Antworten
Seite 2 von 23 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 226
  1. User Info Menu

    AW: Beleidigungen durch Nachbarin

    Wenn du wirklich alles immer wieder hochkochen läßt hinterläßt das Spuren in den Synapsen und macht alles bei jedem Mal noch lebendiger. Die Schallplatte mit Sprung in der Dauerschleife.

    Du entscheidest dich dazu, das immer wieder vor Augen ablaufen zu lassen. Ebenso könntest du das Beleidigungsprogramm bei Bemerken mit einem energischen STOPP abbrechen und explizit ein neues Programm ,ablaufen lassen, was dich stärkt. Ein Therapeut könnt mir dir das verhaltenstechnisch erarbeiten, aber eigentlich kann man das alleine.

    Andere Möglichkeit:

    Damit habe ich zum Beispiel beste Erfahrung gemacht, um die eigene Seele zu beruhigen:


    Du solltest in der Lage sein der Frau zu vergeben. Der Frau fehlt etwas im Leben, was immer das auch sein mag, Anerkennung, Freundlichkeit....

    Dazu diese vor sich hingiftende Frau vorstellen und sie im Geist folgender Maßen konfrontieren: Frau Ix, es tut mir leid, dass ich bei ihnen diese Reaktion hervorgerufen habe.
    Das lag mir fern. Entschuldigung.

    Das ist eine vergebende Energie, die auch ankommt. Du gibst ihr etwas, was ihr eigentlich fehlt. Ein Entgegenkommen... Was immer ihre hässliche Reaktion hervorgerufen hat, du gibst etwas dafür. Ein Gefühl des Mitleids (für sie).

    Das ist für die eigene Seele gut. Ich war immer wieder verblüfft im Leben, dass es mir nach ähnlichen Situationen wieder besser ging. Um die Sachen von Frau Ix oder Herrn Xyz mußte ich mich nie mehr kümmern, da irgendwie diese Sachen im Geiste abgearbeitet waren. Sich dadurch aufgelöst hatten.

    Dann:

    Fakt ist doch: du hast dich nicht auf das Niveau hinunterziehen lassen. Lob dafür. Kann nicht jeder. Respekt und Kompliment. Das solltest du in deinen Gedanken stärken.
    Mein Himmel bleibt magisch, wie meine Träume, meine Bilder, mein Leben....
    Ich bin die, die ich bin.

  2. Inaktiver User

    AW: Beleidigungen durch Nachbarin

    Ich habe sie nicht angezeigt, weil ich keine Zeugen hatte. Die Beleidigungen habe nur ich und ihr Kind mitbekommen.
    Sie hätte vielleicht einfach behauptet, ich hätte es mir ausgedacht.

    Ich hatte große Angst vor ihr, denn sie ist unberechenbar. Vielleicht hat sie eine Borderline Störung, wo sich so normales Verhalten und Hass abwechseln.

  3. User Info Menu

    AW: Beleidigungen durch Nachbarin

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich habe sie nicht angezeigt, weil ich keine Zeugen hatte. Die Beleidigungen habe nur ich und ihr Kind mitbekommen.
    Sie hätte vielleicht einfach behauptet, ich hätte es mir ausgedacht.

    Ich hatte große Angst vor ihr, denn sie ist unberechenbar. Vielleicht hat sie eine Borderline Störung, wo sich so normales Verhalten und Hass abwechseln.
    Warum unterstellst du ihr eine Borderlinestörung? Manche Menschen sind einfach bösartig, aus welchen Gründen auch immer.
    Liebe ist nicht weil ... sondern trotz und obwohl.
    (Gabriele Krone-Schmalz)

  4. Inaktiver User

    AW: Beleidigungen durch Nachbarin

    Ich versuche nur, es irgendwie einzuordnen.

  5. Inaktiver User

    AW: Beleidigungen durch Nachbarin

    Vor diesen Beleidigungen waren wir einmal Kaffee trinken mit ihrem Kind und ich habe auf das Babyphone aufgepasst, als sie ausgehen wollte.

  6. Inaktiver User

    AW: Beleidigungen durch Nachbarin

    Als ich noch einmal mit ihr Kaffee trinken wollte, bevor sie auszieht, hat sich mich als bipolar beleidigt, obwohl ich gar nichts gemacht hatte.

  7. User Info Menu

    AW: Beleidigungen durch Nachbarin

    Ich hätt es wenigstens versucht mit der Anzeige, man braucht nicht für alles Zeugen. Manche bekommen den Mund nicht mehr auf, wenn jemand da bei ist. Eingeschaltetes Handy als Aufnahmegerät, wäre auch ein Versuch gewesen. Hätte vielleicht nicht als Beweis gegolten, aber ich hätte es versucht. Man kennt nicht alles was rechtlich möglich ist oder nicht möglich ist. Das können dir aber Menschen sagen, die damit zu tun haben.

    Jetzt ist der Spuk vorbei. Es gibt Traumatherapeuten, die können einem helfen.
    Ich bin eine Raupe und du ein Reh. Doch ich werd ein Schmetterling und du wirst Filet.

    Die Sache mit dem streiten ist die, wenn man etwas zurückhält, arbeitet es auf lange Sicht gegen euch (Dalai Lama)

    Wenn du jemand anderem vergibst, dann tust du dies deinetwegen, nicht weil der andere das verdient. (Doris Wolf, Psychotherapeutin)


  8. Inaktiver User

    AW: Beleidigungen durch Nachbarin

    Ich hänge mir immer Sprüche an den Spiegel, die mich aufmuntern sollen. Damit funktioniert es ganz gut, ich habe ihr auch vergeben. Denn ich habe auch Mitleid mit ihr. Besonders mit ihrem Kind.

  9. User Info Menu

    AW: Beleidigungen durch Nachbarin

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Mir ist es leider passiert, dass eine Nachbarin ... mich im Streit mehrfach beleidigt hat. Ich habe nicht zurück beleidigt, sondern bin ihr einfach aus dem Weg gegangen. Sie hat auch Sachen von mir zerstört und sich mir gegenüber sehr aggressiv verhalten.
    Das hast Du gut gemacht, dass Du nicht darauf eingegangen bist.

    Aber ein Bild kann ich mir trotzdem nicht machen.
    Worum ging es bei diesen Streits?
    Was hat sie zerstört und wie konnte das passieren?


    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Aber ich habe die Polizei und das Jugendamt informiert.

    Sie hatte auch Zettel im Hausflur aufgehängt mit meinem vollständigen Namen,
    Was hat das Jugendamt mit der Sache zu tun?

    Was hat es mit diesen Zetteln auf sich?

  10. User Info Menu

    AW: Beleidigungen durch Nachbarin

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Nein, keine Anzeige. Aber ich habe die Polizei und das Jugendamt informiert.

    Sie hatte auch Zettel im Hausflur aufgehängt mit meinem vollständigen Namen,
    als ich den Zettel entfernt habe, hatte sie es vorher kopiert und wieder einen neuen aufgehängt.

    Jetzt habe ich erfahren, dass es Verleumdung ist und vor Gericht bis zu 10.000 Euro Strafe kosten würde.
    Wieso hast du das Jugendamt informiert?
    Dein vollständiger Name sollte doch im Haus bekannt sein - worin bestand die Verleumdung? Hast du die Kehrwoche nicht eingehalten?
    Liebe ist nicht weil ... sondern trotz und obwohl.
    (Gabriele Krone-Schmalz)

Antworten
Seite 2 von 23 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •