+ Antworten
Seite 10 von 10 ErsteErste ... 8910
Ergebnis 91 bis 99 von 99

  1. Registriert seit
    17.08.2016
    Beiträge
    7.518

    AW: Ehemals beste Freundin Kontaktabbruch...

    Zitat Zitat von Blossom02 Beitrag anzeigen
    Gar keine Antwort bzw. Reaktion ist wohl das verletztende. Denn dann ,war man es dem anderen nicht mal mehr wert, noch ein paar Worte zu schreiben.
    Message dahinter : Das mit dir und du , bist mir sowas von egal. Du verdienst keine Reaktion.
    Was sagt dir das aber dann über diese Person aus?


  2. Registriert seit
    05.04.2020
    Beiträge
    29

    AW: Ehemals beste Freundin Kontaktabbruch...

    Zitat Zitat von Cara123 Beitrag anzeigen
    Was sagt dir das aber dann über diese Person aus?
    Das sie es dann wohl nicht mehr wert war, dass ich darum trauer.


  3. Registriert seit
    17.08.2016
    Beiträge
    7.518

    AW: Ehemals beste Freundin Kontaktabbruch...

    Zitat Zitat von Blossom02 Beitrag anzeigen
    Das sie es dann wohl nicht mehr wert war, dass ich darum trauer.
    Auf jeden Fall, dass es an der Zeit ist mit der Geschichte mit diesem Menschen abzuschließen und sich zu vedeutlichen, dass man das Glück hatte eine Kinderfreundschaft bis in die Twenzeit zu retten und das trotz einer so großen Entfernung.
    Du hattest doch jahrelang etwas, was andere so gar nicht kennenlernen konnten.

    Nun seid ihr an einem Punkt, an einer Weggabelung und jeder geht seiner Wege und wird sich weiterentwickeln. Wer weiß schon, ob sich irgendwann auch diese Wege wieder kreuzen?

    Dass du ein wenig wehmütig zurückblickst, ist klar. Aber an Altem krampfhaft festhalten, schneidet einem Entwicklungsmöglichkeiten ab.

    Also, nur zu.


  4. Registriert seit
    28.12.2019
    Beiträge
    24

    AW: Ehemals beste Freundin Kontaktabbruch...

    Ich oute mich jetzt einfach mal als jmd, der eine Freundschaft "ohne ein Wort" beendet hat.

    Wie Kenzia in Ihrem Beitrag schon schrieb, passieren im Vorfeld einer Freundschaftskündigung meist schon Dinge die nicht offen angesprochen werden.
    In meinem Fall Fall ging es darum dass meine langjährige Freundin ausschliesslich über sich selbst sprach, ständig Aufmerksamkeit forderte und jede Woche mit neuen Dramen um die Ecke kam , die sie dann besprechen wollte.
    Ich redete mir den Mund fusselig und sie ging heim und machte fröhlich weiter. Während ich mich ausgelaugt fühlte wie der sprichwörtl. seelische Mülleimer.

    Ich war aber (damals) zu schüchtern/ zu feige oder wie man es nennen will um ganz offen darüber zu sprechen. Einmal tat ich es und sie reagierte gereizt mit "was machst Du denn für einen Fackelzug".
    Ich hielt fortan den Mund. Und irgendwann reichte es mir.
    Ich blockte sie auf allen Kanälen, antwortete nicht mehr . Liess sie fallen.

    Und NEIN , stolz , es so getan zu haben, bin ich nicht!
    Aber ich war platt und auch heute bin ich nich froh diesen Kontakt beendet zu haben.
    Blossom, auch Freundschaften können eine Lebensuhr haben. Du bist bestimmt nicht schuld daran, eine Schuldfrage gibt es hier meiner Meinung nach nicht.
    Ihr habt Euch eben auseinandergelebt, seid nicht mehr auf einer Welle.

    Nimm Dir Kenzias Beitrag zu Herzen, trauere , nimm Abschied und dann auf ...
    Happy Girls are the prettiest. ( Audrey Hepburn )


  5. Registriert seit
    05.04.2020
    Beiträge
    29

    AW: Ehemals beste Freundin Kontaktabbruch...

    Ich habe jetzt einfach mal einen Abschiedsbrief verfasst und muss sagen, es hat ganz gut geklappt... Abschicken werde ich ihn wohl aber nicht. Denke, da würde ich nur wieder in eine Erwartungshaltung gehen, was ich nicht möchte.


  6. Registriert seit
    28.12.2019
    Beiträge
    24

    AW: Ehemals beste Freundin Kontaktabbruch...

    Finde ich gut, dass Du ihr einen Brief geschrieben hast. Nein, nicht absenden. Es würde nichts bringen, sie wird wohl nicht antworten und Du hast doch auch Deinen Stolz!
    Happy Girls are the prettiest. ( Audrey Hepburn )


  7. Registriert seit
    22.12.2016
    Beiträge
    583

    AW: Ehemals beste Freundin Kontaktabbruch...

    Liebe blossom,

    was mir auffällt an deiner Schilderung ist, dass deine Freundin ziemlich frisch in einer neuen Beziehung war als sie den Kontakt beendete.

    Da ich auch schon Freundinnen kommen und gehen sehen habe, kann ich rückblickend sagen, dass diese gehenden Freundinnen größtenteils dann verschwunden waren, sobald eine neue Beziehung eingegangen wurde UND etwas an mir gestört hat. Oder man hatte kurz vorher wieder eine alte Clique wiedergetroffen oder ist auf neue Freunde gestoßen.

    Scheinbar ist der Bedarf an der alten Freundschaft dann nicht mehr so notwendig und/oder erfüllend genug. Wenn dann noch etwas stört, ist man schnell abgemeldet.

    So jedenfalls habe ich es erlebt und auch, dass ich Jahre später wieder von ehemaligen Freundinnen wieder hörte. Bzw. einmal wurde ich mit einer ehemaligen wieder durch einen gemeinsamen Bekannten "verkuppelt".

    Meistens wusste keine mehr so genau, warum der Kontakt in die Brüche ging oder wollte nicht ehrlich mit der Sprache rausrücken. Ich habe das tatsächlich schon mehrmals erlebt und auch jedes Mal wieder eine Freundschaft über Jahre wieder aufgebaut. Es ging aber immer wieder auseinander. Irgendwann ist das Interesse an mir nicht mehr da gewesen und ich frage mich bis heute noch manchmal, wieso es dann wieder so unerwartet auseinander ging.

    Eine sagte mal, sie konnte nicht mehr ertragen wie schlecht ich in meiner damals bestehenden Beziehung behandelt wurde und ich das nicht gesehen hatte. Mit ihr freundete ich mich der alten Zeiten wegen wieder an und wurde ganz schnell Zeugin, dass sie sich seeehr schlecht in ihrer neuen Beziehung behandeln ließ, die meine damalige komplett in den Schatten stellte. Sie war so eine wie hier schon mal beschrieben wurde: jede Woche ein neues Drama, Aufmerksamkeit brauchend, gerne nur über sich redend bis ich total erschöpft war. Ihr ging es danach besser, ich musste mich erst wieder sortieren. Und irgendwann war sie schon wieder weg. Ohne Streit oder irgendetwas Nachvollziehbarem. Ich hätte sicher ein paar Gründe mehr gehabt, um zu verduften. Tja, manchen liegt eben nicht so viel daran.

    Will sagen: vielleicht kommt sie wieder. Was aber nicht heißt, dass dir das gleiche nicht wieder passieren kann.
    Geändert von Palmanova (07.04.2020 um 11:38 Uhr)


  8. Registriert seit
    05.04.2020
    Beiträge
    29

    AW: Ehemals beste Freundin Kontaktabbruch...

    Zitat Zitat von Palmanova Beitrag anzeigen

    Eine sagte mal, sie konnte nicht mehr ertragen wie schlecht ich in meiner damals bestehenden Beziehung behandelt wurde und ich das nicht gesehen hatte. Mit ihr freundete ich mich der alten Zeiten wegen wieder an und wurde ganz schnell Zeugin, dass sie sich seeehr schlecht in ihrer neuen Beziehung behandeln ließ, die meine damalige komplett in den Schatten stellte. Sie war so eine wie hier schon mal beschrieben wurde: jede Woche ein neues Drama, Aufmerksamkeit brauchend, gerne nur über sich redend bis ich total erschöpft war. Ihr ging es danach besser, ich musste mich erst wieder sortieren. Und irgendwann war sie schon wieder weg. Ohne Streit oder irgendetwas Nachvollziehbarem. Ich hätte sicher ein paar Gründe mehr gehabt, um zu verduften. Tja, manchen liegt eben nicht so viel daran.

    Will sagen: vielleicht kommt sie wieder. Was aber nicht heißt, dass dir das gleiche nicht wieder passieren kann.
    Danke liebe Palmanova.
    Aber auch seltsam, dass die meisten dann irgendwann nochmal angekommen sind oder? Meinst du die denken dann irgendwann mal, in einem stillen Moment drüber nach und fühlen sich dann auch mal schlecht wie sie damals gehandelt haben und kommen dann deswegen wieder an?
    Es tut gut zu lesen dass man damit nicht alleine ist.


    Mir ist eingefallen, dass meine Freundin damals zB auch einem Typ nicht mehr geantwortet hat. Ich habe ihr dann gesagt, dass man doch wenigstens eine Antwort gibt. Darauf ihre Antwort :
    Alles was mir nicht gut tut, kommt weg!

    Ich weiß noch, dass ich damals dachte, ooohjeeee, hoffentlich wird das bei uns nie so enden.

    Nachdem ich hier sehr viel in euren Beiträgen reflektieren konnte,denke ich es ist eine Mischung aus allem.
    Sie hat auch immer relativ viel über ihre anderen Freundinnen geschimpft... Die meiner Meinung nach, viel schlimmere Dinge getan haben als ich.
    Aber um es mal so zu sehen, ich war die ideale Kandidatin um erst recht einfach so abgeschossen zu werden , da ich 400 km entfernt wohne und wir keine gemeinsamen Bekannten haben. Sie wusste, es gibt nur Telefon und WhatsApp, ignorieren und fertig.
    Übrigens hat sie mich immer noch bei Instagram bzw ich sie auch.
    Sollte ich das löschen? Was meint ihr?
    Geändert von Blossom02 (07.04.2020 um 14:15 Uhr)


  9. Registriert seit
    22.12.2016
    Beiträge
    583

    AW: Ehemals beste Freundin Kontaktabbruch...

    Gerne!

    Hmm, ob löschen oder nicht, das musst du selbst entscheiden. Aber Hoffnung darauf, dass den Freundinnen das groß leid tat, kann ich dir leider nicht machen. Das konnte ich so nicht erkennen. Es war eher so, dass sie wieder an mich gedacht hatten und wieder anknüpfen wollten als wäre nichts gewesen. Ansprechen musste ich das Thema immer von alleine und eine richtige triftige Meinung hatten alle nicht. Es war eher sowas wie "das weiß ich schon gar nicht mehr".

+ Antworten
Seite 10 von 10 ErsteErste ... 8910

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •