+ Antworten
Seite 14 von 14 ErsteErste ... 4121314
Ergebnis 131 bis 137 von 137

  1. Registriert seit
    18.03.2010
    Beiträge
    5.138

    AW: Abwertendes Verhalten im Allgemeinen

    Zitat Zitat von _vorbei Beitrag anzeigen
    Na ja, wenn du von der Polizei ungestraft als dreckiger Nxxer bezeichnet werden darfst, oder als Judensxx - dann wird es schwerfallen, dich als Bürger 1. Klasse zu fühlen, oder? Du solltest auch keinen Polizisten als Bullenschwein bezeichnen.

    Klar gibt es eine Grenze, wo etwas nicht mehr in Ordnung ist - und was als Beleidung auch geahndet wird. Das ist dann durchaus abwertend, und auch so gemeint.
    Ich bezweifle doch sehr, dass ein derartiger Sprachgebrauch bei Polizisten erlaubt oder üblich ist.


  2. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    5.222

    AW: Abwertendes Verhalten im Allgemeinen

    Findest du deine Beispiele a la "N.....ger" "Juden...."
    tatsächlich in einer Liga mit

    "den Prozeß gewinnst" auf die Aussage, man sei beim Frisör gewesen
    oder
    "hau di zuawa oide Fischhaut"

    ?

    Also zwischen rustikalen Abwertungen (die auch weh tun können) und rassistischen/sexistischen/****istischen Beleidigungen ist doch ein Unterschied.

  3. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    34.210

    AW: Abwertendes Verhalten im Allgemeinen

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    Also zwischen rustikalen Abwertungen (die auch weh tun können) und rassistischen/sexistischen/****istischen Beleidigungen ist doch ein Unterschied.
    Jemand, der konsequenzlos angegriffen werden kann, hat ein Problem, und das wird größer. Wer sich grün macht, den fressen die Ziegen.

    Die Kunst und Wissenschaft ist, zu merken, wann es ein Angriff ist und wann nicht, und proportional angemessen zu reagieren -- nicht sich zu sagen, "egal, was es ist, das darf mir nichts ausmachen". Denn alle anderen hören es und handeln entsprechend.

    Den anderen gleich zum Duell zu fordern wenn er einen schräg von der Seite anpampt, weil man sich sonst nie wieder in anständiger Gesellschaft blicken lassen kann ist zum Glück in dem, was heute als mainstream "anständige Gesellschaft" zählt ein bißchen aus der Mode gekommen.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **


  4. Registriert seit
    28.03.2018
    Beiträge
    2.647

    AW: Abwertendes Verhalten im Allgemeinen

    Zitat Zitat von tuerkisblau Beitrag anzeigen
    Ich bezweifle doch sehr, dass ein derartiger Sprachgebrauch bei Polizisten erlaubt oder üblich ist.
    Wenn man nicht nur von hier und heute ausgeht - doch, gab es alles schon.

    Und zweifellos war das tatsächlich auch eine Abwertung und hatte definitiv nichts mit Humor zu tun.


  5. Registriert seit
    28.03.2018
    Beiträge
    2.647

    AW: Abwertendes Verhalten im Allgemeinen

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    Findest du deine Beispiele a la "N.....ger" "Juden...."
    tatsächlich in einer Liga mit

    "den Prozeß gewinnst" auf die Aussage, man sei beim Frisör gewesen
    oder
    "hau di zuawa oide Fischhaut"

    ?
    Nein, natürlich nicht.

    Das war die Antwort auf die These von putulu:

    Zitat Zitat von putulu Beitrag anzeigen
    Wer kann denn dir dein Gefühl für dich selbst nehmen?
    Ohne deine Zustimmung geht das gar nicht.
    Das seh ich nicht so absolut. Sprache hat schon was mit Würde und Respekt zu tun, und auch mit dem Sender - sonst bräuchte es so Tatbestände wie üble Nachrede oder Beleidigung nicht.


  6. Registriert seit
    14.06.2010
    Beiträge
    212

    AW: Abwertendes Verhalten im Allgemeinen

    Crossposten darf man, glaube ich, nicht, doch dieses großartige Zitat möchte ich passend zu einem aktuellen Nachbarstrang noch einmal nach oben befördern:

    Zitat Zitat von schlaucher Beitrag anzeigen
    im Grunde geht es doch nur um humor, der nicht zusammenpasst und dann trennt man sich wieder, keine große sache.

    Hier aber wird gleich Weichei unterstellt und "manche Leute" würden sich ständig überall abgewertet sehen. man muss also lust auf dämliches Gefrotzel haben und es gut gelaunt ertragen, sonst ist man überempfindlich? Weil der eigene humor ein völlig anderer ist? Aber der ist falsch und der Abwertungs-Humor ist der "richtige"? ist doch absurd.

    Ich finde, da lohnt es sich für die eingefleischten Frotzler, über dieses krude Humor-Verständis mal nachzudenken. Könnte ungeahnte Türen öffnen.
    lemontree

  7. Avatar von chaos99
    Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    6.891

    AW: Abwertendes Verhalten im Allgemeinen

    Zitat Zitat von lemontree75 Beitrag anzeigen
    Crossposten darf man, glaube ich, nicht, doch dieses großartige Zitat möchte ich passend zu einem aktuellen Nachbarstrang noch einmal nach oben befördern:



    lemontree
    Warum sollte jemand, der mit Schenkelklopferhumor nicht anfangen kann, aber Ironie liebt, sein Humor Verständnis für Andere entsprechend ändern....
    Wenn es nicht passt, passt es nicht.
    Ich habe schon mal geschrieben, dass das Streben nach "everybody's Darling" IMO nicht zielführend ist.

    Wer meine Art von Humor nicht teilt, hat schlicht einen anderen Humor.
    Ihn/sie würde ich auch nicht versuchen, zu "verbessern" , nur um Augenhöhe herzustellen...die aber in Wahrheit nicht existiert.

    Menschen sind different und das ist auch gut so.

+ Antworten
Seite 14 von 14 ErsteErste ... 4121314

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •