Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16
  1. User Info Menu

    Freunde finden, Nachbar

    Hallo ihr Lieben,

    Soetwas gibt es hier wahrscheinlich schon zu Haufe, aber ich stelle meine Frage mal trotzdem.
    Ich habe ein Anliegen. Kurz zu mir: ich bin frisch 16 Jahre alt und ein Junge. Ich habe einen sehr guten Freund, aber viel mehr auch nicht. Meine Eltern haben mir schon ein paar mal gesagt ich soll Freunde finden, aber ich war eigentlich immer zufrieden. Jetzt, wo die Schulen geschlossen sind, sehe ich ihn fast nie, er wohnt auch nicht gerade um die Ecke, und wir telefonieren zwar manchmal, aber nur ca. einmal die Woche.
    Letztens hatte ich dann einen Traum, in dem der „Sohn“ der Nachbarin zu Besuch gekommen ist; wir haben uns wirklich gut verstanden und ich habe mich so gefreut, dass ich vielleicht einen neuen Freund gefunden habe, aber als ich aufgewacht bin, musste ich feststellen, dass dieser Mensch gar nicht existiert. Seit dem habe ich das Bedürfnis mal jemand neuen kennenzulernen, frischen Wind ins nicht existierende Sozialleben zu bringen sozusagen. Ich habe mir auch vorgenommen, sobald der ganze Corona-Spuk vorbei ist, mal im Jugend-Treff vorbei zu schauen, aber wer weiß wann das möglich ist.
    Jetzt habe ich vor ein paar Tagen aus dem Fenster schauend entdeckt, dass genau gegenüber ein Junge ungefähr in meinem Alter (eingezogen ist?/)wohnt. Ich dachte ich könnte ihn vielleicht mal ansprechen, ich weiß aber rein gar nichts über ihn und auch nicht wann ich ihm begegnen könnte, ich will auch nicht vor der Tür stehen und warten bis er rauskommt.. klingeln stelle ich mir irgendwie komisch vor: „Hey Fremder, ich habe dich aus dem Fenster gesehen und dachte wir könnten vielleicht Freunde werden.“ (Vielleicht ist er ja der Junge aus meinem Traum )
    Habt ihr vielleicht Tipps dazu oder denkt ihr ich bin vielleicht zu vorfreudig?
    Wisst ihr sonst noch wo man Leute kennenlernen könnte (außer in der Schule)?

    Schöne Grüße,
    Zug23

  2. User Info Menu

    AW: Freunde finden, Nachbar

    Jugendtreff ist doch eine gute Idee - aber natürlich erst, wenn Corona vorbei ist.

    Und normalerweise fände ich auch völlig ok, beim Nachbarn zu klingeln und zu sagen, ob ihr euch mal kennenlernen wollt. Aber auch das ist zu Corona-Zeiten eher komisch - jeder soll ja nur wenige Kontakte haben, und da nimmt man dann doch eher keine "Fremden".

    Habt ihr denn einen Balkon oder Garten? Du könntest ihn auf eine Cola, ein Stück Kuchen oder so einladen, wenn man wieder draußen sitzen kann.

    Vielleicht wissen deine Eltern, "ob er da schon immer wohnt" oder eingezogen ist?

    Um Leute näher kennenzulernen, finde ich auch gut, mal einige zum Geburtstag einzuladen o.ä. Das muss keine große Party sein.


    Aber "suchen" kann man eigentlich nur Bekannte - ob daraus Freundschaften werden, das findet sich.
    Aber einige gute Bekannte zu haben, ist ja auch etwas Wert.

    Und könntest du dich nicht auch jetzt mal mit deinem guten Freund treffen?

  3. User Info Menu

    AW: Freunde finden, Nachbar

    Außerdem lernt man natürlich Leute beim Hobby kennen - Sport, Ehrenamt (bei dem man etwas Soziales tut), Chor, Tanzstunde (falls es das noch gibt), ... , wenn man zusammen etwas "macht", ergibt sich das von ganz alleine.
    Es sollte aber natürlich etwas sein, was einem Spaß macht - nicht nur zum Leute-Kennenlernen.
    Geändert von Marta-Agata (16.02.2021 um 20:27 Uhr)

  4. User Info Menu

    AW: Freunde finden, Nachbar

    Hallo Zug!

    Also in Deinem Alter sollte man niemals vergessen, dass "alle anderen" mindestens genau so unsicher sind, wie man selbst. Manchmal versteckt sich diese Unsicherheit hinter einer Mauer aus Coolness und Arroganz ... aber im Grunde, denke ich, würde sich der junge Mann, den Du da jetzt in Deiner Nachbarschaft hast, über eine Kontaktaufnahme freuen. Wahrscheinlich geht es ihm ähnlich wie Dir.

    Was Du machen kannst?
    Keine Ahnung.
    Trau Dich einfach und sei kreativ. Vielleicht ein Pappschild mit "Hey" ans Fenster halten? Warum nicht. Solange Du Dich traust, mutig bist und das irgendwie cool rüber kommt: Alles okay. Selbst, wenn er dann (erstmal) nicht reagiert.

    Wie man sonst noch Leute kennenlernen kann?

    Schwierig. Ich würde vor allem Social Media nutzen, wobei Du Dich bestimmt besser auskennst als ich, wo man da Menschen in Deinem Alter auftreiben kann. Einfach mal schreiben: Corona langweilt mich, wer hat Bock spazieren zu gehen (1:1 natürlich, weil mehr "darf" ja nicht sein) könnte schon was bewirken. Das erlebe ich zumindest in meinen ü40 Facebook Gruppen.
    Da stellt einer diese Frage und viele reagieren.
    Lebe aber auch in einer Großstadt...

    Ich wünsche Dir viel Erfolg und gutes Gelingen!
    Ich kann nicht alles erleben, aber ich kann [in einem gewissen Rahmen] leben, wie ich will.

  5. User Info Menu

    AW: Freunde finden, Nachbar

    Zug -eine ganz wichtige Sache: Wenn du zufrieden mit dem einem Freund bist den du hast und dir ansonsten die Schulhofgespräche genügen - dann ist alles in Ordnung. Last die manipulierenden Forderungen deiner Eltern an dir abprallen.

    Natürlich ist jetzt Coronamässig alles etwas anders. Aber - Corona kann auch als durchaus angenehmer Vorwand genommen werden um in Kontakt zu kommen:

    Direkt - mit Abstand- im Park indem du jemand deines Alters anquatscht - so Richtung " auch Homeschooling"

    Virtuelle - indem du den Einen oder die Andere von der Klassen-Telefonliste anrufst und über die Lehrer mit ihren Arbeitsforderungen - und die kleinen Geschwister und und lästerst. Habt ihr da eine EMail oder Messengergruppe ?

    Virtuell indem du mehr oder wenig gleichaltrige Verwandte anrufst - haben deine Eltern da ein paar Namen und Telefonnummern von zweiten-dritten Cousins ?

    Für Briefeschreiber ist pen-palling noch eine Möglichkeit. Es gibt Agenturen, die Adressen für Brieffreundschaften verkaufen - frag Tante Google

    Es müsste doch mit dem Teufel zugehen, wenn es nicht noch so eine ähnliche Internet-Gruppe wie die BriCom für dich und dein Alter gebe - vielleicht Fanclub deines Lieblingsmusikers ?

  6. User Info Menu

    AW: Freunde finden, Nachbar

    Erstmal ein riesiges Dankeschön für all die netten Antworten.

    Was Du machen kannst?
    Keine Ahnung.
    Trau Dich einfach und sei kreativ. Vielleicht ein Pappschild mit "Hey" ans Fenster halten? Warum nicht. Solange Du Dich traust, mutig bist und das irgendwie cool rüber kommt: Alles okay. Selbst, wenn er dann (erstmal) nicht reagiert.
    Ich habe mir überlegt, ob ich nicht vielleicht eine kleine „Briefnachricht“ in den Briefkasten legen könnte, ob wir uns mal kennenlernen wollen und wenn ja kann er bei mir klingen, aber ich befürchte irgendwie dass es als Entführungsversuch rüberkommen könnte haha. (Er weiß auch glaub ich gar nicht, dass ich „da bin“.)

    Direkt - mit Abstand- im Park indem du jemand deines Alters anquatscht - so Richtung " auch Homeschooling"
    Genau das stelle ich mir so komisch vor. Ich weiß nicht ob es vielleicht an meiner Schüchternheit, Introvertiertheit liegt oder ob ich einfach zu verklemmt dafür bin, aber ich kann mir einfach nicht vorstellen irgendjemand wild fremden anzusprechen und dann mit dieser Person zu reden. Ich meine, smalltalk - okay - aber dann? :/

    Für Briefeschreiber ist pen-palling noch eine Möglichkeit. Es gibt Agenturen, die Adressen für Brieffreundschaften verkaufen - frag Tante Google
    Ich habe tatsächlich schon eine Brieffreundin, aber ich bin eher nach jemandem aus, der bei mir in der Nähe lebt und mit dem ich vielleicht auch mal spontan etwas machen könnte.

    @Marta-Agata deine Antworten waren natürlich auch wirklich nett, nur gab es da nicht so viel Antwortbedarf :)

  7. User Info Menu

    AW: Freunde finden, Nachbar

    Hallo Zug,

    ich denke, völlig neue Leute kennenzulernen ist aktuell echt schwierig. Ich würde total pragmatisch vorgehen und einfach mal die Person aus meinem Mitschüler/ Sportfreunde- was-auch-immer-Kreis kontaktiere, die mir am nächsten bzw. am sympathischsten ist. Kannst ja was schulisches als Aufhänger nehmen. So findest du leicht einen Einstieg ins Gespräch und alles weitere ergibt sich oder vielleicht auch nicht.
    Für den Nachbarsjungen fällt mir nur ein ihn anzupassen und dann zu fragen, ob er neu eingezogen ist.

  8. User Info Menu

    AW: Freunde finden, Nachbar

    Ich finde es bei solchen Kontaktaufnahmen immer etwas leichter wenn man etwas konkreter wird. So a la "Toll dass wieder ein Gleichaltriger mit im Haus wohnt, hast du mal Lust mit mir Fußball/Tischtennis/whatever zu spielen?" (Nur so als Beispiel, kommt ja auch drauf an was man bei euch in der Gegend gut machen kann).

    Das hilft gegen dieses unangenehme Schweigen/Unbeholfenheit am Anfang, einfach weil man schon mal was geimensames zu tun hat.

    Und es klingt nicht so nach "Entführungsversuch"

  9. Moderation

    User Info Menu

    AW: Freunde finden, Nachbar

    Zitat Zitat von Luipet Beitrag anzeigen
    Für den Nachbarsjungen fällt mir nur ein ihn anzupassen und dann zu fragen, ob er neu eingezogen ist.
    Und vielleicht, in welche Schule er geht? Wenn es zufällig dieselbe ist, habt Ihr gleich ein Gesprächsthema und er wird vielleicht ganz froh sein, wenn Du da Hilfsbereitschaft signalisierst.
    12 26. We are Family.

    Moderation in Erziehung & Freundschaft

  10. User Info Menu

    AW: Freunde finden, Nachbar

    Ich habe jetzt eine Woche überlegt, Tee getrunken, aus dem Fenster geschaut und mich auf 2 Möglichkeiten festgelegt:

    Entweder
    ich klingele an des Nachbars Tür [ich weiß jetzt in welchem Stock er wohnt] (dann würde ich wahrscheinlich vor Aufregung in Ohnmacht fallen)

    oder
    ich versuche ihn oder seine Mutter irgendwie draußen zu erwischen (und zögere dann so lange, dass ich die Chance verpasse)

    Ersteres finde ich aber besser (weil zweitere Klammer wahrscheinlicher ist)

    Oh Mann, ich glaube ich mache mir zu viele Hoffnungen, am Ende sagt er einfach „Nein“ haha.

    Die Tipps für den „Anfang“ und Gesprächsthemen sind sehr hilfreich. Dankeschön!

Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •