+ Antworten
Seite 1 von 14 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 137

  1. Registriert seit
    14.06.2010
    Beiträge
    212

    Abwertendes Verhalten im Allgemeinen

    Liebe BriCom,

    als Fortsetzung meines anderen Strangs für die, die es interessiert:

    Abwertendes Verhalten, gezielt oder unbeabsichtigt - Kommt das unter Freunden (nie) vor?

    Was ist für euch abwertendes Verhalten anderen gegenüber?
    Gibt es einen Unterschied zwischen "gezielt" oder "versehentlich" abwertendem Verhalten?
    Abwertendes Verhalten unter Freunden mag ein no go sein, doch bedeutet das, dass es tatsächlich nicht passiert?

    Weitere Aspekte sind möglich...

    lemontree

  2. Avatar von Loop1976
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    21.542

    AW: Abwertendes Verhalten im Allgemeinen

    Zitat Zitat von lemontree75 Beitrag anzeigen
    Weitere Aspekte sind möglich...
    es gibt auch das lustig gemeinte abwerten.
    mein bruder ist so ein witzeclown.
    der sagt gerne zu menschen: man, siehst du heute wieder scheiße aus.

    oder ist das doch ernst gemeint? ich weiß es nicht. ich nehme sowas schlichtweg nicht ernst.

    ich bin auch nicht empfindlich.
    und nein, ich werde von niemandem abgewertet......
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Schade, dass man im Leben Menschen begegnet, die es mit der Wahrheit nicht so genau nehmen.

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht

  3. Avatar von Loop1976
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    21.542

    AW: Abwertendes Verhalten im Allgemeinen

    da fällt mir ein beispiel ein:
    im restaurant schmeckte der bestellte salat nicht. damalige schwimu hatte eingeladen.
    als wir (mein damaliger freund und ich) das sagten, war sie persönlich beleidigt.

    so empfinden es andere. ich käme ja auf sowas gar nicht. schließlich hat sie den salat ja gar nicht zu bereitet.
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Schade, dass man im Leben Menschen begegnet, die es mit der Wahrheit nicht so genau nehmen.

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht


  4. Registriert seit
    09.10.2018
    Beiträge
    3.808

    AW: Abwertendes Verhalten im Allgemeinen

    Ich auch nicht. Dazu gehören ja immer zwei.


  5. Registriert seit
    12.11.2016
    Beiträge
    950

    AW: Abwertendes Verhalten im Allgemeinen

    Zitat Zitat von Loop1976 Beitrag anzeigen
    es gibt auch das lustig gemeinte abwerten.
    mein bruder ist so ein witzeclown.
    der sagt gerne zu menschen: man, siehst du heute wieder scheiße aus.
    Klingt eher nach Unterschichtler als nach Witzeclown.

  6. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    17.429

    AW: Abwertendes Verhalten im Allgemeinen

    Zitat Zitat von Copic Beitrag anzeigen
    Klingt eher nach Unterschichtler als nach Witzeclown.
    Echt jetzt?
    Also mit solchen Leuten kann ich nicht, die jedes Wort auf die Goldwaage legen.
    Klar wäre ich gerne die, die vor dem Frühstück Yoga macht oder joggt.
    Ich bin aber die, die halb bewußtlos Kaffee macht und atmet.


  7. Registriert seit
    20.04.2018
    Beiträge
    465

    AW: Abwertendes Verhalten im Allgemeinen

    Zitat Zitat von Loop1976 Beitrag anzeigen
    im restaurant schmeckte der bestellte salat nicht. damalige schwimu hatte eingeladen.
    als wir (mein damaliger freund und ich) das sagten, war sie persönlich beleidigt.
    Um dieses Beispiel aufzugreifen: Bei mir kommt es auf die ganz konkreten Umstände an.

    Ich wäre vielleicht ein wenig enttäuscht/traurig/geknickt, wenn der anderen Person das Essen nicht geschmeckt hat, weil es ja an sich mein Wunsch gewesen wäre, dass die Person im Lokal ein für sie leckeres Essen bekommt. Beleidigt wäre ich aber nicht gewesen.

    Aber natürlich gibt es ja auch Personen, die grundsätzlich an allem etwas zu meckern haben und denen man nie etwas recht machen kann. In einem solchen Fall wäre ich zwar auch nicht beleidigt gewesen, hätte mich aber darüber geärgert.

    Ganz allgemein: Nach meiner Erfahrung kommt es natürlich auch in Freundschaften vor, dass die eine Person die andere abwertet. Das kann tatsächlich versehentlich passieren, aber eben auch bewusst. Und wenn man sich schon länger kennt, dann sollte man das eine vom anderen unterscheiden können.

    Was ich z. B. schon erlebt habe: Es ist bereits hinlänglich bekannt, dass die andere Person und ich zu einem Thema unterschiedlicher Meinung sind. Die andere Person kann es aber nicht lassen, immer wieder mit dem Thema anzufangen und mir aber gleich vorab den Mund mit "Darüber will ich jetzt aber nicht diskutieren!" zu "verbieten". So etwas finde ich z. B. respektlos und abwertend.
    Geändert von juli-elli (11.06.2019 um 13:42 Uhr)


  8. Registriert seit
    28.03.2018
    Beiträge
    2.929

    AW: Abwertendes Verhalten im Allgemeinen

    Zitat Zitat von carassia Beitrag anzeigen
    Ich auch nicht. Dazu gehören ja immer zwei.
    Genau, man muss das ja auch so einsortieren (wollen).

    Es gibt ja Leute, die der Ansicht sind, wer nichts Positives zu sagen hätte solle lieber still sein - ich seh meine Freunde aber nicht als Claqeure, die mich bejubeln sollen, sondern durchaus auch als Korrektiv, kann aber kritische Meinungen dann auch so stehen lassen: als eine von meiner abweichende Meinung, nichts weiter.

    Jemand dem ich vorsätzliches Abwerten zutrauen würde wäre gar nicht mein Freund.

    Insofern hab ich das Problem tatsächlich auch nicht.


  9. Registriert seit
    28.03.2018
    Beiträge
    2.929

    AW: Abwertendes Verhalten im Allgemeinen

    Zitat Zitat von Kleinfeld Beitrag anzeigen
    Echt jetzt?
    Also mit solchen Leuten kann ich nicht, die jedes Wort auf die Goldwaage legen.
    Ich auch nicht, ich denke eher: was sich liebt das neckt sich. Ohne ein gegenseitiges Grundwohlwollen kann Freundschaft nicht funktionieren, denke ich, und wenn ich bei jedem Spruch auf meine Kosten Abwertung wittere, dann fehlte mir das Vertrauen. Ich finde das sehr anstrengend im Umgang, wenn das immer im Raum steht.


  10. Registriert seit
    09.10.2018
    Beiträge
    3.808

    AW: Abwertendes Verhalten im Allgemeinen

    Zitat Zitat von Loop1976 Beitrag anzeigen
    da fällt mir ein beispiel ein:
    im restaurant schmeckte der bestellte salat nicht. damalige schwimu hatte eingeladen.
    als wir (mein damaliger freund und ich) das sagten, war sie persönlich beleidigt.

    so empfinden es andere. ich käme ja auf sowas gar nicht. schließlich hat sie den salat ja gar nicht zu bereitet.
    Ja, sehe ich zwar auch so und ICH würde mich darüber auch nicht ärgern, aber: Ich bin eher so gestrickt, dass ich so etwas gar nicht erwähnen würde (oder mit einer Antwort im Ungefähren bleiben würde).
    Ich hatte erst kürzlich ein vergleichbares Erlebnis, da waren wir im absoluten Lieblingsrestaurant eines Freundes, aber leider war das Fleisch total sehnig, die Beilagen fand ich auch nur so làlà. Warum sollte ich ihm das nun auf die Nase binden? Es könnte ja einfach dummer Zufall gewesen sein?
    Ich bin einfach der Meinung, dass heute viel zu oft viel zu viel kommentiert wird, auch wenn es absolut zu nix führt. Wenn jemand z.B. bei meinem Lieblingslokal nicht zufrieden wäre, würde das für mich doch überhaupt nichts ändern, also ist da auch gar kein Kommentar nötig. Die Geschmäcker sind nun mal verschieden. Aber unter dem Deckmantel der Ehrlichkeit werden dann solche unnötigen Bemerkungen rausgehauen

+ Antworten
Seite 1 von 14 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •