Antworten
Seite 13 von 14 ErsteErste ... 311121314 LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 139
  1. User Info Menu

    AW: Private "Telefontermine"

    Zitat Zitat von agathe13 Beitrag anzeigen
    Einige hier maßen sich an zu beurteilen, dass jemand ohne Vollzeitjob und Kinder wohl etwas seltsam sein muss, wenn er statt spontanen Telefonaten lieber seine Fotos sortiert oder was er sonst gerade machen will.
    Diese Lebenssituation ist ja nun nicht so wahnsinnig außergewöhnlich, als dass sie sich nur mit Telefonterminen lösen ließe.
    Und genau das ist ja der Punkt, den ich vorhin angesprochen habe:
    Was hindert mich daran, in so einer Situation entweder nicht ans Telefon zu gehen, oder das Gespräch anzunehmen und zu sagen, dass ich gerade beschäftigt bin und mich melde?

  2. User Info Menu

    AW: Private "Telefontermine"

    Zitat Zitat von FlikFlak Beitrag anzeigen
    Diese Lebenssituation ist ja nun nicht so wahnsinnig außergewöhnlich, als dass sie sich nur mit Telefonterminen lösen ließe.
    Eine Sache ist nicht erst dann in Ordnung und zu respektieren, wenn es keine andere Lösung gibt.

    Und genau das ist ja der Punkt, den ich vorhin angesprochen habe:
    Was hindert mich daran, in so einer Situation entweder nicht ans Telefon zu gehen, oder das Gespräch anzunehmen und zu sagen, dass ich gerade beschäftigt bin und mich melde?
    Persönliche Präferenzen. So wie es umgekehrt Leute gibt, die man fragen könnte "Was hindert dich daran, per Whatsapp einen Termin auszumachen?".
    "Never take things personally. [...] Always give the benefit of doubt, until evidence to the contrary. Never assume malice. We are all going through things and you never know the inner battles some of us fight, so it‘s best to check your ego at the door.“

  3. User Info Menu

    AW: Private "Telefontermine"

    Für längere Gespräche mache ich auch mit Freunden oder Bekannten Telefontermine aus. Eben damit beide Zeit haben, sich viel zu erzählen.
    Ich mag es persönlich auch nicht, länger zu telefonieren, wenn im Hintergrund Verkehr oder starker Wind zu hören ist, der das Gespräch allein durch den Geräuschpegel stört.

    Wenn aber jemand erst großartig ankündigt oder nachfragt "hast du da und da Zeit" und dann den Termin ständig verschiebt, dann hätte ich irgendwann auch keinen Bock mehr. Denn dann würde ich mich verarscht fühlen. So was ist dann respektlos und auch irgendwie so ein "ach was hab ich schrecklich viel zu tun" Angebermodus. Dann lass es lieber bleiben.
    Du sollst die Pylone umfahren, nicht umfahren.
    Modern wird manchmal auf der ersten Silbe betont.

  4. User Info Menu

    AW: Private "Telefontermine"

    Termine sind ultima ratio. im nicht-privaten Bereich sinnvoll und effizient, privat sind Situationen denkbar, wo sie ebenfalls die beste Möglichkeit sind. Grundsätzlich aber haben sie für mich einen Grundanteil von Kontingentierung, das verträgt sich für mich schlecht mit Zuneigung. Aber hilfreich, wenn es Pflicht-Gespräche sind

  5. Moderation

    User Info Menu

    AW: Private "Telefontermine"

    Um wirklich mal wieder den Bogen zurück zu bekommen: Das Problem ist doch gar nicht, dass man das nicht unterschiedlich sehen und handhaben darf, sondern dass in Geckos Fall erstens zwei unterschiedliche Standpunkte dazu aufeinandertreffen und dann seitens der Freundin noch Unzuverlässigkeit dazu kommt.

    Und das löst sich nicht dadurch, dass wir hier noch ewig weiter das Für- oder Wieder von Terminierungen diskutieren - die Argumente dazu sind ja alle benannt - sondern dass Gecko sich entweder in ihrem Standpunkt bestätigt fühlt und ihre Konsequenzen zieht, oder das Verhalten der Freundin nun neu bewertet und ebenfalls Konsequenzen draus zieht. Was wohl jeweils entweder bedeutet, weiter so laufen lassen (und weiter ärgern), Problem ansprechen oder Kontakt reduzieren.

    Gecko, vielleicht berichtest Du mal bei Gelegenheit, wie es weiter geht?
    12 26. We are Family.

    Moderation in Erziehung & Freundschaft

  6. User Info Menu

    AW: Private "Telefontermine"

    Zitat Zitat von Blila1 Beitrag anzeigen
    Termine sind ultima ratio. im nicht-privaten Bereich sinnvoll und effizient,
    Über den nicht-privaten Bereich habe ich gerade nachgedacht. Wenn ich im Büro jemanden wegen irgendwas sprechen muss/möchte, rufe ich an. Ich fänd es komisch, hier erst eine E-Mail zu schicken, um anzufragen, ob denn mein Anruf genehm ist. Obschon hier die Gefahr, Kollegen bei einer wichtigen Tätigkeit zu stören, sicherlich sehr hoch ist. Ist einfach völlig unüblich. Im privaten Bereich scheint es aber für einige ein No go zu sein, einfach mal durchzuklingeln.

    In Geckos Fall würde ich, denke ich, die Freundin einen Terminvorschlag machen lassen, wenn es ihr so wichtig ist. Wenn sie diesen Termin wieder platzen lässt, würde ich ihr zurückmelden, dass ich gerne offen dafür bin, dass sie anruft, wenn es ihr passt. Meldet sie sich dann nicht, lässt sich daraus wohl viel über Geckos Stellenwert in ihrem Leben ablesen. Die Ausrede "keine Zeit" hat für mich immer ein Gschmäckle. Denn für die Dinge, die einem wichtig sind, nimmt man sich Zeit. Und ein Telefonat mit einer Freundin muss keine zwei Stunden dauern.

    Ich telefoniere nicht besonders gern. Aber wenn eine Freundin oder ein Freund anruft, dann freue ich mich und nehme mir Zeit. Und wenn es gerade nicht geht, weil ich wirklich mit etwas sehr beschäftigt oder einfach in dem Moment maulfaul bin, dann sage ich, ich rufe zurück, wenn es bei mir geht.
    Manche Menschen leben so vorsichtig, die sterben wie neu.

    "In Deinem Alter..."
    "Ich bin nicht in meinem Alter!"


    It‘s called a joke. We used to tell them before people became offended by everything.

  7. User Info Menu

    AW: Private "Telefontermine"

    Zitat Zitat von agathe13 Beitrag anzeigen
    Umgekehrt hieße das, ich mokiere mich über Leute, die spontan telefonieren wollen etwa so "haben wohl nichts anderes, können sich wohl mit sich selbst nichts anfangen. Sollen doch bitte nicht andere Leute nerven, wenn sie sich langweilen. Demnächst ruft sie noch an, wenn sie sich nicht entscheiden kann, ob sie zwei oder drei Blatt Klopapier nehmen soll".

    Wie würde dir das schmecken?
    Ganz ehrlich? Ich würde drüber lachen, weil Deine Klopapier-Idee witzig und originell ist und der Vorwurf, ich könne nichts mit mir anfangen, offensichtlich aus der Luft gegriffen (ich weiß ja, dass ich was mit mir anzufangen weiß).
    Einen Grund, deswegen beleidigt zu sein oder mich lächerlich gemacht zu fühlen, sehe ich nicht.
    Schon besonders nicht, weil es ja nicht um mich als Person geht, sondern um eine Verhaltensweise von mir, die Du in dem Moment schrullig und albern findest, was okay ist.
    Manche Menschen leben so vorsichtig, die sterben wie neu.

    "In Deinem Alter..."
    "Ich bin nicht in meinem Alter!"


    It‘s called a joke. We used to tell them before people became offended by everything.

  8. User Info Menu

    AW: Private "Telefontermine"

    Bis heute hab ich das Problem nicht gesehen. Wenn mir der Anruf nicht gelegen kommt - und sei es, weil ich nur grad keine Lust zum Reden habe - dann sag ich das. Also nicht unbedingt, dass ich keine Lust habe, aber auch keine Ausrede, sonder schlicht: passt jetzt grad nicht. Dann macht einer von beiden einen Vorschlag oder auch nicht.
    Übergriffig finde ich nur unangekündigte Besuche. Aber da kann ich inzwischen auch freundlich nicht zur Verfügung stehen.

  9. Inaktiver User

    AW: Private "Telefontermine"

    Zitat Zitat von Mediterraneee Beitrag anzeigen
    Über den nicht-privaten Bereich habe ich gerade nachgedacht. Wenn ich im Büro jemanden wegen irgendwas sprechen muss/möchte, rufe ich an. Ich fänd es komisch, hier erst eine E-Mail zu schicken, um anzufragen, ob denn mein Anruf genehm ist. Obschon hier die Gefahr, Kollegen bei einer wichtigen Tätigkeit zu stören, sicherlich sehr hoch ist.
    Das kann ich nachvollziehen, also, dass man Gefahr läuft, zu stören.
    Daher chatte ich im beruflichen Kontext Kollegen prinzipiell an (Skype), wenn ich etwas möchte.

    Ich selbst priorisiere das übrigens auch. Also, angechattet zu werden, statt angerufen zu werden.
    So kann man sich ein paar Sekunden oder Minuten Zeit lassen mit der Antwort und kann miteinander tippen und parallel weiterarbeiten, ohne dass ein Tele mich voll in Anspruch nimmt.

    Ich arbeite im IT-Bereich, da ist das eigentlich gang und gäbe.

  10. User Info Menu

    AW: Private "Telefontermine"

    Zitat Zitat von Mediterraneee Beitrag anzeigen
    Ich telefoniere nicht besonders gern. Aber wenn eine Freundin oder ein Freund anruft, dann freue ich mich und nehme mir Zeit. Und wenn es gerade nicht geht, weil ich wirklich mit etwas sehr beschäftigt oder einfach in dem Moment maulfaul bin, dann sage ich, ich rufe zurück, wenn es bei mir geht.
    So geht es mir auch.
    Zudem sind solche Telefonate in meinem Umfeld keine Lückenfüller, sondern basieren auf wechselseitiger Anteilnahme und einem Anlass. Sei es, dass meine Freunde etwas mit mir teilen wollen, oder erfahren wollen, wie es mir geht.

    Alleine vor diesem Hintergrund würde ich es schon schräg finden, einen Termin zu vereinbaren. "Halt mal fest, was Dich bewegt, ich hätte kommende Woche Donnerstag noch ein Zeitfenster zwischen 19.35 Uhr und 20.10 Uhr für Dich frei". Überspitzt, aber ich finde, dass so eine Planung eben auch auf emotionaler Distanz hält.

    Übrigens braucht es für solche Telefonate keine Stunden. Manchmal sind es kurze Minuten, wenn ich gar keine Zeit habe, auch ein "Hast Du Zeit?" "Was Wichtiges?" "Nein" "Tschüß" mit einem unausgesprochenen "Ich melde mich, sobald es passt". Oder eben auch ein Wegdrücken des Anrufs mit dem beidseitigen Wissen, dass es einen Rückruf gibt, sobald es passt, und eine Nachricht auf die Mailbox/ eine Textnachricht gibt, falls es beim anderen wirklich brennt.

    Wenn mich, wie im Ursprungsbeitrag, ein Kontakt mehrfach in seinen Zeitplan einsortieren und dann wieder spontan rausbefördern würde, wäre das für mich nicht mehr als eine oberflächliche Bekanntschaft, die in meinem Leben keine Priorität bekommen würde. Eben die Sorte Kontakt, der sich nicht einlässt, unverbindlich und damit oberflächlich bleibt.

Antworten
Seite 13 von 14 ErsteErste ... 311121314 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •