+ Antworten
Seite 1 von 14 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 136

  1. Registriert seit
    28.11.2019
    Beiträge
    43

    es fühlt sich so blöd an...

    Hallo zusammen

    ich habe mich heute hier angemeldet, weil mir etwas im Magen liegt und ich sehr gerne andere Meinungen dazu hören würde. Vielleicht hat ja jemand Lust?

    Folgende Situation (ich versuche die Variante Kurzfassung):

    Ich habe eine Wohnung geerbt, für diese Wohnung habe ich dann Mieter gesucht...ziemlich zeitgleich wurde eine damals gute Bekannte quasi meine beste Freundin. Nee, andersrum, sie war plötzlich sehr an mir interessiert.
    Ok, es kam dann raus, dass sehr gute Freunde von ihr, ein Pärchen, eine Wohnung suchen und großes Interesse an meiner hätten.
    ok, war ja an sich keine schlechte Lösung, keine unbekannten Mieter...meine Bekannte hat dann ein Kennenlernen organisiert (ich kannte das Pärchen bis dato nicht). Beide supernett, super hilfsbereit (die Wohnung musste erst noch renoviert werden), kurzum mir total sympathisch. Auch meine Bekannte hat damals ständig Kontakt zu mir gesucht. Ok, Mietvertrag unterschrieben, ich Depp bin ihnen auch noch ziemlich entgegen gekommen. Wir haben zu viert innerhalb kürzester Zeit die Wohnung renoviert und haben uns dabei, meiner Meinung nach, super verstanden.
    Dann Einzug, ich wurde vom Pärchen noch einmal aufn Kaffee eingeladen (im Nachhinein würde ich "Alibieinladung" sagen).
    So, und mit dem Einzug wurde der Kontakt vom Pärchen quasi eingestellt, bei meiner Bekannten geht die Initiative für Unternehmungen inzwischen auch nur noch von mir aus. Pärchen und die Bekannte unternehmen allerdings vieles zusammen, inkl. Geburtstagseinladungen.

    Tja und jetzt fühlt es sich für mich einfach so blöd an bzw. ich komm mir so unglaublich blöd und naiv vor, ver...scht einfach.
    Klar, es war mein Fehler, dass ich dachte wir wären jetzt befreundet. Aber auf der anderen Seite finde ich es doch auch normal, dass man annimmt, es stimmt was andere zu einem sagen, oder? Oder muss man von Haus aus damit rechnen, dass einem was vorgespielt wird?

    Was meint ihr, war ich wirklich zu naiv? Und vor allem wie verhalte ich mich jetzt? Ich komm mir so unglaublich dumm vor und dauernd kommen mir so Gedanken wie die drei das geplant haben: der Doofen(aka mir) best friends vorspielen um günstig an die Wohnung zu kommen.

  2. Avatar von luftistraus
    Registriert seit
    24.05.2015
    Beiträge
    3.626

    AW: es fühlt sich so blöd an...

    Mmh, ich hab da mehrere Dinge die mir auffallen.

    Keiner von ihnen war doch ein Freund von dir.

    Sie war eine Bekannte die Kontakt suchte und das Pärchen kam von ihr.

    Vorgespielt? Ich finde es völlig normal, das man sich dem Potenziellen Vermieter von der besten Seite zeigt und freundlich ist.

    Du hast da anscheinend die Ebenen vermischt.

    Ich finde es allgemein schwierig Freundschaften zu haben, wenn Geld dabei eine Rolle spielt.

    Mieterhöhung, Schaden in der Wohnung usw.

    Man sollte Geschäft und Privat strikt trennen. Buche es als Erfahrung ab.
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.

  3. Avatar von Opelius
    Registriert seit
    24.04.2004
    Beiträge
    16.602

    AW: es fühlt sich so blöd an...

    Du bist nicht naiv.

    Aber Du solltest den Anbahnungskontakt nicht überbewerten. Es ging um die Wohnung, das ist Dir jetzt klar.

    Es ist für alle Beteiligten (denke ich) besser, wenn keine Freundschaft zwischen Vermieterin und Mietern besteht. Das ist jetzt rein Geschäftliches. Solange die Neuen die Wohnung pfleglich behandeln und die Miete pünktlich bezahlen, solltest Du zufrieden sein. Zuverlässige Mieter sind Gold wert.
    Die Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel


  4. Registriert seit
    28.11.2019
    Beiträge
    43

    AW: es fühlt sich so blöd an...

    Danke für deine Antwort.
    Ja, es stimmt, ich war mit keinem der drei wirklich befreundet, allerdings habe ich in den letzten Tagen nochmal die Chatverläufe mit allen dreien aus der Zeit angeschaut. Also das klang schon nach: "wir verstehen uns super" und "Mausi hier" und "Süße da".
    Aber ok, inzwischen habe ich gemerkt daß dies wohl Mittel zum Zweck war. Und ich einfach verdammt gutgläubig

    Mein Langzeitplan wäre ja es unter Erfahrung abzubuchen, nur im Moment steht mein Ärger noch dazwischen ; )


  5. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    8.003

    AW: es fühlt sich so blöd an...

    Zitat Zitat von Herbstlaub1980 Beitrag anzeigen
    Was meint ihr, war ich wirklich zu naiv? Und vor allem wie verhalte ich mich jetzt? Ich komm mir so unglaublich dumm vor und dauernd kommen mir so Gedanken wie die drei das geplant haben: der Doofen(aka mir) best friends vorspielen um günstig an die Wohnung zu kommen.
    nein. Ich finde nicht, dass du zu naiv warst Gar nicht.

    Ob die 3 das geplant haben? Glaube ich auch nicht.
    Die werden auch froh gewesen sein, dass sie sich mit dir so gut verstehen und dass die potenzielle Vermieterin eine Nette ist und keine gestörte Schrapnelle.
    Das war doch win:win.

    Dass sie sich sehr nett zeigten (wieso eigentlich zeigten? Die sind das doch bestimmt) - klar die wollten die Wohnung.
    Ist jetzt auch nichts sooooo verwerfliches oder?

    Schau, versuch es mal ein bisschen anders zu sehen:

    Du hast jetzt gute Mieter!
    Das ist Gold wert. Du hattest einen sehr guten Eindruck und er hat sich im Laufe eures Kontaktes bestätigt. Die Mieter scheinen zuverlässig und "ordentlich" zu sein. Vielleicht hättest du von anderen mehr Miete bekommen, vielleicht auch nicht.
    Irgendwas ist doch immer.

    Dass sich euer so enger und freundschaftlicher Kontakt nicht noch weiter intensiviert kann doch auch daran liegen, dass denen auch dämmert, dass du nicht nur die nette Herbstlaub bist, sondern die Vermieterin.

    Deine 3. Freundin - es kann sein, dass sie im Zuge der Wohnungssuche und im Überschwang sehr eng mit dir war und da jetzt zurückrudert. Kann auch was anderes sein.

    Du fühlst dich ausgenutzt und verarscht. Warum? Weil du deine Wohnung an Menschen vermietet hast, dir dir sympathisch waren und die du auch privat kennst?

    Was du jetzt tun sollst? Nichts. Wolltest du künftig bei den Freunden in deiner Wohnung regelmäßig auf der Matte stehen?
    Nicht wirklich oder?

    Lade die doch mal zu dir ein - alle zusammen. Redet nicht über die Wohnung. Amüsiert euch und mach dir nicht so einen Kopf.

    Die haben dich sicher gemocht. Dich.
    Aber du halt die Vermieterin... Vergleiche es mit der Situation, wenn du die Chefin wärst - verstehst?

    Da muss man sorgfältig und sortenrein trennen. Nicht jedem gegeben und daher machen manche klaren Schnitt.


  6. Registriert seit
    28.11.2019
    Beiträge
    43

    AW: es fühlt sich so blöd an...

    Zitat Zitat von Opelius Beitrag anzeigen
    Du bist nicht naiv.

    Aber Du solltest den Anbahnungskontakt nicht überbewerten. Es ging um die Wohnung, das ist Dir jetzt klar.

    Es ist für alle Beteiligten (denke ich) besser, wenn keine Freundschaft zwischen Vermieterin und Mietern besteht. Das ist jetzt rein Geschäftliches. Solange die Neuen die Wohnung pfleglich behandeln und die Miete pünktlich bezahlen, solltest Du zufrieden sein. Zuverlässige Mieter sind Gold wert.
    Sie sind absolut zuverlässig, das weiß ich auch absolut zu schätzen. Nur zahlen sie halt auch echt nicht viel für die Lage und Größe der Wohnung. Und das war leider definitiv naiv von mir.

    Ich war da auch grad ziemlich Freundschaftsbedürftig, da trennungsbedingt mein Freundeskreis sich ziemlich verkleinert hat und das wurde (sage ich jetzt im Nachhinein!!) erkannt und gnadenlos ausgenutzt.
    Und das fühlt sich mies an

  7. Avatar von fini.
    Registriert seit
    23.04.2007
    Beiträge
    28.010

    AW: es fühlt sich so blöd an...

    Gibt immer welche, die ausnutzen und immer welche, die sich ausnutzen lassen.

    Letzten Endes bist du jedoch die Vermieterin, da lässt sich Kontakt kaum vermeiden.
    Und wenn du irgendwann die Miete erhöhst, im Vergleich zu den Preisen in gleicher Lage, dann ist das so.
    Und entweder sie machen mit oder sie ziehen wieder aus.

    Ich denke, man sollte grundsätzlich versuchen, nicht das eine mit dem anderen zu vermischen.
    Für immer ab jetzt!
    "Weißt du, was ich manchmal denke? Es müsste immer Musik da sein.
    Bei allem was du machst. Und wenns so richtig Scheiße ist dann ist
    wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle, wo es am Allerschönsten ist,
    da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment." ♫




  8. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    8.003

    AW: es fühlt sich so blöd an...

    Zitat Zitat von Herbstlaub1980 Beitrag anzeigen
    Ich war da auch grad ziemlich Freundschaftsbedürftig, da trennungsbedingt mein Freundeskreis sich ziemlich verkleinert hat und das wurde (sage ich jetzt im Nachhinein!!) erkannt und gnadenlos ausgenutzt.
    Und das fühlt sich mies an
    Das denkst du jetzt über dich.

    Das ist Kopfkino. Du kannst nicht wissen, was andere Menschen denken. Niemals.

    Was machst dich denn so nieder? Denk doch nicht so schlecht über dich

    Soll ich dir mal ein schönes Re-Framing braten?


  9. Registriert seit
    28.03.2018
    Beiträge
    3.312

    AW: es fühlt sich so blöd an...

    Dass du günstiger vermietet hast war ja deine Entscheidung, dazu solltest du auch stehen. Du hast dir auch was davon erhofft, und das ist eben schwierig - wenn du nett zu Ihnen bist kannst du dir irgendwie ihre Freundschaft erkaufen, das hat aber so jetzt nicht funktioniert.

    Die haben dir sicher in einer Weise was vorgespielt - kann man bei dem Mietmarkt gerade aber niemand wirklich verübeln finde ich.

    Also, freu dich über das Erbe und die Miete hast du hoffentlich so kalkuliert dass es für dich dennoch passt, man muss ja auch nicht das letzte ausreizen.


  10. Registriert seit
    28.11.2019
    Beiträge
    43

    AW: es fühlt sich so blöd an...

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    Das denkst du jetzt über dich.

    Das ist Kopfkino. Du kannst nicht wissen, was andere Menschen denken. Niemals.

    Was machst dich denn so nieder? Denk doch nicht so schlecht über dich

    Soll ich dir mal ein schönes Re-Framing braten?
    danke für deine aufbauenden Worte. Ja, brate bitte mal

    Naja, ich an deren Stelle würde tatsächlich über mich lachen

+ Antworten
Seite 1 von 14 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •