Antworten
Seite 4 von 23 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 226
  1. Inaktiver User

    AW: Beleidigungen durch Nachbarin

    Zitat Zitat von Cariad Beitrag anzeigen
    Das versteh ich nicht. Wenn dir das Kind tatsächlich Sorgen macht, warum ziehst du dann die Meldung zurück?

    Und wenn es nicht so schlimm war (Kinder weinen eben in manchen Phasen viel), warum hast du sie dann gemeldet? Ich denke, die meisten Mütter wären da ziemlich sauer.

    "Setz dich hin und iss dein Essen!" haben wohl die meisten Eltern schon mal etwas lauter gerufen...
    Das Kind kam schon mit 1 Jahr bis nachmittags um 16 Uhr in die Kita, hat nur geheult. Wirklich jeden einzelnen Tag!
    Die Nachbarin hat dann noch studiert und hatte noch einen Minijob, das war alles Wahnsinn.

  2. User Info Menu

    AW: Beleidigungen durch Nachbarin

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Sie hat so einen Kinderkram veranstaltet, eine neu gekaufte Fußmatte mit Katzen darauf (Wert 10 Euro), die ich mir neu angeschafft hatte, mit Schokolade verschmiert, so dass ich die entsorgen musste. Das war eine Belohnung für mich, die hatte ich mir nach einem neuen Job für mich gegönnt sozusagen.

    Meinen Briefkasten vollgemüllt mit Wochenblättern, bis kein Platz mehr war für die normalen Briefe. Jetzt habe ich ein Schild am Briefkasten angebracht, keine Werbung.

    Fahrradsattel aufgeschlitzt, solche Sachen halt. Was man nicht beweisen kann, dass sie es war.
    Wie viele Parteien wohnen in dem Haus?
    Nur sie kommt für die Vorkommnisse in Frage?
    Liebe ist nicht weil ... sondern trotz und obwohl.
    (Gabriele Krone-Schmalz)

  3. User Info Menu

    AW: Beleidigungen durch Nachbarin

    Und zu welchem Zeitpunkt hast du das Jugendamt informiert? Bevor die Schikanen durch sie begonnen haben?

    Wenn ihr zunächst befreundet wart, verstehe ich nicht so ganz, warum du gleich das Jugendamt informierst und nicht erst mit ihr über das Thema redest.

  4. User Info Menu

    AW: Beleidigungen durch Nachbarin

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ja, vorher habe ich auf das Babyphone aufgepasst.
    Na ja, diese Gefälligkeit macht ja noch lange keine Freundschaft aus, aber egal.


    Sie hatte einen Hass auf ihren Ex,.....
    Aber eigentlich war alles in Ordnung zwischen Dir und dieser Nachbarin?
    Bis Du sie beim Jugendamt angeschwärzt hast?

  5. Inaktiver User

    AW: Beleidigungen durch Nachbarin

    Zitat Zitat von Kleinfeld Beitrag anzeigen
    Die Frau ist nicht mehr da. Warum hast du immer noch Angst vor ihr? Wohnt sie in der Nachbarschaft?
    Sie hat mir immer aufgelauert und einmal musste ich mir Verstärkung holen, um in meine Wohnung zu kommen, Oder wenn ich meine Tür geschlossen habe, hat sie ihre auch so zugeknallt, dass ich nicht weggehen sollte.

  6. Inaktiver User

    AW: Beleidigungen durch Nachbarin

    Zitat Zitat von Stierfrau123 Beitrag anzeigen
    Und zu welchem Zeitpunkt hast du das Jugendamt informiert? Bevor die Schikanen durch sie begonnen haben?

    Wenn ihr zunächst befreundet wart, verstehe ich nicht so ganz, warum du gleich das Jugendamt informierst und nicht erst mit ihr über das Thema redest.
    Ja, normalerweise hätte ich mit ihr geredet, aber da hatte sie mich schon als biplolar bezeichnet, deshalb bin ich dann zum Jugendamt gegangen. Ich habe mir da nichts bei gedacht. Ich habe denen sogar gesagt, sie können ruhig sagen, dass das von mir kommt.

  7. Inaktiver User

    AW: Beleidigungen durch Nachbarin

    Zitat Zitat von Sariana Beitrag anzeigen
    Wie viele Parteien wohnen in dem Haus?
    Nur sie kommt für die Vorkommnisse in Frage?
    Kann jeder gewesen sein.

  8. User Info Menu

    AW: Beleidigungen durch Nachbarin

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Sie hat mir immer aufgelauert und einmal musste ich mir Verstärkung holen, um in meine Wohnung zu kommen, Oder wenn ich meine Tür geschlossen habe, hat sie ihre auch so zugeknallt, dass ich nicht weggehen sollte.
    Jetzt! Nicht als sie noch dort gewohnt hat.
    Viele Dinge fallen mir einfach so zu,.......Augen zum Beispiel.

  9. Moderation

    User Info Menu

    AW: Beleidigungen durch Nachbarin

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Das Kind kam schon mit 1 Jahr bis nachmittags um 16 Uhr in die Kita, hat nur geheult. Wirklich jeden einzelnen Tag!
    Die Nachbarin hat dann noch studiert und hatte noch einen Minijob, das war alles Wahnsinn.
    Mit einem Jahr in der Kita waren meine Kinder auch. Das ist wirklich kein Grund, das Jugendamt einzuschalten. Aber egal - jetzt ist sie weg. Was würde dir helfen, die Gedanken daran loszulassen?
    Always be a little kinder than necessary. – James M. Barrie

    Moderation in den Foren "Rund um den Job", "Rund ums Eigenheim", "Fehlgeburt" und "Wissenschaft und Umweltschutz"

  10. User Info Menu

    AW: Beleidigungen durch Nachbarin

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Das Kind kam schon mit 1 Jahr bis nachmittags um 16 Uhr in die Kita, hat nur geheult. Wirklich jeden einzelnen Tag!
    Die Nachbarin hat dann noch studiert und hatte noch einen Minijob, das war alles Wahnsinn.
    halbbitter, ich verstehe nicht so ganz.
    Deine ehemalige Nachbarin war/ist alleinerziehend, sie hat gearbeitet um ihr Kind und sich selbst versorgen zu können.
    Was ist so schlimm daran, ein Kind in die Kita zu geben, wenn man arbeiten muss und/oder studiert?

    Kinder weinen nicht selten, wenn sie aus der Kita abgeholt werden, weil sie noch spielen wollen. Morgens weinen sie, weil nicht ausgeschlafen, es mitunter zackig gehen muss, um zum Beispiel den Bus zu erwischen.
    Liebe ist nicht weil ... sondern trotz und obwohl.
    (Gabriele Krone-Schmalz)

Antworten
Seite 4 von 23 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •