagte der Arzt, dass sie weiterhin vorsichtig sein soll. Ich sagte ihr, dass ich sie dennoch besuchen kann, dann eben nur auf einen Kaffe. Sie fing dann ja ich darf nicht laufen usw., dass sie aufpassen muss und das das blöd wäre.
    Gut, ich fragte dann ob sie es lieber verschieben möchte? (hörte sich stark danach an). Sie sagte sofort ja.
    Ich bin die letzte, die dafür kein Verständnis hat.

    Am nächsten Tag (also ein Tag vor unserem abgesagten Treffen) schrieb sie plötzlich, dass sei ein Date hat.
    Ich kam mir echt mies vor, weil sie sich für mich anscheinend nicht fit genug fühlt aber für einen fremden Typen schon.
    Ich bin wegen einem abgesagten Treffen nicht beleidigt aber ich habe mor den Tagen wochenlang für sie frei gehalten. Mit dem Typen hat sie sich zum Rumfahren mit dem Auto verabredet.

    Ich fragte sie, dass sie sich für mich nicht fit genug aber für ihn schon?
    Ihre Antwort war : ich wusste, dass du sowas sagen wirst.
    Ich sagte ihr dass ich das echt mies finde. Sie sagte dann, dass sie mal raus will und dass das Angebot von ihm draußen rumzufahren gut angehört hat usw.

    Ich habe ihr dann viel Spaß gewünscht und seitdem auch nichts mehr von ihr gehört.

    Sie hat vor längere Zeit mal was ähnliches gebracht. Sie hat mir abgesagt, weil sie sich nicht gut gefühlt hat und war dann feiern (hat sie gepostet).

    Vllt denkt sie auch nicht darüber nach, wie das beim anderen ankommt.

    Noch ein Beispiel:
    ich bin vor nem halben Jahr in eine andere Stadt quasi neben an gezogen.
    (Entfernung 15km). Also nicht die Welt.
    Wir waren verabredet (Bars waren da wieder geöffnet). Ich wollte eig zu ihr in die Stadt fahren aber Züge fuhren nicht (ich hatte zu dem Zeitpunkt kein Auto). Ich hätte einen riesen Umweg fahren müssen und wäre mehr als doppelt so lang unterwegs gewesen. Hab sie dann gefragt ob sie kommen könnte und ich nächstes Mal dann komme. Sie braucht mit dem Auto bei sich in die Stadt genauso lange wie zu mir in die Stadt.
    Sie sagte dann, dass es zeitlich gleich lang wäre aber mehr Kilometer...

    Habe diese Aussage erstmal gar nicht verstanden. Bis man mir sagte ja wegen Verschleiß meinte sie das wohl. Wir reden hier von 10km mehr, die sie gefahren wäre.
    Das fand ich auch schon iwie krass.

    Sie kam letzendlich dann doch. Hab sie auch drauf angesprochen und sie sagte, dass das gar nicht so gemeint war. Warum sagt man sowas dann sber?

    Es sind so Kleinigkeiten, die in der Summe sich gehäuft haben.

    Ich bin ehrlich, ich möchte mich bei ihr nicht melden oder sonstiges. Ich habe grad nicht mal Lust sie zu treffen.

    Ich bin einfach nur enttäuscht und stelle die Freundschaft aktuell echt in Frage.

    Für manche ist das vielleicht eine Kleinigkeit aber ich kann dieses Gefühl grad nicht abstellen.

    Kennt das jemand? Was würdet ihr an meiner Stelle tun?

    LG

  2. User Info Menu

    AW: von Freundin enttäuscht. Wie damit umgehen?

    Warum und weswegen sie dich versetzt hat, finde ich vom Prinzip her egal.
    Für mich wäre ausschlaggebend, das sie gelogen hat. Damit kann ich nicht.
    Viele Dinge fallen mir einfach so zu,.......Augen zum Beispiel.

  3. User Info Menu

    AW: von Freundin enttäuscht. Wie damit umgehen?

    Zitat Zitat von Senna90 Beitrag anzeigen
    Was würdet ihr an meiner Stelle tun?
    Nichts mehr. Was Du beschreibst, würde ich als Bekanntschaft beschreiben, nicht als gute Freundschaft.
    Dinge ändern sich, sie möchte offenbar nicht das was Du willst. So wichtig scheinst Du ihr nicht zu sein.
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht

  4. User Info Menu

    AW: von Freundin enttäuscht. Wie damit umgehen?

    Ich würde das auch eher als Bekanntschaft und nicht als Freundschaft einordnen.

    Die Lügen würden mich am meisten stören, bei ihr weißt Du ja letztlich nicht, woran Du bist und worauf Du Dich verlassen kannst.

    Für mich hätte diese "Freundschaft" keine Zukunft mehr.


    Zitat Zitat von Senna90 Beitrag anzeigen
    Sie sagte dann, dass es zeitlich gleich lang wäre aber mehr Kilometer...

    Habe diese Aussage erstmal gar nicht verstanden. Bis man mir sagte ja wegen Verschleiß meinte sie das wohl. Wir reden hier von 10km mehr, die sie gefahren wäre.
    Wenn jemand bei 10 km mehr beginnt, den Fahrzeugverschleiß aufzurechnen, dann ist wohl auch das Miteinander verschlissen.
    Was es alles gibt, das ich nicht brauche!
    (Aristoteles)

  5. gesperrt

    User Info Menu

    AW: von Freundin enttäuscht. Wie damit umgehen?

    Liebe Senna, ich hatte neulich einen ähnlichen Fall.

    Eine Freundin bat mich, ihr bei ihrer Bewerbung zu helfen. Ich bin Personalerin und quasi vom Fach. Sie ist keine Muttersprachlerin, deshalb bot ich ihr an, den Text für sie zu formulieren, da jeden Satz einzeln am Telefon zu besprechen ewig gedauert hätte. Dies nahm sie dankend an, ich setzte mich also Sonntag Nachmittag an den Text. Vom Ergebnis war sie sehr angetan, es würde perfekt zu ihr passen.

    Nach drei Tagen rief sie mich an, um sich über ein Schreibbüro aufzuregen, ob man da nicht zahlen muss, wenn einem das Ergebnis nicht gefällt. Ich hakte nach und Tatsache... sie hat ein Schreibbüro damit beauftragt, ihr eine neue Bewerbung zu verfassen!

    Ich zeigte mich irritiert und fragte nach. Sie hat meine Bewerbung einer über 60j Frau gezeigt, welche die Formulierungen nicht gut fand. Dazu sei es gesagt, dass ich als Einleitung eine Frage gewählt habe wie es heute Usus ist. Die altere Dame war noch auf dem Stand “ hiermit bewerbe ich mich”... also wirklich nicht aktuell!

    Und da komme ich mir verarscht vor ehrlich gesagt. Freizeit umsonst investiert... das fand ich echt frech und ich habe mich distanziert. Weil eben auch oft Fragen zu ihren Vorstellungsgesprächen kamen und ich in dieser sowieso schon harten Zeit keine Zusatzbelastung brauche.

  6. User Info Menu

    AW: von Freundin enttäuscht. Wie damit umgehen?

    Ich kam mir auch schon öfter ausgenutzt vor, die jeweiligen Freundschaften hielten dann nicht mehr lange.
    Die Dinge sind nie so, wie sie sind. Sie sind immer das, was man aus ihnen macht.
    (Jean Anouilh)

  7. User Info Menu

    AW: von Freundin enttäuscht. Wie damit umgehen?

    Bei mir hat es noch nie funktioniert, dass sich innerhalb einer Freundschaft Geben und Nehmen ausgeglichen hat. Ich erwarte nichts mehr. Umgekehrt bekomme ich aber auch von Menschen, von denen ich das nicht erwartet hätte. Insgesamt ist es dann ausgeglichen. Nicht so am Einzelnen kleben.

  8. User Info Menu

    AW: von Freundin enttäuscht. Wie damit umgehen?

    Natürlich ist es ärgerlich, wenn eine Verabredung abgesagt wird. Allerdings finde ich es auch etwas irritierend, dass man sich als gute Freundin nicht über ein Date der Freundin freuen kann, sondern eifersüchtig reagiert, weil man an dem Tag eben "dran" gewesen wäre.
    Klar hätte sie es klugerweise anders angehen sollen, aber deshalb eine Freundschaft infrage zu stellen ist schin etwas heftig.
    Die Geschichte mit dem Verschleiß würde ich nicht zu hoch bewerten. Vielleicht war es humorvoll daher gesagt und von dir ernst aufgeschnappt worden.

    Das Leben ist wie ein Wartezimmer. Ständig kommen neue Leute in unser Leben, die einen bleiben etwas bei uns sitzen, andere verlassen uns nach kürzester Zeit und wiederum andere begleiten uns unser ganzes Leben. Nur letztere gibt es wirklich sehr selten.
    ______________


    Männliches Fahrgestell mit H-Kennzeichen - jung war früher, ich trage jetzt Falten






    NOTHING ELSE MATTERS

    Who the f*ck is Else?

  9. User Info Menu

    AW: von Freundin enttäuscht. Wie damit umgehen?

    Hört sich so an, wenn sie etwas besseres vor hat, dann macht sie das und du bist abgeschrieben.
    Ich bin eine Raupe und du ein Reh. Doch ich werd ein Schmetterling und du wirst Filet.

    Die Sache mit dem streiten ist die, wenn man etwas zurückhält, arbeitet es auf lange Sicht gegen euch (Dalai Lama)

    Wenn du jemand anderem vergibst, dann tust du dies deinetwegen, nicht weil der andere das verdient. (Doris Wolf, Psychotherapeutin)


  10. User Info Menu

    AW: von Freundin enttäuscht. Wie damit umgehen?

    Es kommt ja auch darauf an, wie häufig sowas vorkommt. Kann ja mal passieren, aber irgendwann meldet sich das Bauchgefühl, dass was nicht stimmt.

    Man hält sich den Termin extra frei, oft ewig vorher ausgemacht. Dann kommt bei der Freundin kurzfristig dauernd was dazwischen und das Treffen wird wieder verschoben.
    Man fühlt sich als Lückenbüßer und das braucht kein Mensch.
    Die Dinge sind nie so, wie sie sind. Sie sind immer das, was man aus ihnen macht.
    (Jean Anouilh)

Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •