Thema geschlossen
Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 74
  1. Avatar von Blumenmeere
    Registriert seit
    06.06.2017
    Beiträge
    690

    AW: Mädelstreff mit quasi Unbekannten

    Zitat Zitat von willichdas Beitrag anzeigen
    So sehe ich das auch.
    Ich würde hingehen, gucken und sicher tauscht man sich aus wie/was/wo in Zukunft. Vielleicht schlägt eine vor, auch mal ins Kino zu gehen oder am Seeufer zu picknicken oder was auch immer und Du kannst dann einbringen, dass Du Dich lieber außerhalb statt reihum zu Hause treffen möchtest.

    Alle 14 Tage wäre mir allerdings auch zu häufig.
    Würde ich genauso vorschlagen.

    Wenn du aber von vornerein keine Lust hast, dann würde ich das direkt und rechtzeitig an deine Freundin die das organisiert kommunizieren. Bringt ihr ja auch nichts wenn sie sich die Mühe macht & vielleicht der ein oder andere garkeine Lust hat, sich aber dazu "gezwungen" fühlt.

    Ich selbst würde es einfach mal ausprobieren, da ich es immer schön finde neue Leute kennenzulernen.
    Numme nit huddle!

  2. Moderation Avatar von Flau
    Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    6.021

    AW: Mädelstreff mit quasi Unbekannten

    Also, wie gesagt, mich wuerde die "Motivation" hinter diesem "Club" echt interessieren.

    Ansonsten stimme ich auch Mambi zu, aber das koennte genau auch der Grund fuer die angedachte Haeufigkeit sein. Ich bin zum Beispiel in einer Hausgruppe, die sich urspruenglich einmal im Monat traf. Wir sind ungefaehr 8 Mitglieder aus 6 Haushalten. Und klar kommt es da auch immer wieder vor, dass jemand nicht kann, das ist halt so. Genau aus diesem Grund haben wir seit etwa einem Jahr die Frequenz auf alle drei Wochen erhoeht. Das ist natuerlich auch nicht in Stein gemeisselt, traegt insgesamt aber eher zur Entspannung bei als zu groesserer Pflicht, oder so empfinden wir das. Denn, wenn man frueher einmal oder gar zweimal gefehlt hat, zack, sah man die anderen schon ganze drei Monate lang nicht.
    Jetzt kann man auch eher mal fehlen ohne so gefuehlt im Nirvana zu verschwinden.

    Das nur mal als andere Sichtweise, dass das Ansinnen der "Gruppengruenderin" nicht ausschliesslich unmoeglich sein muss.

    Also, ich denke wirklich, die Devise heisst: Schau mer mal, dann seh mer scho.
    Moderatorin im Forum Über Treue und Lügen in der Liebe, Politik und Tagesgeschehen, Was bringt Sie aus der Fassung?, Medizinische Haarprobleme und Zähne


    [Damals] wurde weniger Geschiss gemacht und insgesamt war alles besser. Was an den Müttern lag. Denen von damals. Wenn sie ihren Kindern doch bloß [...] noch beigebracht hätten, wie man Kinder erzieht.
    Userin Minstrel02 im Forum Erziehung


  3. Registriert seit
    07.03.2018
    Beiträge
    71

    AW: Mädelstreff mit quasi Unbekannten

    Ich bin in einer lockeren Gruppe, die sich alle zwei Wochen trifft, immer reihum bei jemand anderen zuhause.
    Ich mag das, ist doch viel schöner, als immer in der Kneipe. Und Aufwand ist das auch keiner - ein paar Getränke und Salzstangen. Mehr ist nicht nötig (schon gar kein Großputz).

  4. gesperrt
    Registriert seit
    03.12.2008
    Beiträge
    55.282

    AW: Mädelstreff mit quasi Unbekannten

    Menschen sind verschieden, für mich wäre schon einmal im Monat too much. Das Leben hat so schon Verpflichtungen genug. Andererseits: ohne kommt meistens auch nichts zustande. Große Gruppe hat den Vorzug, dass auch die Chance größer ist, eine oder mehrere auf gleicher Wellenlänge zu finden.

  5. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    33.298

    AW: Mädelstreff mit quasi Unbekannten

    Meist stirbt so was innerhalb der ersten drei Treffen. Wenn nicht stirbt es meistens innerhalb der ersten drei Monate. Dein Zeitfenster, um die Leute besser kennenzulernen und zu gucken, ob und mit wem du weiter Kontakt haben willst, ist kurz, da würde ich mir mehr Gedanken darum machen als um "zu viel Aufwand".

    Wenn du sie in der Bude haben müßtest und nicht willst, organisiere ein Treffen in einem Café und sag, daß du nicht für so viel Besuch eingerichtet bist. Rechne damit, das nicht allzuviele kommen und such dir ein *ruhiges* Café, so daß du idealerweise nicht mal reservieren mußt, oder kein schlechtes Gewissen haben mußt, wenn der reservierte Tisch nur halb voll wird.
    ** Moderatorin in Sparforum, Freundschaftsforum, und "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  6. Moderation Avatar von Flau
    Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    6.021

    AW: Mädelstreff mit quasi Unbekannten

    Mal zur Erinnerung: Im Eingangspost schreibt CherryLee ueberhaupt nichts davon, dass sie Bedenken bezueglich des 2-Wochen-Rhythmuses habe. Lediglich die unbekannte Groesse der unbekannten Frauen und die Aussicht, diese in ihrer eigenen Wohnung unterhalten zu muessen, macht ihr Bedenken.
    Und dafuer, das wurde hier hoffentlich deutlich, gibt es recht einfache Loesungen.

    Insofern ist es jetzt vielleicht muessig darueber zu spekulieren, was fuer ein Turnus sinnvoll bzw. realistisch waere und wieviele Leute grosse Gruppentreffen sowieso hassen.
    Moderatorin im Forum Über Treue und Lügen in der Liebe, Politik und Tagesgeschehen, Was bringt Sie aus der Fassung?, Medizinische Haarprobleme und Zähne


    [Damals] wurde weniger Geschiss gemacht und insgesamt war alles besser. Was an den Müttern lag. Denen von damals. Wenn sie ihren Kindern doch bloß [...] noch beigebracht hätten, wie man Kinder erzieht.
    Userin Minstrel02 im Forum Erziehung


  7. Registriert seit
    08.10.2013
    Beiträge
    4.168

    AW: Mädelstreff mit quasi Unbekannten

    Zitat Zitat von Flau Beitrag anzeigen
    Also, wie gesagt, mich wuerde die "Motivation" hinter diesem "Club" echt interessieren.
    Vermutlich ist die Organisatorin mit ihrem sozialen Leben nicht zufrieden und tut aktiv etwas dagegen. Finde ich gut. Man liest und hört so oft von Menschen, die allein zu Hause sitzen und da ist mal jemand, der aktiv wird.

  8. gesperrt
    Registriert seit
    03.12.2008
    Beiträge
    55.282

    AW: Mädelstreff mit quasi Unbekannten

    für mich wäre das eindeutig hyperaktiv, aber manchen Leuten gefällt das so

  9. Moderation Avatar von Flau
    Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    6.021

    AW: Mädelstreff mit quasi Unbekannten

    Zitat Zitat von willichdas Beitrag anzeigen
    Vermutlich ist die Organisatorin mit ihrem sozialen Leben nicht zufrieden und tut aktiv etwas dagegen. Finde ich gut. Man liest und hört so oft von Menschen, die allein zu Hause sitzen und da ist mal jemand, der aktiv wird.
    Eine naheliegende Erklaerung (und ich stimme Dir zu: gut fuer sie, falls es so ist). Aber ich frage mich - wie gesagt rein aus Neugierde - wie sie das den anderen "angepriesen" hat:
    "Wir sollten uns regelmaessig in grosser Runde treffen, das stelle ich mir schoen vor, weil..." ???
    "... so kommen wir alle miteinander in Kontakt" ?
    ".. ich glaube, dass wir uns gut verstehen wuerden" ?
    "... um XY zu unternehmen" ?

    Es geht mir jetzt ueberhaupt nicht darum zu beurteilen, ob ihre Grund "gut genug" ist, ich finde es nur ungewoehnlich. Allein um ihr Sozialleben aufzupeppen, koennte sie ja auch mit allen einzeln kommunizieren bzw. Treffen vereinbaren. Ich betone nochmals, dass es mir gar nicht um eine Wertung geht, sondern nur um meine Neugiernase.
    Moderatorin im Forum Über Treue und Lügen in der Liebe, Politik und Tagesgeschehen, Was bringt Sie aus der Fassung?, Medizinische Haarprobleme und Zähne


    [Damals] wurde weniger Geschiss gemacht und insgesamt war alles besser. Was an den Müttern lag. Denen von damals. Wenn sie ihren Kindern doch bloß [...] noch beigebracht hätten, wie man Kinder erzieht.
    Userin Minstrel02 im Forum Erziehung

  10. Inaktiver User

    AW: Mädelstreff mit quasi Unbekannten

    Erst Zusagen einholen, dann mit den Details rausrücken.....ist das jetzt das Allerneueste? Vgl. den Hochzeitsthread.

Thema geschlossen
Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •