+ Antworten
Seite 5 von 28 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 277
  1. Avatar von Kambara
    Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    7.474

    AW: Kranke Freundin bittet mich ihr Zigaretten zu holen

    Zitat Zitat von Promethea71 Beitrag anzeigen
    Hmmm, ich würde einen trockenen Alkoholiker keinen Alkohol mitbringen, ich würde einem Betrunkenen nicht seine Autoschlüssel geben, ich würde jemanden, von dem ich weiß er nimmt Medikamente, die mit einem bestimmten Lebensmittel sehr unangenehme Nebenwirkungen haben, dieses Lebensmittel nicht geben. Ich würde jemandem ohne Führerschein nicht mein Auto geben.

    Auch nicht einem erwachsenen Freund. Ich will nicht an einer konkreten Lebensgefährdung oder Verschlimmerung einer Krankheit schuld sein. Wenn er es sich anderweitig besorgt - seine Angelegenheit.

    [...]

    Eine Ausnahme würde ich machen, wenn der Freund sowieso in Kürze stirbt, dann hat es was von letztem Wunsch und letztem Genießen.
    Ja, genau.

    @alle, die die Zigaretten mitbringen würden: Warum genau würdet ihr es tun, im vollen Wissen, dass es demjenigen ernsthaft schadet? Seid ihr selbst Raucher und könnt es allein deshalb nicht ausschlagen?
    People are so crackers.
    John Lennon

  2. Moderation Avatar von Flau
    Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    6.004

    AW: Kranke Freundin bittet mich ihr Zigaretten zu holen

    Zitat Zitat von luftistraus Beitrag anzeigen
    Wenn Sie es aber nicht macht - aus dem Grund: Es ist nicht gut für Dich - dann hab ich ein Problem damit.
    Aber der Grund ist, bzw. waere: Es geht mir schlecht damit. Ich verstehe, dass Du das anders empfindest und dass es natuerlich ganz viel mit dem "schlecht fuer den Anderen sein" zu tun hat. Aber das ist der ausschlaggebende Grund, nicht dass es einem gefuehlsmaessig egal waere, aber man dem Freund unbedingt etwas "gutes tun" will.

    Kann man egoistisch finden, okay. Aber bei so kleinen, nicht-lebensnotwendigen Sachen genauso die legitime Entscheidung, da sein eigenes Gewissen oder Gefuehl zu schonen, wie es die legitime Entscheidung des Rauchers ist, seinem Genuss zu froenen.
    Moderatorin im Forum Über Treue und Lügen in der Liebe, Politik und Tagesgeschehen, Was bringt Sie aus der Fassung?, Medizinische Haarprobleme und Zähne


    [Damals] wurde weniger Geschiss gemacht und insgesamt war alles besser. Was an den Müttern lag. Denen von damals. Wenn sie ihren Kindern doch bloß [...] noch beigebracht hätten, wie man Kinder erzieht.
    Userin Minstrel02 im Forum Erziehung

  3. Moderation Avatar von Flau
    Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    6.004

    AW: Kranke Freundin bittet mich ihr Zigaretten zu holen

    Es ist nicht wirklich vergleichbar, aber: Wieviel Verstaendnis haettet Ihr, wenn Eure ueberzeugt vegetarisch lebende Freundin euch kein Fleisch mitbringen moechte?

    Wie gesagt, der Vergleich hinkt auf der Gesundheitsschiene, aber diese Situation illustriert deutlicher, dass es hier um eine Gewissensentscheidung geht (wenn auch in ganz kleinem Rahmen), nicht um ein fuer-andere-entscheiden.
    Moderatorin im Forum Über Treue und Lügen in der Liebe, Politik und Tagesgeschehen, Was bringt Sie aus der Fassung?, Medizinische Haarprobleme und Zähne


    [Damals] wurde weniger Geschiss gemacht und insgesamt war alles besser. Was an den Müttern lag. Denen von damals. Wenn sie ihren Kindern doch bloß [...] noch beigebracht hätten, wie man Kinder erzieht.
    Userin Minstrel02 im Forum Erziehung

  4. Avatar von Ivonne2017
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    4.592

    AW: Kranke Freundin bittet mich ihr Zigaretten zu holen

    Einem Todkranken würde ich ebenfalls alles mitbringen, was er sich wünscht. Zigaretten, Alkohol, alles.
    Die besagte Freundin möchte aber gesund werden und die Zigaretten würden die Heilung u.U. verzögern.

    ICH würde mich schlecht fühlen bei diesem Bärendienst.
    LG Ivi


  5. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    10.871

    AW: Kranke Freundin bittet mich ihr Zigaretten zu holen

    Ich habe es doch schon erklärt - ob man es erziehen nennen will oder anders.

    Die genannte Freundin ist erwachsen, nicht entmündigt, der Arzt hat geraten, sie soll aufhören zu rauchen, sie wird wissen, welches Risiko sie eingeht.

    Ihre Entscheidung, nicht meine.

    Mit der gleichen Begründung hätte mein Mann mir mein Motorrad mit Beginn der ersten Schwangerschaft wegnehmen können- es könnte mir gesundheitlich schaden.


  6. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    10.871

    AW: Kranke Freundin bittet mich ihr Zigaretten zu holen

    Flau, meine vegane Freundin bringt mir Fleisch mit. Sie muss es ja nicht essen.

    Wir ticken ähnlich. Freundschaft geht über Prinzipien.

  7. Avatar von Sandra71
    Registriert seit
    06.04.2005
    Beiträge
    15.413

    AW: Kranke Freundin bittet mich ihr Zigaretten zu holen

    Zitat Zitat von luftistraus Beitrag anzeigen
    Ich sehe darin überhaupt keine Verantwortung die bei mir liegt. Das wäre nur der Fall wenn ich die weltweit einzige Bezugsquelle wäre.

    Im Fall von TE sind diese auch überall anders zu beschaffen. Lieferdienst oder zur Not ein Taxifahrer rufen der diese Zigaretten bringt.
    Eben.

    Sie wird nicht aufhören zu rauchen, nur weil die TE ihr keine Zigaretten bringt...

  8. Avatar von Kambara
    Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    7.474

    AW: Kranke Freundin bittet mich ihr Zigaretten zu holen

    Zitat Zitat von Sasapi Beitrag anzeigen
    Die genannte Freundin ist erwachsen, nicht entmündigt, der Arzt hat geraten, sie soll aufhören zu rauchen, sie wird wissen, welches Risiko sie eingeht.

    Ihre Entscheidung, nicht meine.
    Ja, gut. Ihr Problem an Zigaretten zu kommen, nicht meins.

    Zitat Zitat von Sasapi Beitrag anzeigen
    Freundschaft geht über Prinzipien.
    Es geht nicht um Prinzipien. Ich verstehe diese Auffassung von Freundschaftsdienst nicht.
    People are so crackers.
    John Lennon

  9. Moderation Avatar von Flau
    Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    6.004

    AW: Kranke Freundin bittet mich ihr Zigaretten zu holen

    Zitat Zitat von Sasapi Beitrag anzeigen
    Flau, meine vegane Freundin bringt mir Fleisch mit. Sie muss es ja nicht essen.

    Wir ticken ähnlich. Freundschaft geht über Prinzipien.
    Ja, ist ja auch eine legitime Entscheidung. Ich versuche nur zu verdeutlichen, dass es beim Nicht-Mitbringen nicht darum geht, den Anderen dazu zu bringen etwas zu tun oder zu lassen. Wie gesagt, kann man egoistisch finden. Aber das Recht hat ein erwachsener Mensch eben auch, zu entscheiden, womit er sich unwohl fuehlt.

    Mit "etwas wegnehmen" finde ich es schon gar nicht vergleichbar.

    Fuer mich liegt eben ein Unterschied zwischen: Jemanden nicht entscheiden lassen (bzw. seine Entscheidung aktiv zu vereiteln, wie beim Wegnehmen einer Sache) und darin, nicht aktiv etwas zu liefern. Fuer letzteres gibt es ja auch andere Moeglichkeiten, da uebe ich doch gar keine Macht ueber den Menschen aus. Wenn ich ihm seine Sachen wegnehme oder ihm seine Entscheidung streitig mache, schon.


    Ich betone nochmal, dass ich gar nicht sicher bin, ob ich die Zigaretten nicht besorgen wuerde.
    Mich stoert hier nur, dass so getan wird, als waere die Weigerung etwas zu tun, was ich nicht moechte, eine voellige Entmuendigung desjenigen, der mich bittet. Es geht hier um einen simplen Gefallen, nicht um die Bitte um einen ueberlebensnotwendigen Dienst.

    Wenn mir deswegen jemand die Freundschaft kuendigen muesste, ja, dann passt es in der Tat nicht. Ich persoenlich finde es normal, wenn man in einer Freundschaft auch mal (!) stark abweichende Meinungen hat oder einzelnes sogar richtig doof findet. Aber das ist jetzt echt OT.
    Moderatorin im Forum Über Treue und Lügen in der Liebe, Politik und Tagesgeschehen, Was bringt Sie aus der Fassung?, Medizinische Haarprobleme und Zähne


    [Damals] wurde weniger Geschiss gemacht und insgesamt war alles besser. Was an den Müttern lag. Denen von damals. Wenn sie ihren Kindern doch bloß [...] noch beigebracht hätten, wie man Kinder erzieht.
    Userin Minstrel02 im Forum Erziehung
    Geändert von Flau (23.05.2019 um 19:36 Uhr)

  10. Avatar von Ivonne2017
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    4.592

    AW: Kranke Freundin bittet mich ihr Zigaretten zu holen

    Zitat Zitat von Sandra71 Beitrag anzeigen
    Eben.

    Sie wird nicht aufhören zu rauchen, nur weil die TE ihr keine Zigaretten bringt...
    Das nicht, aber da die TE den Strang nun mal eröffnet hat fühlt sie sich nicht besonderd gut bei der Entscheidung ob oder ob nicht.
    Sie soll das machen, wobei SIE sich gut fühlt.
    LG Ivi

+ Antworten
Seite 5 von 28 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •