+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 36 von 36
  1. Avatar von carassia
    Registriert seit
    09.10.2018
    Beiträge
    4.580

    AW: Kleine, konstante Lügen in einer Freundschaft - Misstrauen

    Genau! Da macht man sich vielleicht Gedanken, um zu helfen und dann stellt sich heraus, dass die Hälfte erlogen war? Na danke.

  2. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    34.715

    AW: Kleine, konstante Lügen in einer Freundschaft - Misstrauen

    Zitat Zitat von schneegans Beitrag anzeigen
    Und ob Du Dein Geld bekommst oder nicht, das spielt für Dich keine Rolle?
    Ich könnte jetzt sagen, "Stimmt, da hab ich kein Problem mit. Nur so Leute, die man fragt, 'Wie geht's dir' und sie sagen 'gut' , obwohl sie gerade juckenden Ausschlag an unaussprechlichen Stellen/einen fremdgehenden Ehemann/klinische Depressionen/... haben, das kann nicht echt nicht ab, mit solchen Leuten will ich nichts zu tun haben.

    Ich sag aber lieber, "Du interpretierst die rhetorische Figur falsch."
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **


  3. Registriert seit
    04.03.2008
    Beiträge
    1.195

    AW: Kleine, konstante Lügen in einer Freundschaft - Misstrauen

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Ich sag aber lieber, "Du interpretierst die rhetorische Figur falsch."
    Wenn es eine Figur war, in Ordnung. Ansonsten hätte ich mich schon sehr gewundert.


  4. Registriert seit
    15.06.2007
    Beiträge
    7.337

    AW: Kleine, konstante Lügen in einer Freundschaft - Misstrauen

    Zitat Zitat von LillyTown Beitrag anzeigen
    Zu jemandem, der mir gegenüber einen vom Pferd fantasiert, hätte ich automatisch eine innere Distanz. Ich würde mich veräppelt fühlen, wenn sich die Geschichte, der ich interessiert gelauscht hab und auf die ich eingegangen bin, als mehr oder weniger erfunden herausstellte..
    Sehe ich genauso.

    Und wenn hier zwischen Themen unterschieden wird- woher wisst ihr denn, das der andere auch diese Unterscheidung macht?

  5. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    34.715

    AW: Kleine, konstante Lügen in einer Freundschaft - Misstrauen

    Zitat Zitat von kenzia Beitrag anzeigen
    Und wenn hier zwischen Themen unterschieden wird- woher wisst ihr denn, das der andere auch diese Unterscheidung macht?
    An seinen Handlungen und deren Effekt.
    Die ultimative Meßlatte.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **


  6. Registriert seit
    14.08.2006
    Beiträge
    4.663

    AW: Kleine, konstante Lügen in einer Freundschaft - Misstrauen

    Hallo LillyTown!

    Zitat Zitat von LillyTown Beitrag anzeigen
    Fiktive Unterhaltung bekomme ich auch in Soap Operas, da gibt‘s Liebe, Herzschmerz und Drama mit Zuckerguss
    Verstehe ich! Aber es ist einfach viel, viel lustiger, wenn man das in einem realen Austausch erlebt und darüber lachen kann. Ich fühle mich auch nicht veräppelt, sondern bin vom Temperament dieser Freundin fasziniert. Übrigens ist es sofort erkennbar, wenn es ihr um "echten" Austausch geht, das hat dann nichts mehr mit diesen Erzählungen zu tun.

    Ganz anders ist das bei der Kartoffel-Reis-Lügen-Freundin. Es ist schon mehrere Jahre her, dieses Erlebnis. Ich habe seither ohne es zu wollen, eine skeptische Distanz zu allem Möglichen, was sie erzählt. Mit anderen Worten: Wir haben uns voneinander entfernt, das war durch den Vertrauensverlust unvermeidlich. Und für mich im Übrigen traurig.

+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •