+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22
  1. Avatar von Blila1
    Registriert seit
    11.07.2019
    Beiträge
    7.322

    AW: Geschenke in "Mädelscliquen"

    Zitat Zitat von Loop1976 Beitrag anzeigen
    Ich habe gesagt, dass ich mich nicht mehr beteilige und ich auch selbst nicht was kriegen will.
    Finde ich in der beschriebenen Situation eine grandiose Lösung!

  2. Avatar von starsandstripes
    Registriert seit
    03.10.2017
    Beiträge
    4.858

    AW: Geschenke in "Mädelscliquen"

    Zitat Zitat von Ginko90 Beitrag anzeigen
    Ich habe dann alle quasi als Ersatz alle eingeladen, aber eben nur die Truppe - daraufhin wurde dann etwas irritiert gefragt, ob das denn nun die Party wäre. Letzten Endes kamen 2 von 6 Leuten - das fand ich dann irgendwie auch blöd.
    Das klingt nicht schön. Es gibt in eurer Freundschaft schon ein paar eindeutige Zeichen, dass du vielleicht weniger wichtig bist als andere..


  3. Registriert seit
    29.01.2020
    Beiträge
    15

    AW: Geschenke in "Mädelscliquen"

    Hallo starsandstripes - ja genauso fühlt sich das an. Passt jetzt nicht so zum Thema des Threads, aber ehrlich gesagt war es auch schon so als ich quasi dazukam durch eine Freundin mit der ich damals recht eng befreundet war. Diese sagte mir irgendwann, dass sie sich nicht mehr so mit mir alleine treffen möchte, sondern lieber in dieser Gruppe. Seitdem sehe ich sie eigentlich nicht mehr allein - was mittlerweile in Ordnung ist, da wir uns einfach auseinanderentwickelt haben und nur noch sehr wenige gemeinsame Interessen haben. Durch viel Arbeit die letzten Jahre war es für mich relativ schwierig anderweitig nach Freundschaften zu suchen. Ich bin jetzt Anfang 30, wahrscheinlich ziehen wir die nächsten Jahre nochmal um und Nachwuchs ist auch geplant. Irgendwie hoffe ich, dass sich dann auch noch andere Freundschaften ergeben.


  4. Registriert seit
    15.06.2007
    Beiträge
    7.781

    AW: Geschenke in "Mädelscliquen"

    Zitat Zitat von Loop1976 Beitrag anzeigen
    Ich habe gesagt, dass ich mich nicht mehr beteilige und ich auch selbst nicht was kriegen will.
    Der Satz ist in dem Zusammenhang perfekt!!
    Ich würde ihn zuckersüß und ganz arglos formulieren, das Ungesagte schwebt herrlich darüber

  5. Avatar von Marseille1
    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    2.584

    AW: Geschenke in "Mädelscliquen"

    Ich würde evtl. darüber nachdenken, ob mir diese Freundschaften tatsächlich noch wichtig sind unabhängig von der Geschenkesache. Es liest sich für mich nicht nach herzlichen Verhältnissen. Freundschaften verändern sich ja auch und sind nicht statisch.
    Je reste à la maison ! Stay home !
    Je suis toujours Charlie.

  6. Avatar von Suzie Wong
    Registriert seit
    17.11.2010
    Beiträge
    23.025

    AW: Geschenke in "Mädelscliquen"

    Zitat Zitat von Ginko90 Beitrag anzeigen
    (...) Es ist nicht so, dass ich nicht gern was verschenke, aber irgendwie finde ich das etwas hart, dann jedes Jahr ausgelassen zu werden. Ich will jetzt hier auch nichts aufrechnen, aber wenn ich mal so zusammenrechne sind das teilweise 2-3 Geschenke pro Person während ich und eine andere gar nichts bekommen.
    (...) Ich habe dann alle quasi als Ersatz alle eingeladen, aber eben nur die Truppe - daraufhin wurde dann etwas irritiert gefragt, ob das denn nun die Party wäre. Letzten Endes kamen 2 von 6 Leuten - das fand ich dann irgendwie auch blöd.
    Ginko, kurz und knapp: such dir neue Freunde!
    Ganz im Ernst, ich finde überhaupt nicht nett, wie diese Mädels (bewusst, denn das hört sich an wie Schule) dich behandeln.
    Das zieht dich doch nur runter.

    suzie
    Meine Hobbies:

    (lesen, essen/backen/kochen/reisen/walken (ohne Hund))


  7. Registriert seit
    10.06.2016
    Beiträge
    158

    AW: Geschenke in "Mädelscliquen"

    Zitat Zitat von Ginko90 Beitrag anzeigen
    Ich habe auch schon oft gedacht, dass ich einfach nicht so "beliebt" bin und deswegen nicht bedacht werde.
    Ich finde es sehr schwierig so etwas anzusprechen, was ich gern tun würde, da es mich stört.
    Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht und wie seid ihr damit umgegangen?
    Hallo,
    nein, solche Erfahrungen habe ich zum Glück nicht gemacht. Sowas würde mich sehr kränken. Nicht weil mir ein Geschenk wichtig ist, sondern weil es bei mir als „Nicht-Wertschätzung“ ankommen würde, wenn das innerhalb einer recht festen, kleinen Gruppe so unterschiedlich gehandhabt wird. Dass sich innerhalb einer Gruppe einige näher sind, als andere, finde ich normal.
    Aber so, wie du es beschreibst, würde ich für mich überdenken, was mir die Treffen geben.


  8. Registriert seit
    11.03.2002
    Beiträge
    934

    AW: Geschenke in "Mädelscliquen"

    Hallo Ginko!

    Wie läuft denn die Organisation der Geschenke ab? Nimmt das jedes Mal dieselbe Person in die Hand?

    Bei der nächsten Gelegenheit (wenn Dich jemand um Geld für ein Geschenk bittet beispielsweise) würde ich nachfragen, ob es eine Rangordnung gibt oder ob jeder etwas bekommt. Dann würde ich Deine Situation ansprechen und zwar nüchtern als Fakt.

    Wer übergibt denn das Geschenk? Macht Ihr das zusammen?

    Oder einfach beim nächsten Treffen in die Runde fragen, wie das eigentlich mit den Geschenken läuft?

    Notfalls: Wenn Du Dich in der Gruppe nicht mehr wohlfühlst, ansprechen, abhaken und neue Freunde suchen. Sowas braucht doch keiner!


  9. Registriert seit
    29.01.2020
    Beiträge
    15

    AW: Geschenke in "Mädelscliquen"

    Hallo zusammen, ganz lieben Dank erstmal für eure Antworten! Es sind eigentlich immer die gleichen 2 Personen, die sich um die Geschenke kümmern. Hatte da auch schon einmal nachgehakt wem denn was geschenkt wurde, da ich irgendwann nicht mehr hinterherkam und dann hieß es eben "ja die hat letztes Jahr auch was bekommen" - nur war ich dann eben leider wieder nicht standhaft genug einfach mal etwas zu sagen. Irgendwie finde ich dieses Getue um Geschenke auch ein bisschen kindisch und oberflächlich - wichtiger ist mir die gemeinsame Basis Zeit zu verbringen. Oft habe ich auch bereits festgestellt, dass wir nicht die gleichen Interessen teilen und mir da die Grundlage fehlt - wahrscheinlich reizt mich deswegen auch das Geschenkethema und die anderen der Gruppe wissen wahrscheinlich nichts mit mir anzufangen ….


  10. Registriert seit
    10.06.2016
    Beiträge
    158

    AW: Geschenke in "Mädelscliquen"

    Zitat Zitat von Ginko90 Beitrag anzeigen
    Oft habe ich auch bereits festgestellt, dass wir nicht die gleichen Interessen teilen und mir da die Grundlage fehlt - wahrscheinlich reizt mich deswegen auch das Geschenkethema und die anderen der Gruppe wissen wahrscheinlich nichts mit mir anzufangen ….
    Früher war ich sehr schüchtern, in Grüppchen eher „Randfigur“. Es war für die anderen vermutlich eher unwichtig, ob ich dabei war, oder nicht. Ich hatte immer einige gute Freundinnen, aber „Gruppe“ war nicht meins.
    Im Nachhinein versteh ich mich selber nicht, warum ich nicht mehr zu mir gestanden habe und meine Zeit mit Menschen, die mich schätzen verbracht habe oder alleine (letzteres meine ich nicht negativ, ich liebe die Zeit, die ich absolut selbstbestimmt verbringen kann). Das was du schreibst, kommt mir (abgesehen vom Geschenkethema) daher z.T. bekannt vor.
    Mittlerweile habe ich Freunde, mit denen ich mich unglaublich wohl fühle - und sie sich trotz aller meiner Ecken und Kanten auch mit mir.

    Was bedeuten dir die anderen? Gemeinsame Zeit als schöner Zeitvertreib, Freundschaft (zumindest mit einzelnen der Gruppe) oder einfach nur Gewohnheit/Mangel an Alternativen?

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •