+ Antworten
Seite 2 von 21 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 204
  1. Avatar von Sortie_Echo
    Registriert seit
    28.05.2017
    Beiträge
    1.948

    AW: Freundin ist Dauersingle

    Sasapi.

    Mehr kann man gar nicht dazu sagen.


  2. Registriert seit
    01.07.2018
    Beiträge
    215

    AW: Freundin ist Dauersingle

    @Sasapi: Deine Schwester scheint nicht unglücklich mit der Situation zu sein.
    Meine Freundin ist jedoch sehr unglücklich und sieht nur noch schwarz. Im Sinne von...dass es auch keine guten Männer mehr ab 30 gibt, die frei sind.
    Ich hab auch versucht mich umzuschauen, damit ich ihr jemanden vorstellen könnte...
    aber ich habe auch den Eindruck dass alle vergeben sind.
    Ich kenne sonst nur Dauersingle Frauen, aber echt keine Singlemänner. Und frag mich wirklich, warum das so ist?
    Sind wirklich mehr Frauen Single als Männer?
    Ich finde es sehr traurig, wenn man seine jungen Jahre alleine verbringt. Ohne Intimität, ohne einen Partner...
    Und ich verstehe es gerade bei ihr wirklich nicht, wie es so kommen kann, obwohl sie es sich anders wünscht.


  3. Registriert seit
    28.10.2018
    Beiträge
    973

    AW: Freundin ist Dauersingle

    Tinkerbell, ich versteh gut, dass dich das beschäftigt, ich würd, wär's meine Freundin, sie da auch nicht "allein leiden sehen können".

    Ich würde mich aber, wär ich du, auf "Hilfsmaßnahmen" nur einlassen, wenn sie tatsächlich "Hilfe anfragt".
    Ansonsten natürlich da sein, zuhören, vl aufmuntern (was aber auch heikel sein kann, den Klassiker "sei nicht traurig, der Richtige kommt schon" oder "auf jeden Topf passt ein Deckel" oä würd ich da großräumig umschiffen ;-) )

    Warum sie früher Dauersingle war, lässt sich jetzt wohl auch nimmer eruieren - aber inzwischen:
    Pessimismus, Unglücklichsein, negative Glaubenssätze (gibt keine guten Männer hier) - das ist sicher abträglich (wenn auch verständlich).

  4. Avatar von animosa
    Registriert seit
    26.11.2011
    Beiträge
    7.024

    AW: Freundin ist Dauersingle

    Ich kenne auch keine attraktive Dauer-Single Frau.

    Wahrscheinlich ist sie einfach passiv. Weil in den Märchenbüchern steht, dass die Prinzen vorbei geritten kommen. Anders kann ich mir das nicht erklären.


  5. Registriert seit
    23.04.2016
    Beiträge
    4.109

    AW: Freundin ist Dauersingle

    Sie hat doch die Möglichkeit aktiv zu werden.
    Wie verbringt sie ihre Freizeit?
    Was unternimmt sie? Alleine oder von Freundinnen umzingelt?

    Es gibt doch Singlepartys, Singlebörsen ...
    Wenn sie tatsächlich so unter dem Singledasein leidet, sollte sie jemanden daten.
    Es klingt aber nicht danach, als würde sie das jemals tun?


  6. Registriert seit
    01.07.2018
    Beiträge
    215

    AW: Freundin ist Dauersingle

    Zitat Zitat von Lizzy1234 Beitrag anzeigen
    Sie hat doch die Möglichkeit aktiv zu werden.
    Wie verbringt sie ihre Freizeit?
    Was unternimmt sie? Alleine oder von Freundinnen umzingelt?

    Es gibt doch Singlepartys, Singlebörsen ...
    Wenn sie tatsächlich so unter dem Singledasein leidet, sollte sie jemanden daten.
    Es klingt aber nicht danach, als würde sie das jemals tun?
    Sie ist sehr aktiv in dem Sinne, dass sie viel unterwegs ist. Sie macht Mannschaftssport (wo es doch auch Männer geben müsste! Aber sie sagt immer, da sei keiner dabei bzw. die sind alle vergeben!), sie geht auf Parties, trifft sich mit Freunden, verreist oft....
    Also es ist wirklich nicht so, dass sie sich zu Hause versteckt und nicht raus geht!
    Singleveranstaltungen findet sie total blöd. Sie meint, da sind nur die Verzweifelten.

  7. Avatar von Suzie Wong
    Registriert seit
    17.11.2010
    Beiträge
    21.564

    AW: Freundin ist Dauersingle

    Tinkerbell123, wie alt ist denn deine Freundin?
    Meine Hobbies:

    (lesen, essen/backen/kochen/reisen/walken (ohne Hund))


  8. Registriert seit
    01.07.2018
    Beiträge
    215

    AW: Freundin ist Dauersingle

    Zitat Zitat von Kopf-Herz-Bauch Beitrag anzeigen
    Tinkerbell, ich versteh gut, dass dich das beschäftigt, ich würd, wär's meine Freundin, sie da auch nicht "allein leiden sehen können".

    Ich würde mich aber, wär ich du, auf "Hilfsmaßnahmen" nur einlassen, wenn sie tatsächlich "Hilfe anfragt".
    Ansonsten natürlich da sein, zuhören, vl aufmuntern (was aber auch heikel sein kann, den Klassiker "sei nicht traurig, der Richtige kommt schon" oder "auf jeden Topf passt ein Deckel" oä würd ich da großräumig umschiffen ;-) )

    Warum sie früher Dauersingle war, lässt sich jetzt wohl auch nimmer eruieren - aber inzwischen:
    Pessimismus, Unglücklichsein, negative Glaubenssätze (gibt keine guten Männer hier) - das ist sicher abträglich (wenn auch verständlich).
    Hi Kopf Herz Bauch,
    Danke für deine Tipps!
    Ja, das werde ich so machen. Zuhören etc.
    Mir fällt es nur selbst schwer, dabei optimistisch zu bleiben, weil sie so pessimistisch ist. Und ich weiß dann immer nicht, was ich ihr entgegnen soll, wenn sie sagt, alle guten Männer seien vergeben?
    Denn ich kenne ja auch keine Singlemänner...!

    Sicher lässt sich das nicht eruieren, warum sie Dauersingle ist/war. Aber ich denke, es hat schon auch damit zu tun, warum sie heute auch Single ist! Und wenn man den Grund kennen würde, dann könnte man das Problem lösen. (so zumindest mein Gedankengang!)
    Mich beschäftigt das ja auch sehr, weil ich es nicht verstehe!
    Und Dinge, die ich nicht verstehe, beschäftigen mich einfach! Der Kopf will immer eine Erklärung oder einen Grund haben.
    Es kann doch nicht sein, dass eine junge, hübsche, kommunikative Frau, die sehr unternehmungslustig ist, jahrelang nie einem netten Mann begegnet, der Interesse hat????


  9. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    11.902

    AW: Freundin ist Dauersingle

    Vielleicht war das Interesse nicht beiderseitig?
    Denn: Irgendein junger Mann, Hauptsache, er hat Interesse, soll es doch auch nicht sein?

    Und was die Bemerkung zu den Singleparties angeht - sie ist Single und leidet darunter. Was unterscheidet sie von den "Verzweifelten"?


  10. Registriert seit
    28.10.2018
    Beiträge
    973

    AW: Freundin ist Dauersingle

    Zitat Zitat von Tinkerbell123 Beitrag anzeigen
    Hi Kopf Herz Bauch,
    Danke für deine Tipps!
    Ja, das werde ich so machen. Zuhören etc.
    Mir fällt es nur selbst schwer, dabei optimistisch zu bleiben, weil sie so pessimistisch ist. Und ich weiß dann immer nicht, was ich ihr entgegnen soll, wenn sie sagt, alle guten Männer seien vergeben?
    Denn ich kenne ja auch keine Singlemänner...!

    Sicher lässt sich das nicht eruieren, warum sie Dauersingle ist/war. Aber ich denke, es hat schon auch damit zu tun, warum sie heute auch Single ist! Und wenn man den Grund kennen würde, dann könnte man das Problem lösen. (so zumindest mein Gedankengang!)
    Mich beschäftigt das ja auch sehr, weil ich es nicht verstehe!
    Und Dinge, die ich nicht verstehe, beschäftigen mich einfach! Der Kopf will immer eine Erklärung oder einen Grund haben.
    Es kann doch nicht sein, dass eine junge, hübsche, kommunikative Frau, die sehr unternehmungslustig ist, jahrelang nie einem netten Mann begegnet, der Interesse hat????

    Hallo Tinkerbell,

    das glaub ich dir, dass dir Optimismus da selber schwerfällt.
    Andererseits: Als ich in der Situation war, war mir - selbst grad dem Weltschmerz verfallen - Optimismus von Außen ein Gräuel. Geglaubt hab ich das sowieso nicht, ich wusste es ja durch eigene Erfahrung besser. Dachte ich halt.

    Bis ich mich selber davon befreit habe.
    Und das ist auch die Message an dich: Du kannst ihr wirklich nur zuhören, du kannst ihr den Weg nicht (teil-)abnehmen.

    Es würde mich auch wundern, wären nicht in den letzten Jahren Männer an ihr interessiert gewesen. Aber halt wahrscheinlich jene, an denen SIE kein Interesse hatte.

    Und: Ich schätze, sie wird auch erst "fündig", wenn sie ihre Grundstimmung diesbezüglich verändert - und Gelassenheit diesbezüglich findet, das einfach mal als "tjo, is so, hilft nix, ich tu, was ich kann, aber soll's nicht sein, isses halt nicht, auch recht, geht mir trotzdem prima" annimmt.
    Das ist meiner Erfahrung nach, wenn ich mich so umschau, der Anstoss gewesen, dass sich was zum Positiven verändert hat. Ob's immer klappt, keine Ahnung...

    Aber du wirst es nicht herausfinden, warum es so ist, du erlebst sie ja nicht in jeder Situation. Das kann sie nur selber (und auch mit selbstkritischem Blick auf sich selbst). Vielleicht ist sie schon so unsicher, dass sie sich einen unlockeren Umgang mit (neu kennengelernten) Männern angewohnt hat oder whatever.

+ Antworten
Seite 2 von 21 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •