+ Antworten
Seite 10 von 14 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 136

  1. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    8.116

    AW: es fühlt sich so blöd an...

    Zitat Zitat von Herbstlaub1980 Beitrag anzeigen
    Eigentlich wäre ja die Frage, woher sollte sie das wissen...
    ja woher?

    Und wenn du mal sagst
    "Ilsebill, ich würde dich gerne wieder öfter treffen - es ist mir ganz recht, wenn ich als Vermieterin von Hänsel und Gretel nicht sooooo den engen Kontakt habe wie ihr Drei, aber DICH, ma chere, vermisse ich schon"

    Und dann schaust, was passiert. Wenn sie "hier" schreit, super,
    Wenn nichts passiert kann das alleine am Alltagsstress liegen.

    Ich sag dir was @Herbst
    Die allermeisten Menschen sind für so durchdachte und planvolle Ränkespielchen gar nicht gerissen genug. Und wenn, dann kommt ihnen die Faulheit in die Quere
    So ein "wie reiße ich eine brave Vermieterin auf und wie ziehe ich sie durch Schleim über den Tisch" - das ist nur den wenigsten gegeben.

    Gute, günstige Gelegenheiten beim Schopf packen ist was anderes. DAS hast du auch getan, denn du hast gute Mieter


  2. Registriert seit
    28.11.2019
    Beiträge
    43

    AW: es fühlt sich so blöd an...

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    44 % - unter Normalnull?

    Das ist aber, wenn man mal ehrlich ist, deiner totalen Weltfremdheit in Bezug auf Vermietung und nicht dem fantastisch-genialen Geschleime der Mieter zu verdanken.

    Das ist ein Bonus, den viele ihren Kindern zugestehen.

    Hattest du gar keine eigene Vorstellung wie hoch die Miete sein soll/muss?
    Das ist halt schwierig zu erklären, ohne sich komplett zu outen. also der Betrag an sich ist schon relativ hoch, aber hier in unserer Landeshauptstadt sind die Mieten halt extrem und somit ist ein an sich ordentlicher Betrag 44% unter den Vergleichsmieten. Wie krass die Mieten hier sind war mir aber tatsächlich nicht klar.


  3. Registriert seit
    28.11.2019
    Beiträge
    43

    AW: es fühlt sich so blöd an...

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    ja woher?

    Und dann schaust, was passiert. Wenn sie "hier" schreit, super,
    Wenn nichts passiert kann das alleine am Alltagsstress liegen.
    Da hast du wahrscheinlich recht, aber da kommt mir mein Kopfkino wieder in die Quere wenn jemand nichts mit mir unternehmen mag, liegt das ausschließlich an meiner Person. Den Floh hat mir meine Mutter schon früh in Ohr gesetzt und ich krieg ihn einfach nicht raus.

  4. Avatar von carassia
    Registriert seit
    09.10.2018
    Beiträge
    4.578

    AW: es fühlt sich so blöd an...

    Zitat Zitat von Herbstlaub1980 Beitrag anzeigen
    Ja, es stimmt, ich war mit keinem der drei wirklich befreundet, allerdings habe ich in den letzten Tagen nochmal die Chatverläufe mit allen dreien aus der Zeit angeschaut. Also das klang schon nach: "wir verstehen uns super" und "Mausi hier" und "Süße da".
    Wie alt seid ihr alle so ungefähr? "Mausi hier" und "Süße da" ist doch substanzloses Blabla, das gerade in der jüngeren Generation inflationär benutzt wird, das würde ich im Leben nicht als Zeichen von enger Freundschaft werten. Genau so wenig wie Küsschen links, Küsschen rechts. Das gehört heute in vielen Altersgruppen dazu, mehr nicht.


  5. Registriert seit
    28.11.2019
    Beiträge
    43

    AW: es fühlt sich so blöd an...

    Zitat Zitat von carassia Beitrag anzeigen
    Wie alt seid ihr alle so ungefähr? "Mausi hier" und "Süße da" ist doch substanzloses Blabla, das gerade in der jüngeren Generation inflationär benutzt wird, das würde ich im Leben nicht als Zeichen von enger Freundschaft werten. Genau so wenig wie Küsschen links, Küsschen rechts. Das gehört heute in vielen Altersgruppen dazu, mehr nicht.
    Naja, also ich mach das nicht bei Leuten, die ich überhaupt nicht mag. Ich bin Ende 20, meine Bekannte ein paar Jahre älter, das Pärchen deutlich älter

  6. Moderation Avatar von izzie
    Registriert seit
    11.01.2007
    Beiträge
    9.342

    AW: es fühlt sich so blöd an...

    Da du so weit unterhalb der Vergleichsmiete liegst, wäre das doch eine super Begründung für eine (moderate) Mieterhöhung, so dass die neue Miete z.B. bei 70-75% der Vergleichsmiete liegt, damit du keine Probleme mit dem Finanzamt bekommst.

    Ob du dann in regelmäßigen Abständen im gesetzlichen Rahmen weiter erhöhst, kannst du dir ja überlegen. Und auch bei einer eventuellen Neu-Vermietung musst du ja nicht rausholen, was zu kriegen ist, aber bitte nicht wieder auf die Kaution verzichten.

    Wessen Idee war das eigentlich, die aus dem Muster-Mietvertrag zu streichen?
    A reader lives a thousand lives before he dies... The man who never reads lives only one.
    (George R. R. Martin)

    Moderation von:
    Alle Jahre wieder... ---------- -Rezeptideen und Rezepte für Kinder----
    3 .. 2 .. 1 .. Ebay-Forum
    ------------------Hochzeit --------------------------Reisen


  7. Registriert seit
    08.06.2013
    Beiträge
    5.682

    AW: es fühlt sich so blöd an...

    Zitat Zitat von carassia Beitrag anzeigen
    Wie alt seid ihr alle so ungefähr? "Mausi hier" und "Süße da" ist doch substanzloses Blabla, das gerade in der jüngeren Generation inflationär benutzt wird, das würde ich im Leben nicht als Zeichen von enger Freundschaft werten. Genau so wenig wie Küsschen links, Küsschen rechts. Das gehört heute in vielen Altersgruppen dazu, mehr nicht.
    Erben hat aber halt auch immer mit sterben zu tun...und das ist mit Ende 20 oft nicht ganz so toll
    Vielleicht sind die Anderen auch in dem Alter.
    Lizzy 27.11.2019

    Den Wind können wir nicht ändern, aber wir können ihm eine andere Richtung geben (Aristoteles)
    Weisst du warum dein Kopf rund ist ? Damit deine Gedanken eine andere Richtung nehmen können


  8. Registriert seit
    29.05.2012
    Beiträge
    1.707

    AW: es fühlt sich so blöd an...

    Liebe Herbstlaub,

    es tut mir leid, dass das so gelaufen ist. Ich kann mich sehr gut in dich hineinversetzen .

    Mir sind Menschen bekannt, die mit ihren Vermietern richtig gut befreundet sind und bei denen das problemlos funktioniert. Der Unterschied zu dir ist, dass diese Leute schon lange vor dem Einzug mit ihren Vermietern befreundet waren. Das ist jetzt nicht böse gemeint, aber ich hab´ bei dir schon ein bissl den Eindruck, dass du dir durch den niedrigen Mietpreis den Anfang einer Freundschaft erhofft hast. Früher habe ich nämlich auch mit solchen Aktionen gehofft, andere Menschen für mich zu gewinnen, auch wenn es mir nicht immer gleich bewusst war.

    Aber so funktioniert das nicht. Du kannst natürlich gerne irgendwelche Leute zu einem niedrigeren Mietpreis bei dir wohnen lassen, wenn du sie schon lange kennst und richtig gut mit ihnen befreundet bist. Im Umgang mit Leuten, die du vor wenigen Wochen/Monaten zum ersten Mal gesehen hast, solltest du lieber beim eigentlichen Mietpreis bleiben. Egal wie sympathisch sie dir sind, es gibt keine Garantie, dass sich eine Freundschaft daraus entwickelt.

    Es ist keine Schande, Freunden etwas Gutes zu tun. Aber wenn man einem Bekannten etwas Gutes tut, heißt das noch lange nicht, dass dieser Bekannte eines Tages zum Freund wird.

    LG
    Pistazieneis

  9. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    18.355

    AW: es fühlt sich so blöd an...

    Zitat Zitat von Pistazieneis Beitrag anzeigen
    aber ich hab´ bei dir schon ein bissl den Eindruck, dass du dir durch den niedrigen Mietpreis den Anfang einer Freundschaft erhofft hast.
    Ja, das denke ich auch. So ähnlich wie Kinder, die anderen Süßigkeiten mitbringen, in der Hoffnung, sie werden Freunde.

    Ich finde generell, man sollte mit den eigenen Mietern ein gutes Verhältnis pflegen, aber Freundschaften halte ich dabei für nicht gut.
    Ich mache heute was für Bauch, Beine, Po.
    Pfannkuchen mit Nutella.

  10. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    34.714

    AW: es fühlt sich so blöd an...

    Zitat Zitat von Herbstlaub1980 Beitrag anzeigen
    Ja, das muss ich lernen, dies viel mehr zu trennen. Und auch aufhören, es als persönliche Verar... gegen mich zu betrachten. Sie wollten die Wohnung und da ist man dann natürlich superfreundlich...
    Ja, denn wenn du jemanden, dessen Mieter du werden möchstest, herablassend, nachlässig und unfreundlich behandelst, wärest du mit dem Klammerbeutel gepudert. Genau wie du jemanden, dessen Unterstützung bei einer Wohnungsrenovierung du willst, nicht behandelst wie Dreck am Stiefel.

    Du sagst, du bist noch recht jung, vielleicht hattest du noch nicht viel Erfahrung mit Leuten, die freundlich und verbindlich sind, ohne Teil deines Lebens werden zu wollen? Das ist so eine Art kulturelles Mißverständnis... Besser, man lernt es früh und von Amateuren, ehe man mit Profis wie Vesicherungsvertretern, Bankberatern, Immobilienmaklern oder Vorgesetzten spricht.

    Wegen der finanzamtnötigen Mieterhöhung würde ich ein unglücklich-schockiertes Gesicht über die Sonderbarkeiten der Steuergesetzgebung machen und sagen, daß ich leider die Miete auf xx des ortsüblichen Niveaus anheben muß. Ein gemeinsamer Gegner glättet die Interaktion.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

+ Antworten
Seite 10 von 14 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •