+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

  1. Registriert seit
    05.02.2020
    Beiträge
    4

    Im Stich gelassen?!

    Ich bräuchte einen Rat und es wäre sehr lieb, wenn mir jemand einen geben könnte :-)

    Mein bester Freund und ich kennen uns jetzt schon seit paar Jahren. Wir sind bisher immer durch dick und dünn gegangen... wie man es eigentlich von einer guten Freundschaft kennt. Darauf war ich immer sehr stolz. Dennoch, seit einer weile ( ca. 5 Monaten ) unternehmen wir fast gar nichts mehr miteinander. Er sagte sehr oft, dass er beschäftigt sei, keine Lust hat etc. Ich habe mir anfangs dabei noch gar nichts gedacht. Jeder braucht mal eine "Auszeit". Nach und nach haben wir gelegentlich etwas unternommen so ca. 1 -2 mal im Monat.. Was bei uns eigentlich schon ziemlich wenig im Vergleich zu vorher ist. Die letzten 2 Monate haben wir gar nichts mehr gemacht. Erst letzte Woche hatte ich mit ihm ein Gespräch und er entschuldigte sich das er momentan nicht so gesprächig ist und das ich was ganz besonderes für ihn bin. Nun würde er gerne wieder etwas mehr Zeit mit mir verbringen wollen. Er wollte sich bei mir melden, falls er Zeit hat. Ich warte bis heute darauf und habe von einer anderen Freundin erfahren, dass er in der letzten Zeit öfters mal mit einem Kumpel aus war, was mich nicht stört, aber jedes Mal, wenn ich versuche mit ihm etwas zu unternehmen, bekomme ich nur ein "bald" oder wir werden sehen.

    Momentan frage ich mich einfach, ob ich irgendwas falsch mache. Ich war bisher immer für ihn da, wir hatten so gut wie nie streit. Mir sind so viele Gedanken durch den Kopf gegangen, ob ich zu langweilig bin oder was auch immer der Grund sein könnte. Ich weiß nicht mehr was ich machen soll. Und ja, ich habe ihn bereits gefragt, ob ich irgendwas falsch gemacht habe... aber er hat es bisher immer verneint. Auf der einen Seite sagt er mir er hätte nicht so viel Zeit... aber auf der anderen Seite unternimmt er immer etwas mit anderen und findet keine Zeit mehr für mich.

    Ich fühle mich schon etwas im Stich gelassen. Ist meine Reaktion zu übertrieben? Ich fühle mich einfach sehr traurig... ich habe nur 2 richtig enge Freunde und ich finde es total schade, dass es so läuft... Weiß jemand einen Rat?

    Falls ja, bin ich unendlich dankbar :-)

  2. Avatar von Vienna__
    Registriert seit
    10.11.2017
    Beiträge
    3.311

    AW: Im stich gelassen?!

    Hallo,

    einen Rat habe ich keinen. Die Erfahrung habe ich aber - leider - auch schon ein paarmal gemacht. Ich erkläre es mir selbst dann mittlerweile einfach damit: Nichts bleibt wie es ist ... . Nichts ist auf Dauer. Es sind oft auch die Umstände.

    Falsch hast Du bestimmt nix gemacht. Mehr als abwarten, kann man da nicht raten. Sollte aber weiter nichts von ihm kommen, wäre es dann irgendwann an der Zeit auch für Dich, mit dem Thema abzuschließen. Weil einfach immer nur warten, das sollte man natürlich nicht. Es ist aber ganz klar, dass er auf Dich zukommen muss jetzt. Je nachdem wie eng Eure Freundschaft war, kannst Du auch noch einen letzten "Versuch" starten. Aber dann auch konsequent sein mit Deinen Ansagen und folgenden Taten.

  3. Avatar von Mambi
    Registriert seit
    22.08.2017
    Beiträge
    5.784

    AW: Im stich gelassen?!

    Ist das derselbe beste Freund aus deinem anderen Thread?
    .

    "Mein PC schreibt nur noch Großbuchstaben..." "Haben Sie die Feststelltaste gedrückt?""Nein, das hab ich ganz allein gemerkt.... !"

  4. Avatar von starsandstripes
    Registriert seit
    03.10.2017
    Beiträge
    4.611

    AW: Im stich gelassen?!

    Könnte vielleicht eine Frau dahinter stecken, die es nicht gerne sieht, dass ihr euch trefft?

    Vielleicht macht er aber auch gerade eine schwere Zeit durch und traut sich nicht darüber zu sprechen. Plötzliche Verhaltensänderungen kommen niemals "einfach so", oft steckt da etwas dahinter. Hat er vielleicht Probleme, von denen du weißt?

  5. Avatar von starsandstripes
    Registriert seit
    03.10.2017
    Beiträge
    4.611

    AW: Im stich gelassen?!

    Zitat Zitat von Mambi Beitrag anzeigen
    Ist das derselbe beste Freund aus deinem anderen Thread?
    Oh, ich hab da jetzt auch mal schnell reingeschaut. Ich weiß, crossposten ist nicht erlaubt, aber wenn es der selbe Freund ist, ist das eine sehr eindeutige Erklärung für sein Verhalten.

  6. Inaktiver User

    AW: Im stich gelassen?!

    Hm, der aus dem anderen Thread lebt in einem anderen Land... Also zwei beste Freunde.

    Bei "im Stich gelassen" habe ich eher an eine Krisensituation gedacht, in der er Dir nicht beigestanden hat. Das finde ich ein bisschen dramatisch für einen (zeitweise?) zurückgehenden Kontakt.

  7. Moderation Avatar von Stina
    Registriert seit
    08.11.2006
    Beiträge
    8.480

    AW: Im stich gelassen?!

    Das Crossposting ist in diesem Fall gerade noch so ok, weil es weder negativ ist noch die Userin zum Thema macht, aber danke, dass Ihr vorsichtig damit umgeht.

    Yukii - es wäre tatsächlich hilfreich, wenn Du diese Frage, ob es derselbe beste Freund ist, oder ob Du mehrere davon hast, bald beantworten könntest, weil das natürlich schon sehr relevant für Deine Ausgangsfrage ist.
    12 26. We are Family.

    Moderation in Erziehung & Freundschaft

  8. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    35.095

    AW: Im Stich gelassen?!

    Zitat Zitat von Yukii_x Beitrag anzeigen
    Momentan frage ich mich einfach, ob ich irgendwas falsch mache. Ich war bisher immer für ihn da,
    Ich denke, was du vielleicht falsch machst, ist, daß du zu viel auf ihn wartest. Er verläßt sich darauf, daß er keine Rücksicht auf dich und deine Pläne nehmen muß, ohne daß es eurer Freundschaft schadet, denn du bist ja "immer für ihn da".

    Sei weniger oft für ihn da. Warte nicht. Mach das, was du ohne ihn, allein, oder mit anderen, machen willst. Das Leben ist zu kurz um ständig auf jemanden zu warten. Wenn ihr zusammen etwas machen wollt, oder wenn du etwas vorschlägst, nagle Termine fest, und plane, was du tust, wenn er versucht zu vermeiden, daß ein Termin festgenagelt wird.

    Vielleicht habt ihr einfach nicht mehr so viele Gemeinsamkeiten wie vor 5 Jahren, oder er hat anderes um die Ohren. Oder er ist nur faul und unentschlossen. Oder sein Kumpel ist eben nicht "immer" für ihn da, und darauf muß er Rücksicht nehmen. Jedenfalls versucht er, dich mit schönen Worten ("was ganz besonderes") bei Laune zu halten, aber für schöne Worte und zwei Euro kriegst du eine Tasse Kaffee.

    Natürlich bist du traurig. Es ist nicht toll, wenn etwas Schönes Vergangenheit wird. (Ich wäre sauer. Das ist "traurig" in temperamentsbedingt anderer Ausprägung.) Aber jetzt passiv zu bleiben oder sich selber zu zerfleischen hilft so überhaupt nicht.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **
    Geändert von wildwusel (09.03.2020 um 23:14 Uhr) Grund: Schönheitsfehler

  9. Moderation Avatar von Margali62
    Registriert seit
    22.12.2004
    Beiträge
    12.356

    AW: Im Stich gelassen?!

    Ich denke, er macht gerade eine ganz schwere Phase durch und er hat dir gegenüber gesagt, er möchte alleine bleiben. Das kannst du nur akzeptieren!
    Moderatorin im Forum

    Trennung und Scheidung,
    Kredite, Schulden und Privatinsolvenz,
    Über das Kennenlernen
    Reine Familiensache

  10. Avatar von Klecksfisch
    Registriert seit
    26.04.2010
    Beiträge
    8.082

    AW: Im Stich gelassen?!

    Irgendetwas wird er haben. Vielleicht hat er keine Lust mehr. Vielleicht haben sich seine Interessen verlagert und er möchte mehr mit seinen Kumpels losziehen. Weiß der Geier. Nimm seine Antworten so wie er sie sagt und höre auf zu grübeln. Es bringt nichts. Es kann auch sein, daß er sich bei dir über irgendeinen Mist geärgert hat, aber nichts sagt. Es kann alles mögliche sein.

    Du hast nichts, du bist okay und mit dir ist alles in Ordnung. Hör auf die Gründe bei dir zu suchen, das ist erstmal das Wichtigste.
    Ich bin eine Raupe und du ein Reh. Doch ich werd ein Schmetterling und du wirst Filet.

    Die Sache mit dem streiten ist die, wenn man etwas zurückhält, arbeitet es auf lange Sicht gegen euch (Dalai Lama)

    Wenn du jemand anderem vergibst, dann tust du dies deinetwegen, nicht weil der andere das verdient. (Doris Wolf, Psychotherapeutin)


+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •