Thema geschlossen
Seite 89 von 89 ErsteErste ... 3979878889
Ergebnis 881 bis 884 von 884
  1. Avatar von Spatz22
    Registriert seit
    29.09.2013
    Beiträge
    4.182

    AW: Wenn eine Freundschaft in die Brüche geht

    Luftistraus, Lies dir bitte deinen eigenen Beitrag durch und gehe kurz in dich, was du hier so raushaust.
    ...von Zeit zu Zeit denke ich über's Dickwerden nach...... wieviel Badewasser könnte ich jährlich sparen....!

    "Aus der Kindheit kommt so einiges, aber man könnte die auch mal beenden und JETZT für sich einstehen."
    (von Rotweinliebhaberin)

  2. Avatar von DerHeld
    Registriert seit
    06.02.2006
    Beiträge
    4.740

    AW: Wenn eine Freundschaft in die Brüche geht

    Zitat Zitat von Pistazieneis Beitrag anzeigen
    Irgendwie habe ich das Gefühl, dass der Großteil der Menschheit immer weniger Nähe verträgt und lieber in Ruhe gelassen werden möchte. Das fängt schon morgens vor der Arbeit an, wenn ich in der Bahn irgendwelche Bekannten treffe. Die meisten Leute stecken ihre Nasen lieber in ihre Smartphones, als sich mit mir zu unterhalten. Meine jetzige Arbeitsstelle ist in dem Punkt ok, aber ich hatte auch schon Jobs, in denen die Mitarbeiter selbst in den Pausenzeiten keinen Bock auf Gespräche hatten. Oder die ganzen Festivalbekanntschaften, die ich in meiner FB-Freundesliste habe… es gibt nur eine Person, mit der ich auch mal länger chatten kann. Die anderen Leute sind immer sehr kurz angebunden, Telefonate sind generell unerwünscht.
    vs
    Zitat Zitat von Pistazieneis Beitrag anzeigen
    Ganz ehrlich, ich muss zugeben, dass ich werktags oft keinen Bock habe, nach Feierabend noch was zu machen. Am liebsten gehe ich nach der Arbeit sofort nach Hause. Diese Woche habe ich ausnahmsweise mal 3 Termine nach Feierabend und sowas von keine Lust drauf...
    Unterhaltung: ja, aber bitte zu ausschließlich deinen Konditionen?

    Zitat Zitat von Pistazieneis Beitrag anzeigen
    Mein ehemaliger bester Freund hat sich vor ein paar Tagen gemeldet... er hat was auf meiner Facebook-Chronik kommentiert, aber wieder kein Vorstoß in Sachen Kontaktaufnahme. Mir will das nicht in den Kopf, wie man eine Person, mit der man viele Jahre sehr eng befreundet war, wie eine x-beliebige Bekannte behandeln kann, die man kaum kennt...
    Seit über drei Jahren und du lässt immer noch nicht los?
    Das Idol unserer Kindheit war ein arbeitsloser Aussteiger mit hohem Bildungsgrad, der abseits gesellschaftlicher Normen im Bauwagen lebte.


  3. Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    36.981

    AW: Wenn eine Freundschaft in die Brüche geht

    Zitat Zitat von Pistazieneis Beitrag anzeigen
    Irgendwie habe ich das Gefühl, dass der Großteil der Menschheit immer weniger Nähe verträgt und lieber in Ruhe gelassen werden möchte. Das fängt schon morgens vor der Arbeit an, wenn ich in der Bahn irgendwelche Bekannten treffe.
    oh ja! man lasse mich ganz speziell am morgen früh in Ruhe!

    ich hab eine Nachbarin, die wartet gelegentlich auf den gleichen Bus wie ich - die kanns nicht lassen, das Offensichtliche zu kommentieren. das Wetter, oder dass der Bus Verspätung hat... argh. da krieg ich nur eins, das sind Mordgelüste. und ich geh der Frau aus dem Weg, wo ich kann.





    Oder die ganzen Festivalbekanntschaften, die ich in meiner FB-Freundesliste habe… es gibt nur eine Person, mit der ich auch mal länger chatten kann.

    Die anderen Leute sind immer sehr kurz angebunden, Telefonate sind generell unerwünscht.
    Hast du dir schon mal überlegt, politisch aktiv zu werden? dort reden Leute in der Regel gern, viel und lange. alle :-)

    es gibt beileibe genug Orte und Anlässe ohne Totenstille.

    Aber viele Empfänger von Sozialleistungen sind dort gelandet, weil sie nicht arbeiten wollen – das ist eine Tatsache.
    es gibt weniger Stellen als es Arbeitsfähige gibt; egal wie man es dreht und wendet, jede Stelle kann nur einmal vergeben werden. es fallwn notwendigerweise Leute raus.

    das Leben in Sozialhilfe bringt nehr als genug Ärger mit sich ( behandelt zu werden emwie das unselbständige Kleinkind, das man in dieser Situation ist), da ist noch mancher Job weniger belastend.

    Ich rackere mich seit Jahren ab und investiere verdammt viel Zeit in die Jobsuche. Dann ist es doch normal, dass mich sowas runterzieht.
    ich war mal zwei Jahre arbeitslos, und danach finanziell nicht auf Rosen gebettet während langer Zeit; ich war einfach froh, nicht mehr dieser staatlichen Aufsicht zu unterstehen. egal wie schwierig es sonst war.


    Mein ehemaliger bester Freund hat sich vor ein paar Tagen gemeldet... er hat was auf meiner Facebook-Chronik kommentiert, aber wieder kein Vorstoß in Sachen Kontaktaufnahme. Mir will das nicht in den Kopf, wie man eine Person, mit der man viele Jahre sehr eng befreundet war, wie eine x-beliebige Bekannte behandeln kann, die man kaum kennt...
    dann sei kein Stoffel, spiegle ihn, schreib auch in sein Facebook mal einen Kommentar von ähnlicher Form! (etwa gleich lang, etwa gleiche Ebene von Intimität-Unverbibdlichkeit)... einfach ein kurzes freundliches Lebenszeichen.

    ich vermute nämlich, der würde schon wieder mehr Nähe wollen, wenn du ihn nur lässt. aber eben: Eile mit Weile.


    das IST eine Kontaktaufnahme. gib ihr eine Chance, aber dib euch auch Zeit und Geduld!

    gruss, barbara
    It's easy.
    Manny Pacquiao

  4. Moderation Avatar von Stina
    Registriert seit
    08.11.2006
    Beiträge
    8.230

    AW: Wenn eine Freundschaft in die Brüche geht

    Da hier die Emotionen bei einigen aktuell etwas zu hoch kochen, schließe ich den Strang zur Abkühlung der Gemüter und zur Überarbeitung vorübergehend bis morgen ab.
    12 26. We are Family.

    Moderation in Erziehung & Freundschaft

Thema geschlossen
Seite 89 von 89 ErsteErste ... 3979878889

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •