Antworten
Seite 11 von 12 ErsteErste ... 9101112 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 119
  1. User Info Menu

    AW: Aus Freundschaft wird Feindschaft: Wie gehe ich mit ihr um?

    Zitat Zitat von Romina13 Beitrag anzeigen
    Btw: Diese Situation war ja nicht das erste Mal in meinem Leben, dass ich ehrlich meine Meinung gesagt habe, auch wenn diese nicht den Wünschen meines Gegenübers entsprach.
    Ich werde mittlerweile nicht mehr alles gefragt, weil die Antworten meine ehrliche Meinung sind und manchmal einfach nicht gehört werden wollen.

    Für sensible Diplomatie bin ich nicht bekannt ;)

    Und ja, die Verantwortung für seine Antwort muss man übernehmen.

    Genau wie der Fragesteller ;) Wenn dieser keine Ehrlichkeit möchte.... soll er es lassen
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.

    Grab nicht zu weit in dem Mist rum, dann stinkt's nur noch mehr. Geh davon weg, und merk dir, wie's gerochen hat, damit du beim nächsten Verlierer früher Lunte riechst. (Zitat Wildwusel)

  2. User Info Menu

    AW: Aus Freundschaft wird Feindschaft: Wie gehe ich mit ihr um?

    Zitat Zitat von Romina13 Beitrag anzeigen
    Ja, das möchte ich auch. Ich weiß nur nicht, wie ich das bewerkstelligen soll, ohne dass sich die ganze Situation verschlimmert. Es sieht ja stark danach aus, als wären bei ihr einige Emotionen im Spiel und bei mir definitv auch. Auf der einen Seite hätte ich das Ganze gern lieber gestern als morgen geklärt, auf der anderen Seite wäre aber vielleicht klüger, erst mal noch ein wenig abzuwarten, bis sich die Gemüter ein wenig beruhigt haben.
    Wie gesagt, Du hast nur 2 Möglichkeiten wenn Du willst, das sich die Lage entspannt:

    1. Ansprechen und unter 4 Augen besprechen, wo das Problem ist
    2. Nichts machen und hoffen, dass irgendwann Gras über die Sache wächst

  3. User Info Menu

    AW: Aus Freundschaft wird Feindschaft: Wie gehe ich mit ihr um?

    Zitat Zitat von Massashi Beitrag anzeigen
    Genau das gehört ja zur Sicht einer 13-Jährigen: Sie hat gefragt, also ist sie selbst schuld! Sie ist im Grunde für meine Aussagen verantwortlich. Und wenn sie mit meiner mutigen, ehrlichen Antwort nicht leben kann, dann darf sie gar nicht fragen!
    Das ist lustig. Dann ist die gesamte Bricom seit eh und je 13.
    Wie unzählig viele Male ich hier schon gelesen habe, wer hier fragt, müsse eben auch mit ehrlichen Antworten leben und die unangenehmen Antworten brächten einen oft am meisten weiter...
    Und wer dies nicht vertragen könne, sei selbst schuld und solle besser nicht fragen.
    Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten.

    Oscar Wilde

  4. User Info Menu

    AW: Aus Freundschaft wird Feindschaft: Wie gehe ich mit ihr um?

    Zitat Zitat von Mitternachtsblau Beitrag anzeigen
    Das ist lustig. Dann ist die gesamte Bricom seit eh und je 13.
    Wie unzählig viele Male ich hier schon gelesen habe, wer hier fragt, müsse eben auch mit ehrlichen Antworten leben und die unangenehmen Antworten brächten einen oft am meisten weiter...
    Und wer dies nicht vertragen könne, sei selbst schuld und solle besser nicht fragen.
    Dazu muss man aber auch sagen: Der Ton macht die Musik. Ein "Sag mal, wie bist du denn drauf, ist ja wie im Kindergarten!" mag zwar eine ehrliche Meinung sein, bringt aber niemanden weiter. Konstruktive Kritik oder wenigstens ein gewisses Maß an Diplomatie aber schon.

  5. User Info Menu

    AW: Aus Freundschaft wird Feindschaft: Wie gehe ich mit ihr um?

    Auf jeden Fall hat mir das breite Spektrum eurer Antworten wirklich geholfen, jedem einzelnen von euch vielen Dank dafür

    Morgen werde ich Katrin im Rahmen eines Geburtstages wiedersehen. Ich denke, ich werde erst mal gar nichts tun. Mich nicht beirren lassen, sie weiterhin grüßen, mich nicht zurückziehen. Und, egal was passiert, auch bei eventuellen Provokationen, mein Bestes geben, um sachlich und ruhig zu bleiben.

    Was ein 4-Augen-Gespräch angeht: Vielleicht wäre es das beste, wenn ich, wenn ich selbst gerade in gelassener Stimmung bin, einfach erst Mal mit freundlichem Gesichtsausdruck Blickkontakt suche und schaue, wie sie darauf reagiert, um mich vorsichtig ranzutasten.

  6. Moderation

    User Info Menu

    AW: Aus Freundschaft wird Feindschaft: Wie gehe ich mit ihr um?

    Zitat Zitat von Mitternachtsblau Beitrag anzeigen
    Das ist lustig. Dann ist die gesamte Bricom seit eh und je 13.
    Mit 13 hätte ich den Teufel getan und irgend jemandem erzählt, was ich denke. Wahrheit müssen sich Leute erst mal verdienen.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  7. User Info Menu

    AW: Aus Freundschaft wird Feindschaft: Wie gehe ich mit ihr um?

    Zitat Zitat von Romina13 Beitrag anzeigen
    Morgen werde ich Katrin im Rahmen eines Geburtstages wiedersehen. Ich denke, ich werde erst mal gar nichts tun. Mich nicht beirren lassen, sie weiterhin grüßen, mich nicht zurückziehen. Und, egal was passiert, auch bei eventuellen Provokationen, mein Bestes geben, um sachlich und ruhig zu bleiben.
    Naja, sie lästert doch eigentlich immer nur hintenrum, wenn Du nicht dabei bist. Warum sollten dann plötzlich offene Provokationen kommen?

  8. User Info Menu

    AW: Aus Freundschaft wird Feindschaft: Wie gehe ich mit ihr um?

    Ich bin da leicht bricom-abweichend und muss jetzt selbst lachen.
    Aber ich sehe das wirklich etwas anders. Katrina Freund hat keinen so guten Eindruck gemacht anfangs. Ich glaube, das ist der Knackpunkt. Wenn man verliebt ist, dann ärgert man sich auch darüber, wenn man gesagt bekommt, dass derjenige nicht so gut ankommt. Zumal Du ja jetzt sagst, dass Du ihn jetzt in Ordnung findest.
    Ich finde, dass Du ein wenig selbstherrlich klingst. Vielleicht hättest Du einfach auch diplomatisch antworten können, zumal Du Dich ja scheinbar getäuscht hast.
    Irgendetwas scheint ja da zu sein, dass Katrin aggressiv ist bei Dir.
    Aber die anderen aus dem Verein scheinen sie ja auch zu mögen, sonst würde sich ja keiner mehr mit ihr abgeben.
    Katrin scheint auch feige zu sein, dass sie nicht zu Dir kommt,um zu reden.
    Und ja, ich finde, dass Du sie mal ansprechen kannst. Vielleicht sagst Du ihr ja auch, dass Du sie ja nett findest und Du normal/netten Kontakt hättest. Und was los ist.
    Reagiert sie blöd, würde ich sie links liegen lassen

  9. User Info Menu

    AW: Aus Freundschaft wird Feindschaft: Wie gehe ich mit ihr um?

    1. Mein Tipp an dich: Sage niemals nicht zu jemandem, der mit jemandem zusammen ist, dass der Typ bescheuert oder merkwürdig oder sonst etwas ist, selbst wenn du noch nie im Leben einen bekloppteren Typen getroffen hast.

    Das sitzt wie ein Stachel im Fleisch und du kannst das nie wieder gutmachen, gerade wenn betreffende Person diesen Menschen liebt. Dann hast du ihr damit wehgetan. Und wenn sie ihm das auch noch erzählt hat... tja. Dann mag der Typ dich auch nicht wirklich.

    Du bist also immer jemand, der sie an etwas Unangenehmes erinnert.

    2. Was ist das für ein Verein... Irgendsoeiner, bei dem man zur rechten Hand Gottes sitzen darf? SO ein Verein, bei dem über mich abgestimmt wird, würde ich in 1 Mrd. Jahren nicht beitreten wollen.


    3. UNd als was sich der Verein entpuppt hat? Als Verein, in dem es eben keinen richtigen Zusammenhalt und Freundschaft gibt. Der eine trägt dem anderen zu, was ein anderer hinter seinem Rücken gelästert hat. Und jeder kneift den Schwanz ein. Baaah. Tut mir leid. So etwas Verlogenes wäre mir unerträglich.

    Aber nun gut.

  10. User Info Menu

    AW: Aus Freundschaft wird Feindschaft: Wie gehe ich mit ihr um?

    Zitat Zitat von Massashi Beitrag anzeigen
    Genau das gehört ja zur Sicht einer 13-Jährigen: Sie hat gefragt, also ist sie selbst schuld! Sie ist im Grunde für meine Aussagen verantwortlich. Und wenn sie mit meiner mutigen, ehrlichen Antwort nicht leben kann, dann darf sie gar nicht fragen!
    Das sehe ich genau umgekehrt. Die erwachsene Reaktion ist es mE, auf Fragen eine ehrliche Antwort zu wollen und kein nach-dem-Mund-Reden. Mit vorgeschriebener Antwort zu fragen finde ich kindisch. Ich bin immer überrascht, wie oft sich erwachsene Menschen für ihre ehrliche Meinung entschuldigen, oder ein schlechtes Gewissen haben, wenn sie eine andere Meinung haben als der Fragende. Das setzt natürlich voraus, dass die ehrliche Meinung sachlich geäußert wird, aber wenn ich die sehr angenehm formulierten Postings von Romina lese, gehe ich mal davon aus, dass ihr Antwort nicht war : "Der Typ ist ein totaler Idiot." Ich würde keine Freunde wollen, die mir brav nach dem Mund reden.
    Geändert von Anoushka (21.07.2019 um 14:16 Uhr)

Antworten
Seite 11 von 12 ErsteErste ... 9101112 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •