Antworten
Seite 1 von 23 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 226
  1. Inaktiver User

    Stirnrunzeln Beleidigungen durch Nachbarin

    Mir ist es leider passiert, dass eine Nachbarin, die mittlerweile ausgezogen ist, mich im Streit mehrfach beleidigt hat. Ich habe nicht zurück beleidigt, sondern bin ihr einfach aus dem Weg gegangen. Sie hat auch Sachen von mir zerstört und sich mir gegenüber sehr aggressiv verhalten.

    Ich habe gewartet, bis sie auszieht. Das ist jetzt ein halbes Jahr her. Jetzt erst kann ich das alles aufarbeiten.
    Konnte auch nicht darüber weinen. Obwohl es mich innerlich tief getroffen und verletzt hat, habe ich fast keine Reaktion gezeigt und gehofft, dass sie mich danach in Ruhe lässt.

    Am Tag ihres Auszugs bin ich auch nicht da gewesen. Aber selbst jetzt beschäftigt es mich noch stark. Es ist alles so unnötig und traurig gewesen. Ich wollte mich einfach nicht auf ihr Niveau begeben und habe nicht reagiert bzw. bin dann weg- und weitergegangen.

    Ich muss sagen, diese Beleidigungen waren das Schlimmste, was mir jemals im Leben zugestoßen ist.

    Wie kann man das abhaken und wieder vergessen?

    Ich habe mir schon Hilfe gesucht, dort meinten sie, wenn sich diese schlimmen Beleidigungen in meinem Kopf immer wiederholen, wäre ich vielleicht traumatisiert davon.

    Freue mich auf einen Austausch hier im Forum

  2. User Info Menu

    AW: Beleidigungen durch Nachbarin

    Hast Du Anzeige erstattet?
    .

    "Mein PC schreibt nur noch Großbuchstaben..." "Haben Sie die Feststelltaste gedrückt?""Nein, das hab ich ganz allein gemerkt.... !"

  3. User Info Menu

    AW: Beleidigungen durch Nachbarin

    Großes Kompliment, dass du dich nicht hast provozieren lassen! Vermutlich hat sie das noch mehr auf die Palme gebracht, sie hat wohl versucht, dich in einen Streit zu zwingen,, warum auch immer. So wie du es beschreibst, wirkt das Verhalten dieser Frau "gestört", rational hättest du sie also wohl kaum erreicht. Dass es dich im Nachhinein belastet, ist verständlich.
    Aber erst mal darfst du froh darüber sein, dass sie überhaupt weg ist, manche müssen sowas jahrelang aushalten und ohne Hoffnung auf ein Ende. Kannst du es vielleicht sehen, wie ein Naturereignis? Einen Hagel- oder Wasserschaden, ein Unfall...sehr unangenehm, aber du bist einigermaßen glimpflich davongekommen. Eine Strafe ist diese Frau sich selbst. SIE ist garantiert nicht glücklich, nicht einmal zufrieden, das muss dich nicht weiter kümmern. Du kannst jetzt dein Leben weiterleben

  4. User Info Menu

    AW: Beleidigungen durch Nachbarin

    Ich versuche mich bei solchen Leuten immer an den Spruch meines Vaters zu halten:

    "Mich können nur intelligente Leute beleidigen".

    Und dazu scheint die Nachbarin nicht zu gehören.

  5. Inaktiver User

    AW: Beleidigungen durch Nachbarin

    Nein, keine Anzeige. Aber ich habe die Polizei und das Jugendamt informiert.

    Sie hatte auch Zettel im Hausflur aufgehängt mit meinem vollständigen Namen,
    als ich den Zettel entfernt habe, hatte sie es vorher kopiert und wieder einen neuen aufgehängt.

    Jetzt habe ich erfahren, dass es Verleumdung ist und vor Gericht bis zu 10.000 Euro Strafe kosten würde.

  6. Moderation

    User Info Menu

    AW: Beleidigungen durch Nachbarin

    Ich glaube auch, dass es sehr gut und richtig war, dass Du der Nachbarin gegenüber kaum reagiert hast.
    Konntest Du denn aber an anderer Stelle (mit Freunden, Familie, Partner etc.) darüber reden? Das ist zwar so eine oft wiederholte Binsenweisheit, aber trotzdem glaube ich, dass das echt wichtig ist oder wäre. Auch jetzt noch.
    Dass Du Dir (professionelle?) Hilfe geholt hast, finde ich auch mutig und richtig.

    War das Verhältnis zur Nachbarin von Beginn an schwierig oder hattet Ihr vor dem Streit eine gute Phase? Sprich: musst Du "nur" die Verletzungen verdauen oder trauerst Du auch um das Ende einer Freundschaft?
    12 26. We are Family.

    Moderation in Erziehung & Freundschaft

  7. Inaktiver User

    AW: Beleidigungen durch Nachbarin

    Ja, sie schien überhaupt nicht froh zu sein. Es war der pure Hass, was ich abbekommen habe.

    Einmal hat sie ihr 4-jähriges Kind vor meine Tür gestellt, und als ich raus gehen wollte aus meiner Wohnung,
    hat er zu mir gesagt, ich wäre hässlich.

    Das hat sie ihrem Kind beigebracht! Ich hatte das Gefühl, sie wollte mich in den Selbstmord treiben.
    Alle Beleidigungen zielten auf mein Selbstwertgefühl.

    Unter anderem hat sie behauptet, ich hätte keine Freunde (was gar nicht stimmt) und hinter mir hergerufen, da geht sie, die Irre!

  8. User Info Menu

    AW: Beleidigungen durch Nachbarin

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich habe mir schon Hilfe gesucht, dort meinten sie, wenn sich diese schlimmen Beleidigungen in meinem Kopf immer wiederholen, wäre ich vielleicht traumatisiert davon.
    dann sollten "die" dir doch was an die hand geben, wie du mit diesem trauma fertig werden kannst.

    wer sind denn "die"?
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht

  9. Inaktiver User

    AW: Beleidigungen durch Nachbarin

    Jetzt wegen Corona konnte ich mir nur über die App Instahelp helfen lassen.

    Ursprünglich wollte ich vor Corona eine Beratung wegen Angststörung beginnen.

  10. User Info Menu

    AW: Beleidigungen durch Nachbarin

    Bei mir war es die Frau des Hausmeisters, die eines Abends bei mir geschellt hat und mir an den Kopf geworfen hat, ich hätte ja keine Freunde, ich bekäme nie Besuch. Ich wußte, die Frau ist schnell frustriert ist. Ich mußte mir das Lachen verkneifen. Ich habe das als Störung bei ihr abgehakt, als sie fertig war habe ich nichts gesagt und die Tür zu gemacht. Hätte sie das nochmal gemacht, dann wäre eine Ansage gekommen. Ich wußte, sie hatte solche Auftritte auch bei einer Nachbarin, hatte ich mitbekommen. Die Frau gibt es nicht mehr, sie liegt auf dem Friedhof.

    Warum hast du sie nicht angezeigt?

    Sie hatte dich ausgeguckt, um sich bedroht zu fühlen. Hört sich nach Psychischer Stöung an.
    Ich bin eine Raupe und du ein Reh. Doch ich werd ein Schmetterling und du wirst Filet.

    Die Sache mit dem streiten ist die, wenn man etwas zurückhält, arbeitet es auf lange Sicht gegen euch (Dalai Lama)

    Wenn du jemand anderem vergibst, dann tust du dies deinetwegen, nicht weil der andere das verdient. (Doris Wolf, Psychotherapeutin)


Antworten
Seite 1 von 23 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •