Antworten
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 41
  1. User Info Menu

    AW: Freundin versucht mich zu lesen 🙄

    TE - ich empfinde deine "Freundin" als extrem übergriffig, grenzverletzend, unempathisch und unsensibel. Dass sie sich selbst das Etikett "empathisch" aufklebt hat nichts mit ihrem Verhalten dir gegenüber zu tun - da sehe ich eher eine komplette Verweigerung der Empathie.

    Du kannst drei Dinge tun: Respekt für dich und Achtung deiner Grenzen fordern und wenn das weiterhin nicht erfolgt die "Freunschaft" einmal fünf Monate lang aussetzen. Vielleicht hat sie sich damit erledigt, vielleicht gibt es danach eine Beachtung deiner Grenzen.

    Oder weiterhin ihre Übrgriffe hinnehmen und den Ärger und die Wut darüber in dich hineinfressen.

    Oder Themen die dich emotional berühren, wo du am herumdenken bist was ist - was sein soll usw. zu Tabuthemen erklären und weder von ddir auch diese Themen zum "Gespräch" machen noch auf diese Themen eingehen, wenn deine "Freundin" damit anfängt.

    Ich habe das Wort "Freundin" bewusst in Anführungszeichen gesetzt, weil ich keine Freundschaft von ihrer Seite aus erkennen kann. Ein langjähriger kontakt ja - vermutlich auch ein häufiger kontakt - aber das ist nicht automatisch auch eine Freundschaft.

  2. User Info Menu

    AW: Freundin versucht mich zu lesen 🙄

    Zitat Zitat von Di-Di-Di Beitrag anzeigen

    Ich habe das Wort "Freundin" bewusst in Anführungszeichen gesetzt, weil ich keine Freundschaft von ihrer Seite aus erkennen kann. Ein langjähriger kontakt ja - vermutlich auch ein häufiger kontakt - aber das ist nicht automatisch auch eine Freundschaft.
    genau darüber würde ich mir, liebe TE, mal ernsthaft Gedanken machen!

  3. User Info Menu

    AW: Freundin versucht mich zu lesen 🙄

    Zitat Zitat von Avocado_Diaboli Beitrag anzeigen
    Ich musste gerade innerlich grinsen - denn: Genauso funktioniert die Bricom

    Ich würde ja gern mal so ein Lese-Thema hören, gern auch verfremdet.
    Auch ein Hamster-Rad sieht von innen wie eine Karriere-Leiter aus.

    Es reicht, was du siehst und empfindest. Das Kind muss keinen Namen haben.
    Zitat von Rezeptfrei September 2014

    LG Milk_

  4. User Info Menu

    AW: Freundin versucht mich zu lesen 🙄

    Danke für eure vielen Antworten! Ich habe mir alles in Ruhe durchgelesen und Gedanken gemacht.

    Den Vergleich zu Ärzten finde ich gut. Sie überlegt immer wieder einmal Psychologin zu werden, hat es bis jetzt aber noch nicht durchgezogen.

    Sie tendiert in diese Richtung, aber natürlich sind ihre Einschätzungen sehr subjektiv (was man als guter Psychologe ja auch nicht macht). Ich denke sie bezieht viel aus ihrem Selbstwert daraus und ist stolz, Menschen lesen zu können. Oder zumindest denkt sie es zu können. Das ist etwas unreif.

    Ich möchte die Freundschaft nicht beenden (und ja, ich würde unsere Beziehung auf jeden Fall als Freundschaft bezeichnen), aber die Ratschläge mit dem Distanzieren und Grenzen klar aufzeigen, nehme ich mir zu Herzen.

    Ich werde auch nicht mehr so tun, als hätte sie recht, nur damit Ruhe ist. Denn das bestärkt sie wahrscheinlich noch.

    Bin gespannt, wie es sich weiter entwickelt. Danke auf jeden Fall für euren Input!

  5. User Info Menu

    AW: Freundin versucht mich zu lesen 🙄

    Zitat Zitat von Zilia_2 Beitrag anzeigen
    Tote ... will ich hoffen
    Lebende Hendl liegen nur ganz selten auf Tellern

    Bei vollem Bewusstsein als Versuchskaninchen "seziert" zu werden, dürfte weder für Hendl noch für sonst wen sonderlich angenehm sein ... soviel Einfühlungsvermögen sollten zukünftige Mediziner und Psychologen doch wenigstens haben.
    Ist aber dennoch ein recht häufig vorkommender - und meistens vorübergehender - Tatbestand. Machste nix bei.

    Que sera sera...

  6. User Info Menu

    AW: Freundin versucht mich zu lesen 🙄

    Zitat Zitat von lisamarie_1990 Beitrag anzeigen

    Den Vergleich zu Ärzten finde ich gut. Sie überlegt immer wieder einmal Psychologin zu werden, hat es bis jetzt aber noch nicht durchgezogen.

    Sie tendiert in diese Richtung, aber natürlich sind ihre Einschätzungen sehr subjektiv (was man als guter Psychologe ja auch nicht macht). Ich denke sie bezieht viel aus ihrem Selbstwert daraus und ist stolz, Menschen lesen zu können. Oder zumindest denkt sie es zu können. Das ist etwas unreif.
    Ja, ist es. Als Freundin könntest du ihr ja den Tip geben, dass sie - wenn sie ihr (vermeintliches?) Talent und ziemlich gewiss nervendes „Hobby“ zum Beruf machen würde, würde sie lernen, dass man nur Menschen analysieren sollte, die das auch wollen und im Zweifel dafür Geld bezahlen (oder ihre Krankenkasse). Und du willst das nicht - auch nicht gratis, aber schon gar nicht von jemandem, der keine Ahnung hat von dem, was er da tut.

    Nicht nett, aber vermutlich die Wahrheit. Damit muss eine Psychologin umgehen können

  7. User Info Menu

    AW: Freundin versucht mich zu lesen 🙄

    Zitat Zitat von Avocado_Diaboli Beitrag anzeigen
    Ich musste gerade innerlich grinsen - denn: Genauso funktioniert die Bricom
    Oh ja…..
    Rudolf Dellemann geb.1885 Tierschützer!

    "Die Welt wäre eine Paradies wenn es keine Menschen gäbe"

    Mckenzie

  8. User Info Menu

    AW: Freundin versucht mich zu lesen 🙄

    Zitat Zitat von _lufti Beitrag anzeigen
    Das sind mir immer die liebsten..... Betonen wie feinfühlig oder empathisch sie sind aber das bei genauerer Betrachtung nur deren Wunschdenken ist.
    Oh ja! So ein Exemplar habe ich auch im Freundinnenkreis. Ist immer schwer beeindruckt von ihrer eigenen ungeheuren Emotionalität, ihrer Sensibilität, ihrer Empathie! (Die sie natürlich sehr von mir und allen anderen Menschen unterscheidet.)

    Zitat Zitat von _lufti Beitrag anzeigen
    Deine "Freundin" ist nervig und eben nicht feinfühlig/empathisch.
    Ganz genau!

  9. User Info Menu

    AW: Freundin versucht mich zu lesen 🙄

    Zitat Zitat von lisamarie_1990 Beitrag anzeigen

    Den Vergleich zu Ärzten finde ich gut. Sie überlegt immer wieder einmal Psychologin zu werden, hat es bis jetzt aber noch nicht durchgezogen.
    Professionelle Psychotherapeutinnen "analysieren" ihre Patientinnen nicht in dem Sinne, dass sie ihnen ihre Persönlichkeit und ihre Probleme "erklären". Vielmehr lassen sie ihre Patientinnen selbst ihre Probleme artikulieren und unterstützen sie durch Fragen und Feedback dabei, diese durchzuarbeiten. Auch Psychoanalyse bedeutet schließlich nicht, dass der Patient daliegt und der Analytiker analysiert und spuckt dann ein Ergebnis aus.

    Dieses "Analysieren" und "Lesen" anderer Menschen betreiben nur Einfaltspinsel die zwei, drei populärwissenschaftliche Taschenbücher gelesen haben und sich nun einbilden, alles über das Innenleben anderer Menschen zu wissen. Meist grauenhafte Schwätzer.

    Ich würde der Freundin eine sehr klare Ansage machen. Etwa in der Art: "Du trittst mir zu nahe, und ich möchte nicht, dass du in diesem belehrenden Ton mit mir redest."

  10. User Info Menu

    AW: Freundin versucht mich zu lesen 🙄

    Zitat Zitat von lisamarie_1990 Beitrag anzeigen
    Ich werde auch nicht mehr so tun, als hätte sie recht, nur damit Ruhe ist. Denn das bestärkt sie wahrscheinlich noch.
    Ich fürchte, sie wird an ihrem Verhalten nichts ändern, denn ihr "Analyse"-Bedürfnis hat sich vermutlich verselbständigt.

    Du könntest sie mit ihren eigenen Waffen schlagen:
    sag ihr, dass Du ihre Empathie nicht so recht ernst nehmen kannst, da sie eigentlich intuitiv erfassen müsste, dass Du das ablehnst.

    Wobei ich es aber im Rahmen einer wirklich guten Freundschaft grundlegend nicht so verkehrt finde, auch mal Möglichkeiten aufgezeigt zu bekommen, die ich selbst nie in Betracht gezogen hätte. Allerdings sollten das lediglich Denkanstöße sein und keine überzogene Überzeugungsarbeit.

Antworten
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •