+ Antworten
Seite 5 von 9 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 82

  1. Registriert seit
    21.12.2008
    Beiträge
    6.126

    AW: „Mädels“-Runden und übrige Socken

    Nö. Bekannte sind zB Arbeitskollegen zum nach der Arbeit noch was Trinken. Oder zum auf ein Konzert gehen.

    Oder Eltern von Freunden unserer Kinder - mal ohne die Blagen ins Kino oder abends was essen. Oder zu einer Ausstellung/Lesung ...

    Freunde sind bei mir Menschen, die mich wirklich sehr gut kennen und schon lange begleiten. Die wohnen nur leider alle mehrere hundert Kilometer entfernt.

    Ich lerne recht schnell Leute kennen, aber mache nur schwer Freunde.
    A man is likely to mind his own business when it is worth minding. When it is not, he takes his mind off his own meaningless affairs by minding other people´s business. - Eric Hoffer


  2. Registriert seit
    11.11.2016
    Beiträge
    1.232

    AW: „Mädels“-Runden und übrige Socken

    Danke für das Fragen beantworten!

    Zitat Zitat von Nimph Beitrag anzeigen

    Es ist nicht so, dass ich Hilfe brauche, es ist für mich eher eine grundsätzliche, gesellschaftliche Frage: Wo sind denn die anderen Menschen in meiner Situation? Wir leben in einer Gesellschaft wo jede 5. Person Single ist, wenn ich aber zu Freunden eingeladen bin und es nicht gerade eine große Party ist, bin ich meistens die einzige Person, die alleine kommt. Und offensichtlich treffen sich auch viele Leute bewusst lieber paarweise. In meiner letzten Beziehung hatten wir bei Einladungen, sei es zum Grillen mit Fußballgucken oder zum 3-Gängemenue oder Krimidinner oft genauso viele Singles wie Paare unter den Gästen, ich kann mich aber nicht erinnern, dass es mir mal umgekehrt so gegangen wäre.

    Es ist auch nicht meine engste Freundin Bei guten Freund*innen stellt sich die Frage natürlich weniger als bei Bekannten, mit
    Wie initiativ bist du? Es klingt so, als ob du hauptsächlich zu den "Mädelstreffen" gehst und Einladungen wahrnimmst. Wenn du dich verabredest, liegt es doch an dir, wen du ansprichst und in die Runde dazuholst. Vielleicht reicht es schon in nächster Zeit Verabredungen selbst in die Hand zu nehmen und eine bunte Einladung zusammenzustellen, um mehr Vielfalt zu erleben.

    Die Frauen, die dich nur bei "Mädelsabenden" sehen wollen, aber nicht bei Treffen mit ihren Männern oder privat, wären nicht mein Fall, die würde ich aussortieren, um mehr Raum zu schaffen für "bunte Runden".


  3. Registriert seit
    22.12.2016
    Beiträge
    564

    AW: „Mädels“-Runden und übrige Socken

    Hmmm, also die Erfahrung, dass Singles im Freundeskreis außen vor bleiben, die habe ich noch nicht gemacht. Mir war nur vermehrt aufgefallen, dass Bekannte, die solo sind, schon mal erwähnen, dass sie sich sehr gern mit Frauen treffen, die nicht verpartnert sind, weil die ja öfter Zeit hätten. Das Anfreunden stagniert bei mir dann nach solchen Aussagen etwas, weil ich dann trotz Zeit freischaufeln scheinbar nicht kompatibel genug bin.

    Eine nicht liierte Freundin hat auch mal den Kontakt zu mir stark heruntergefahren, nachdem ich nicht mehr Single war. Später ging mir dann ein Licht auf, dass es wohl auch keine richtige Freundschaft mehr war. Ü30/Ü40 spielt der Beziehungsstatus bei Freundschaften/Bekanntschaften offenbar eine größere Rolle.

    Bei Bekannten gebe ich aber zu, dass ich die auch nicht groß mit meinem gemischten Freundeskreis zusammenwürfle, aber eben nur, weil sie Bekannte sind. Sie sind dann nur zufällig Single, falls sie es sind. Würde sich dann aber auch nicht mit einem anderen Beziehungsstatus ändern. Ich mache dann mit denen Verschiedenes ohne Mann, aber sicherlich seltener als ohne Partner. Zugegeben. Aber trotz allem regelmäßig. Dennoch erscheint mir dieses Kategorisieren so berechnend und als ob es nicht auf den Menschen ankäme. Dicke Freundschaften ergeben sich so wohl eher nicht. Ich kriege den Eindruck, dass die meisten hauptsächlich nur ihre Zeit gestalten wollen. Fast egal mit wem.
    Geändert von Palmanova (16.02.2020 um 16:17 Uhr)

  4. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    23.904

    AW: „Mädels“-Runden und übrige Socken

    Zitat Zitat von Promethea71 Beitrag anzeigen
    Urlaubsbekanntschaft
    Got it.

    Aber nun bist du doch nicht mehr im Urlaub?

  5. Moderation Avatar von Promethea71
    Registriert seit
    11.09.2004
    Beiträge
    17.088

    AW: „Mädels“-Runden und übrige Socken

    Zitat Zitat von Saetien2 Beitrag anzeigen
    Mal eine Rückfrage, wann trefft Ihr Euch mit Bekannten?

    Für gemeinsame Hobbies eventuell, aber bei sonstigen Treffen wird doch vermutlich mindestens ein enger Freund dabeisein?

    Ich verstehe die Frage insofern nicht, weil ja in der Regel jemand erst Bekannter ist, eher er irgendwann ein guter Freund werden kann - dafür muss ich einen Menschen doch erst näher kennenlernen.

    Und wenn du es ganz konkret wissen willst, morgen Abend Bekannte bei einer Besprechung für eine Veranstaltugn im Sommer, Dienstag Abend einen Freund und einen Bekannten zum Essen und Spieleabend (der erste dieser Art) und mittags drei Kolleginnen zum Mittagessen - am Wochenende Freunde und Bekannte gemischt zum Essen - soweit die Planung dieser Woche.
    Man muss nicht über jedes Stöckchen springen ... jedenfalls nicht jeder.
    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"


  6. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    7.861

    AW: „Mädels“-Runden und übrige Socken

    Zitat Zitat von Promethea71 Beitrag anzeigen
    Ich verstehe die Frage insofern nicht, weil ja in der Regel jemand erst Bekannter ist, eher er irgendwann ein guter Freund werden kann - dafür muss ich einen Menschen doch erst näher kennenlernen.
    Richtig....und das tue ich meist bei größeren Veranstaltungen mit guten Freunden und deren guten Freunden. Die sind dann für mich anfangs Bekannte.

    Aber gut, das hält wohl jeder anders.

  7. Moderation Avatar von Promethea71
    Registriert seit
    11.09.2004
    Beiträge
    17.088

    AW: „Mädels“-Runden und übrige Socken

    Ich lerne Menschen nicht nur über Freunde kennen, sondern auch einfach so in freier Wildbahn.
    Man muss nicht über jedes Stöckchen springen ... jedenfalls nicht jeder.
    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"

  8. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    23.904

    AW: „Mädels“-Runden und übrige Socken

    Betrifft das Problem Single-Männer denn nicht?

    (Halbironisch gemeinte Frage - aber Männer machen tatsächlich eher weniger Bohei drum, ob jemand verpartnert ist oder nicht.)


  9. Registriert seit
    13.11.2014
    Beiträge
    888

    AW: „Mädels“-Runden und übrige Socken

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    Ist das eigentlich was Genderiges?

    Also, werden Singelinnen seltener eingeladen als Singles? "Stört" ein Mann weniger oder ist das genauso?

    Mir fehlt da die Erfahrung

    Ich treffe mich bisweilen nur mit Frauen. Aber erst der Thread hier bringt mich zum nachdenken, ob das bewusst so ist, oder Zufall?

    Was mir auffällt ist, dass es insgesamt wieder sortenreiner sortiert wird: Frauen rotten sich auf Parties zusammen, Männer stehen im Männereck etc.

    Ich bilde mir ein, das war bis 2000 mal anders? Oder nicht?
    Da ist, glaube ich, etwas dran. Mein Eindruck ist auch ein bisschen, dass man zunehmend versucht, homogene Gruppen herzustellen, da es vielfach offensichtlich als Risiko angesehen wird, verschiedene Gruppen zusammenzubringen, die sich noch nicht kennen. Ich höre in letzter Zeit häufiger, dass Menschen ihren Geburtstag mehrmals feiern: einmal mit Familie, einmal mit alten Schulfreunden, einmal mit Kollegen, einmal mit Sportkumpels (mal als extremes Beispiel). Finde ich persönlich befremdlich.

    Als ich letztes Jahr bei einer Geburtstagsfeier eingeladen war, staunte ich beim Eintreffen sehr, dass dort 15 Frauen und außer dem Sohn der Gastegeberin kein Mann war.


  10. Registriert seit
    13.11.2014
    Beiträge
    888

    AW: „Mädels“-Runden und übrige Socken

    Zitat Zitat von Palmanova Beitrag anzeigen
    Eine nicht liierte Freundin hat auch mal den Kontakt zu mir stark heruntergefahren, nachdem ich nicht mehr Single war. Später ging mir dann ein Licht auf, dass es wohl auch keine richtige Freundschaft mehr war. Ü30/Ü40 spielt der Beziehungsstatus bei Freundschaften/Bekanntschaften offenbar eine größere Rolle.
    Interessant, ich kenne es eher umgekehrt, sowohl aus meinen früheren Singlezeiten als auch jetzt mit Solo-Freunden, nämlich dass die "Alleinstehenden" mehr aktiv an einer Freundschaft interessiert sind und ein kleines bisschen mehr Iniative ergreifen als die Verpartnerten. Wobei ich generell sehr darauf achte, Freundschaften zu pflegen, auch wenn ich liiert bin.

    Zitat Zitat von Palmanova Beitrag anzeigen
    Bei Bekannten gebe ich aber zu, dass ich die auch nicht groß mit meinem gemischten Freundeskreis zusammenwürfle, aber eben nur, weil sie Bekannte sind. Sie sind dann nur zufällig Single, falls sie es sind. Würde sich dann aber auch nicht mit einem anderen Beziehungsstatus ändern. Ich mache dann mit denen Verschiedenes ohne Mann, aber sicherlich seltener als ohne Partner. Zugegeben. Aber trotz allem regelmäßig. Dennoch erscheint mir dieses Kategorisieren so berechnend und als ob es nicht auf den Menschen ankäme. Dicke Freundschaften ergeben sich so wohl eher nicht. Ich kriege den Eindruck, dass die meisten hauptsächlich nur ihre Zeit gestalten wollen. Fast egal mit wem.
    Ich finde die strenge Trennung in Bekannte und Freunde genauso schlimm wie in Singles und Liierte. Ehrlich gesagt könnte ich in meinem Umfeld bei Vielen gar nicht so genau definieren, wer jetzt "Bekannter" und "Freund" ist.

+ Antworten
Seite 5 von 9 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •