Antworten
Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 90
  1. User Info Menu

    AW: Freundin behandelt Männer unmöglich

    @starsandstripes, Oh, danke!

  2. User Info Menu

    AW: Freundin behandelt Männer unmöglich

    Eine komische Freundschaft, die ihr da führt. Die eine angelt sich einen Kerl nach dem anderen und serviert die Kerle wieder ab, die andere missbilligt das Verhalten, hat keinen Partner.
    Es klingt nach Eifersucht, wenn man deine Beiträge liest. Und nach übertreiben.

    Date = was genau? Etwas mit jemandem unternehmen? Chatten? Gemeinsam Gassi gehen? Sex?

    Darf ich mal fragen, wie alt ihr seid? Ich kenne es aus meiner Jugend, dass man sich daran ergötzte, wie oft Kumpels eine Frau klar machten. Anfangs mit 16, 17 übertrieben wir. Ich denke es war mehr Schein als Sein.
    Aber selbst in der Sturm- und Drangzeit hatte man nicht 5-7 verschiedene Frauen pro Woche. Oder erzählte es zumindest nicht. Es sei denn, man wollte sich nicht nur als toller Hecht, sondern als männliche Schlampe einen Ruf aufbauen.
    Von daher kann ich mir kaum vorstellen, dass ein (junges) Mädel heutzutage damit hausieren geht, wenn sie jeden Tag einen neuen Typen abschleppt.
    Selbst eine Nymphomanin wird sich unter Umständen bedeckt halten.

    Sollte dem echt so sein und du hast mit ihrer Berichterstattung und ihrem Verhalten als solches so massive Probleme, solltest du offen mit ihr reden. So viel sollte eine gute Freundschaft aushalten.
    Wobei ich nicht weiß, was es dich angeht, wie oft sie ihre Männer wechselt.
    ______________


    Männliches Fahrgestell mit H-Kennzeichen - jung war früher, ich trage jetzt Falten






    NOTHING ELSE MATTERS

    Who the f*ck is Else?

  3. User Info Menu

    AW: Freundin behandelt Männer unmöglich

    Zitat Zitat von AutarkieMan Beitrag anzeigen
    Von daher kann ich mir kaum vorstellen, dass ein (junges) Mädel heutzutage damit hausieren geht, wenn sie jeden Tag einen neuen Typen abschleppt.
    Sie ist kein Mädel, sondern eine Frau. Sie geht damit nicht hausieren, sondern erzählt es ihrer Freundin.

    Diese kann damit irgendwie nicht umgehen und oszilliert irgendwie zwischen Neid und Nichtsogutfinden, aber Nichtszusagentrauen. Oder so
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]

  4. User Info Menu

    AW: Freundin behandelt Männer unmöglich

    Wenn es eure Freundin wäre, die tausend Typen abschleppt und sie dabei auch noch ******* behandelt.. fändet ihr das echt ok?

    Ich könnte mit dem Verhalten nichts anfangen.. klar ist es ihre Sache, aber dass man da gleich auf so großen Neid schließt, verstehe ich nicht. Ich kann etwas nicht toll finden, gerade, wenn es nicht mit meinen moralischen Vorstellungen zusammenpasst, ohne neidisch zu sein. Und "egal" wäre es mir nicht, weil es sich immerhin um meine Freundin handelt, die andere Menschen schlecht behandelt.

  5. User Info Menu

    AW: Freundin behandelt Männer unmöglich

    Und wieder wird das Wort Neid negativ gewertet.....

    Man kann gleichzeitig neidisch sein und trotzdem gönnen können...

    Und wenn meine Freundin als Single jeden Tag einen anderen abschleppt und Spaß daran hat. Wieso nicht....

    Ich hab jetzt auch nirgends gelesen, womit sie diese Typen so schlecht behandelt?

    Sie hat Interesse für ein date, geht vielleicht auch noch auf einen ons ein und merkt, war ganz nett aber nichts auf Dauer..... Und hüpft zum nächsten

    Ich würde meine Freundin auch fragen, ob sie damit etwas kompensieren möchte und ob mit ihr alles ok ist. Aber wenn sie einfach nur flattern will inkl. Sex.... Dann soll sie das doch tun

  6. User Info Menu

    AW: Freundin behandelt Männer unmöglich

    Zitat Zitat von starsandstripes Beitrag anzeigen
    Wenn es eure Freundin wäre, die tausend Typen abschleppt und sie dabei auch noch ******* behandelt.. fändet ihr das echt ok?
    Ich fände sie wahrscheinlich sehr seltsam und sehr oberflächlich. Oder würde denken, sie hat jetzt mal eine sportliche Nachholphase. Würd mir aber ihre Eroberungen nicht 1:1 auf Whatsapp zeigen lassen. Och, vielleicht doch, vielleicht ist's ja irgendwie interessant! Ne zeitlang.

    Zitat Zitat von starsandstripes Beitrag anzeigen
    aber dass man da gleich auf so großen Neid schließt, verstehe ich nicht.
    "man" nicht, die TE selber.
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]

  7. User Info Menu

    AW: Freundin behandelt Männer unmöglich

    Ich glaube, Deine Freundin hat Seiten an sich, die Du toll findest, bewunderst.
    Seiten, die Du teils an Dir selbst vermisst.

    Bei Dir klappt es beim Dating nicht so wie erhofft, während sie diese Seiten nutzt, um Männer reihenweise zu becircen.
    Ein Spiel für sie. Ernst für Dich.
    Und da lassen reihenweise Männer mit sich spielen, sich verarxxen, wo Du doch wartest und sie besser behandeln würdest.

    Du bist verletzt einerseits, enttäuscht andererseits.
    Ziehst Dir aber weiter Screenshots rein.

    Ihr seid gut befreundet.
    Freunde vertrauen sich in der Regel.
    Reden über fast alles miteinander.

    Wie wäre es, ihr zu sagen, wie schwer das gerade für Dich ist, diese Screenshots und Geschichten auszuhalten, wo Du Dir nichts sehnlicher als eine Beziehung wünscht, aber das Daten nicht läuft für Dich?
    Und sie um ein paar Tipps zu bitten?

    Mach DICH zum Projekt, dann habt ihr ein besseres Thema, als ihr Projekt "ich möble meinen Selbstwert damit auf, mir zu beweisen, dass ich reihenweise Männer haben könnte".

  8. Inaktiver User

    AW: Freundin behandelt Männer unmöglich

    Zitat Zitat von artsyfartsy Beitrag anzeigen
    Ich finde es nicht schlimm mit vielen Menschen zu schlafen. Aber sich da so der moralischen Verantwortung zu entziehen ist für mich schlicht unschön.
    Worin besteht denn die "moralische Verantwortung", wenn frau mit jemandem Sex hatte? Ich verstehe überhaupt nicht, inwiefern deine Freundin die Männer schlecht behandelt. Deren Nachrichten an dich weiterzuleiten, geht natürlich gar nicht und finde ich auch komplett daneben. Aber sonst?

  9. User Info Menu

    AW: Freundin behandelt Männer unmöglich

    Ich erlebe regelmäßig, dass in Bars, Cafés etc. eine relativ einseitiger Austausch über Dates statt findet, bei dem eine Freundin Monologe hält und die andere(n) Freundin(nen) lediglich die Rolle des Publikums einnehmen, von denen kein ehrliches Feedback erwünscht ist. Die Freundin oder die Freundinnen erfüllen eine relativ eindeutig definierte Funktion (also der des Publikums) und eine ernsthafte, kritische Auseinandersetzung wird nicht selten mit eingeschnappten Kommentaren seitens der datenden Freundin kommentiert. Mit einer Freundschaft hat das imho herzlich wenig zu tun.

    Ich halte es nicht per se für indiskret, im Zweifelsfall auch mal einen Chatverlauf weiterzuleiten, zu dem man gerne Feedback erhalten würde. Wenn die Freundin jedoch im Allgemeinen einen relativ respektlosen Umgang mit ihren Dates pflegt und nicht das Vertrauenklima herrscht, um dies im Zweifelsfall auch anzusprechen, würde ich mir überlegen, ob ich das Datingthema weiterhin mit ihr diskutiere (falls es in der Freundschaft nur punktuell hakt). Ich fände die hohe Datingfrequenz im Hinblick auf casual sex nicht verwerflich, aber für ernsthafteres Dating dann doch relativ selektionslos. Irgendwann werden häufige Konversationen über die neueste Errungenschaft dann nämlich ermüdend.

  10. Moderation

    User Info Menu

    AW: Freundin behandelt Männer unmöglich

    Zitat Zitat von artsyfartsy Beitrag anzeigen
    Tja, was will ich jetzt? Eventuell ein paar Tipps, wie ich mit diesem Thema, das mich so sehr triggert, umgehen soll...
    Ich würde so was sagen wie "Aaah, wie schrecklich. Ich will's nicht wissen. Erzähls mir nicht. Laß uns über was anderes reden."

    Dann habe stimme ich ihrem Verhalten nicht zu und zolle ihm keinen Beifall (was ich wirklich nicht möchte), muß mich fürderhin nicht mehr damit abgeben, und lasse die Verantwortung da, wo sie ist: Nicht bei mir. Und kann weiterhin mit ihr befreundet bleiben, unter dem Vorbehalt, daß sie in Beziehungssachen auf meiner Skala ziemlich kaputt ist, aber ... man steckt nicht drin.

    Sollte sie nachfragen, kann ich auch sagen, daß ich das, was da läuft, für eine Maschine zur Erzeugung von Drama und Unglück halte und mich bemühe, wenig Drama und Unglück in mein Leben zu lassen. Wenn sie anderer Ansicht ist -- klar ist sie anderer Ansicht! Sonst würde sie das ja nicht so machen! Kann sie ja auch! Aber ich muß das nicht. Auch nicht als Publikum.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

Antworten
Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •