+ Antworten
Seite 9 von 14 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 136
  1. Avatar von Hair
    Registriert seit
    31.12.2014
    Beiträge
    2.840

    AW: es fühlt sich so blöd an...

    Es gehören ja immer zwei zu einem Vorgang.
    Der Mieter kann ja sagen, Du, wir waren ja froh, dass Du so eine Nette bist. Aber Zeit haben wir jetzt keine mehr.
    Ja, da machste doch nichts. Was will man denen denn vorwerfen, was sie nicht kontern können?

    Auch Freundschaften fangen nett an und verlaufen sich dann.

    Der Freundin kann man auch keinen Vorwurf machen. Die wird sagen, was willst Du denn, Du wurdest doch nicht gezwungen.

    Deshalb würde ich persönlich mein Verhältnis zur Freundin überprüfen, gegebenenfalls einschlafen lassen und den Mietvertrag korrigieren. Wenn ich mich da den anderen Usern anschließen darf.

    Dass die Dich nicht zum Geburtstag eingeladen haben, finde ich doof, würde ich aber niemals zugeben.


  2. Registriert seit
    08.06.2013
    Beiträge
    5.659

    AW: es fühlt sich so blöd an...

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Problematisch ist die Vermischung.

    Natürlich sind Leute verbindlich, kooperativ und konstruktiv miteinandern, wenn sie ein Geschäft miteinander abschließen wollen, sonst wird aus dem Geschäft nichts. Und wenn es etwas komplexes ist, hat man leicht so viel miteinander zu tun, daß es sich allein durch den Fokus darauf kurzzeitig anfühlt wie der Beginn einer wunderbaren Freundschaft.

    Aber nur weil man miteinander ins Geschäft kommt, macht die Leute nicht zu Freunden. Und das ist gut so, denn sonst zieht ein Problem in dem einen Anteil den anderen mit runter: Eine Mieterhöhung oder Mahnung sprengt einen ganzen Freundeskreis in Fehde führende Fraktionen, oder ein Knatsch weil wer wen wie nicht zum Geburtstag eingeladen hat führt zu mangelndem Respekt gegenüber der Wohnung.

    Ich würde den "Freunschaftsaspekt" als Irrtum/Fata Morgana/fehlinterpretierte Signale ad acta legen, und den Mietaspekt mit dem Ziel einer guten und langlaufenden Geschäftsbeziehug in Ordnung bringen.
    Ja, ich sehe es auch so das es getrennt gesehen werden muss.
    Die TE ist noch jung und muss noch Erfahrungen sammeln. Ich wünsch ihr das es gut geht.
    Aber man sollte als Vermieter mit bedacht an die Sache gehen. Ich habe da schon einigen Stress erlebt.
    Lizzy 27.11.2019

    Den Wind können wir nicht ändern, aber wir können ihm eine andere Richtung geben (Aristoteles)
    Weisst du warum dein Kopf rund ist ? Damit deine Gedanken eine andere Richtung nehmen können


  3. Registriert seit
    22.12.2016
    Beiträge
    498

    AW: es fühlt sich so blöd an...

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    Die Urlaubsplanung von Mietern in einen Sinnzusammenhang mit der freiwillig und aus reinem Herzen nicht maximal ausgereizten Miete zu bringen, ist "Blödsinn" um deine Formulierung aufzugreifen.
    Die Urlaubsplanung habe ich aufgrund des doch emotional besetzten "Freundschaftsthemas" erwähnt und den Rest scheinst du nicht zu verstehen, sonst würdest du nichts von "maximal ausgereizter Miete" schreiben. Das war überhaupt nicht mein Anliegen.


  4. Registriert seit
    22.12.2016
    Beiträge
    498

    AW: es fühlt sich so blöd an...

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Ich würde den "Freunschaftsaspekt" als Irrtum/Fata Morgana/fehlinterpretierte Signale ad acta legen, und den Mietaspekt mit dem Ziel einer guten und langlaufenden Geschäftsbeziehug in Ordnung bringen.
    Ja, so wäre es gut!


  5. Registriert seit
    22.12.2016
    Beiträge
    498

    AW: es fühlt sich so blöd an...

    Trotzdem kurz noch zum emotionalen Aspekt: Eigentlich kann man als Außenstehender jetzt wenig dazu sagen. Wann ist die Miethöhe zur Sprache gekommen? Vor dem Renovieren? Oder war alles schon fertig und es hieß: "Wir können aber maximal 'n Appel und 'n Ei zahlen!" ???

    In etwa weiß man doch, was eine Miete an dem und dem Ort bei soundsoviel qm kostet. Wie kam es dann dazu, dass die Miete "sehr günstig" wurde, also evtl ja ohne Beachtung der 66%-Klausel?

    Und was hat die Freundin/Bekannte eigentlich mit der preislichen Abmachung zu tun? Vielleicht hat sie nur vermittelt und ist außen vor, was das alles angeht?!

    Unter Umständen hat sie keine Ahnung, dass du mit ihren Freunden auch befreundet sein wolltest und erzählt vielleicht nichtsahnend übee diverse Treffen und Urlaube ohne die geringste Vermutung, du könntest neidisch sein?

    Nur so ein paar Gedanken dazu.


  6. Registriert seit
    28.11.2019
    Beiträge
    43

    AW: es fühlt sich so blöd an...

    Zitat Zitat von Palmanova Beitrag anzeigen
    Was für ein Blödsinn! Herbstlaub kann ohne Mieterhöhung schätzungsweise nicht vollumfänglich ihre Werbungskosten absetzen!.
    Wie gesagt, bis jetzt hat das FA noch nicht gemault, es ist aber nicht ausgeschlossen dass das noch kommt. Habe gestern mal die Zahlen in einen Vergleichsrechner eingegeben, ich liege 44% unter der üblichen Vergleichsmiete. Das hat mich doch echt überrascht, dass es so heftig ist. Wobei man schon fairerweise sagen muss dass die Miete hier echt extrem sind.

    Zitat Zitat von izzie Beitrag anzeigen
    Hast du einen Muster-Mietvertrag genommen oder einfach sebst was aufgesetzt?
    Einene Mustermietvertrag aus dem Netz, Bereich Kaution allerdings rausgestrichen...


  7. Registriert seit
    28.11.2019
    Beiträge
    43

    AW: es fühlt sich so blöd an...

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Problematisch ist die Vermischung.
    Ich würde den "Freunschaftsaspekt" als Irrtum/Fata Morgana/fehlinterpretierte Signale ad acta legen, und den Mietaspekt mit dem Ziel einer guten und langlaufenden Geschäftsbeziehug in Ordnung bringen.
    Ja, das muss ich lernen, dies viel mehr zu trennen. Und auch aufhören, es als persönliche Verar... gegen mich zu betrachten. Sie wollten die Wohnung und da ist man dann natürlich superfreundlich...


  8. Registriert seit
    28.11.2019
    Beiträge
    43

    AW: es fühlt sich so blöd an...

    Zitat Zitat von Hair Beitrag anzeigen
    Es gehören ja immer zwei zu einem Vorgang.

    Dass die Dich nicht zum Geburtstag eingeladen haben, finde ich doof, würde ich aber niemals zugeben.
    Nein, vorwerfen in dem Sinn kann ich mir nur selbst was. sollte meine Bekannten mal wieder davon anfangen, was ich für ein Glück ich mit meinen zuverlässigen Mietern habe, werde ich allerdings schon, ganz nüchtern, erwähnen dass die Herrschaften selber auch verdammt viel Glück hatten, weil höchst günstig...

    Über die Geburtstagsgeschichten werde ich mich zwar weiterhin mega ärgern, aber sagen würde ich es nie ein bisschen Stolz hat frau ja noch


  9. Registriert seit
    28.11.2019
    Beiträge
    43

    AW: es fühlt sich so blöd an...

    Zitat Zitat von Palmanova Beitrag anzeigen
    In etwa weiß man doch, was eine Miete an dem und dem Ort bei soundsoviel qm kostet. Wie kam es dann dazu, dass die Miete "sehr günstig" wurde, also evtl ja ohne Beachtung der 66%-Klausel?

    Und was hat die Freundin/Bekannte eigentlich mit der preislichen Abmachung zu tun? Vielleicht hat sie nur vermittelt und ist außen vor, was das alles angeht?!

    Unter Umständen hat sie keine Ahnung, dass du mit ihren Freunden auch befreundet sein wolltest und erzählt vielleicht nichtsahnend übee diverse Treffen und Urlaube ohne die geringste Vermutung, du könntest neidisch sein?

    Nur so ein paar Gedanken dazu.
    Vielen Dank für deine Zeilen, über die ich gestern noch gründlich nachgedacht habe...
    Das Pärchen hat gleich bei der Besichtigung gesagt, dass sie sich die Wohnung wahrscheinlich nicht leisten können.
    Und nein, ich habe es tatsächlich völlig unterschätzt, was als Miete in der Lage normal ist. Die 66% Regel habe ich erst später kennen gelernt.
    Und das gleiche denke ich von meiner Bekannten ehrlicherweise auch, ziemlich sicher hat sie keine Ahnung wie günstig ihre Freunde wohnen. Sie wohnt mietfrei in einer Wohnung ihrer Eltern im Umland und hat von Mietpreisen in der Stadt wahrscheinlich noch weniger Ahnung als ich.

    Und auch der andere Punkt ist wichtig: ich weiß nicht, ob sie weiß, wie gerne ich öfter dabei wäre. Eigentlich wäre ja die Frage, woher sollte sie das wissen...


  10. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    7.772

    AW: es fühlt sich so blöd an...

    44 % - unter Normalnull?

    Das ist aber, wenn man mal ehrlich ist, deiner totalen Weltfremdheit in Bezug auf Vermietung und nicht dem fantastisch-genialen Geschleime der Mieter zu verdanken.

    Das ist ein Bonus, den viele ihren Kindern zugestehen.

    Hattest du gar keine eigene Vorstellung wie hoch die Miete sein soll/muss?

+ Antworten
Seite 9 von 14 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •