+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 27 von 27
  1. Moderation Avatar von Marie-Madeleine
    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    19.019

    AW: Single und viel Zeit

    Zitat Zitat von Palmanova Beitrag anzeigen
    Marie-Madeleine: Danke! Da ist was dran. Exakt!!! Sich langweilen und nicht allein sein können ist etwas ganz anderes als die ersten Tage jemanden zum Reden brauchen. In der Not war ich also de facto da.
    Genau das ist für mich der Knackpunkt. Wenn sie nach Wochen oder Monaten immer noch stark unter der Trennung leidet und Hilfe braucht, ist das ganz was anderes, als wenn es drum geht, bespaßt werden zu wollen. Die Bespaßungsmaschine gebe ich nur sehr ungerne, selbst im engsten persönlichen Umfeld werde ich da irgendwann grantig.
    May you be surrounded by friends and family, and if this is not your lot, may the blessings find you in your solitude
    Leonard Cohen

  2. Avatar von ja-aber
    Registriert seit
    02.06.2014
    Beiträge
    4.255

    AW: Single und viel Zeit

    Ich finde es bei Zeitmanagement allgemein hilfreich, wenn man eine Gruppe hat von Freundinnen oder Gleichgesinnten. Es hat bei mir Jahre gedauert, sowas zu basteln, aber mittlerweile klappt das gut. In einem Fall sind wir 12 Frauen. Wir haben einen fixen Termin, quasi Stammtisch, an dem wir uns treffen (wer halt kann) und darüber hinaus bilden sich immer mal wieder Grüppchen, um irgendwas gemeinsam zu machen, wo die Schnittmenge kleiner ist (Fotos schießen, Ausflüge, Käffchen trinken untertags, Konzerte...). Zuletzt waren wir gemeinsam wellnessen. Ich hätte vorher nie für möglich gehalten, dass das so harmonisch klappt, aber so hat jede die Art von Ansprache, die sie mal braucht und niemand ist allein plötzlich in der Verantwortung als Entertainer.

    Ich bin jemand, der auch gern mal allein ist. Also auch abseits von Haushalt, Familie und Job einfach mal gern auf dem Sofa chillt, ohne dass jemand mit mir reden will. Das fehlt in Deinem Tag vom Lesen her für mich total. Pass ggf. gut auf Dich auf!


  3. Registriert seit
    24.11.2015
    Beiträge
    736

    AW: Single und viel Zeit

    Hallo Palmanova,
    deine Bekannte - dass sie eine Freundin war mit Schatziputzi - und jetzt eine war kann ich nicht sehen -
    hat jahrelang die Entfernung zwischen Euch mit x Kilometern bestimmt. Du wurdest nicht gefragt. Warum hast du dich nicht andie damalige von ihr gesetzte Realität angepasst und gesagt - gut dann sind es hat x Km - hätte ich zwar grne anders aber es ist nunmal Realiätt, ich kann das nicht allein entscheiden ?

    Jetzt braucht sie einen Mülleimer, einen Bespasser und einen der springt wen nsie pfeift. Letzteres war schon in der Schatziputzizeit zu - da hattest du zu warten. Jetzt hast du zuzuhören und ihr zuzustimmen. Außerdem hasst due der Kostenlose Entertainer und der immer verfügbare Mülleimer zu sein - Also Achtung brachte dir diese Schatziputzifreundin damals nicht entgegen und auch heute nicht. Freundschft brachte dir die Schatziputzi-freundin damals nicht engegen - und heute noch viel weniger.

    Wieso springst du wenn sie dir ein Stöckchen hinhält ? Wieso machst du dir sogar noch 'Gedanken über das Stückchen und bemühst dich schnell und schön darüber zu springen ? Wieso überlegst du dir sogar, einen Haushaltsarbeit - ist auch Arbeit, genauso wie die Geldverdienarbeit - zu reduzieren oder dein Hobby - das was für dich wichtig ist, tagaus tagein, jahr für Jahr - zu reduzieren, nur weil sie ein Stöchchen hinhält ?

    Was ist deine Prognose, wenn sie wieder einen Schatziputzi hat ? Wirst du dann zum drittenmal das fünfte Rad am Wagen sein ???


  4. Registriert seit
    22.12.2016
    Beiträge
    317

    AW: Single und viel Zeit

    Danke für die Rückmeldungen!!!
    Ich bin gerade dabei, selbst wieder Entfernung in die Freundschaft zu bringen. Wir haben und hatten auch schöne Zeiten.

    Jetzt justiert sich die Freundschaft wieder neu. Durch ihr neues Singleleben hat sie mehr Freizeit (als ihr lieb ist) und alte Interessen kommen wieder zum Vorschein für die sie meist auch jemanden braucht, der da mitspielt. Wie z.B. das Ausgehen an Wochenenden. Ich für meinen Teil habe aber feststellen müssen, dass wir in dem Bereich nicht mehr auf einer Welle schwimmen. Ich habe andere Vorstellungen und stehe deshalb auch nicht mehr zur Verfügung.

    Die Trefffrequenz habe ich auch wieder auf das alte Level reduziert. Es hagelte ein Nein nach dem anderen in letzter Zeit. Jetzt gibt sie ein bisschen mehr Ruhe.

    Sie dachte auch tatsächlich, dass ich ihrer Aufforderung nachgekommen bin und mir ein Aktivitätenprogramm für uns für das WE inzwischen überlegt habe. Ich sagte ihr, dass ich es nicht getan hätte und auch keine Zeit hätte, etwas zu unternehmen.

    Noch bekomme ich laufend per fb Einladungen für diverse Events, was sonst ewig nicht der Fall war. Darüber gehe ich hinweg. Es ist schon erstaunlich wie manche Leute sich je nach Situation drehen und wenden. Was jahrelang nicht möglich war, weil sie keine Lust dazu hatte, ist jetzt plötzlich im absoluten Vordergrund. Wie man dann davon ausgehen kann, dass andere sofort mitspielen ist mir ein Rätsel.
    Wenn es noch in meinem Interesse liegen würde: ok. Aber auch da habe ich mich von wegentwickelt.

    Einen Cut möchte ich nicht. Dazu verstehen wir uns zu gut. Aber ich werde nach meinen eigenen Regeln jetzt leben und der Ausnahmezustand ist ja auch nicht mehr gegeben.

    Sie wird öfter in den sauren Apfel beißen müssen, weil ich mich aus der Umklammerung gerade befreie und mir eine Entfernung zwischen uns lieber ist als mich in Beschlag nehmen zu lassen.

  5. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    30.892

    AW: Single und viel Zeit

    Zitat Zitat von Palmanova Beitrag anzeigen
    Noch bekomme ich laufend per fb Einladungen für diverse Events, was sonst ewig nicht der Fall war. Darüber gehe ich hinweg.
    Es gibt ja Leute, die hauen erst mal alles raus, was sie vielleicht gerne machen würden, und gucken mal, was zurück kommt. Die können dann idealerweise aber auch mit vielen Absagen leben.
    ** Moderatorin in Sparforum, Freundschaftsforum, und "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **


  6. Registriert seit
    22.12.2016
    Beiträge
    317

    AW: Single und viel Zeit

    Das kann sehr gut sein. Und das muss sie jetzt auch.
    Es ist auch gar nicht mal eine Retourkutsche, sondern ich habe wirklich keine Lust mehr dazu. Das werde ich bald auch so klarstellen.

    Ich sehe auch nicht ein mitzumachen, nur damit sie mehr Gelegenheiten hat, ein potentielles neues Häschen zu finden, wenn ich selbst gemerkt habe: das gibt mir nichts mehr.
    Und sollte ich mal ins Zweifeln kommen, kann ich mir immer noch ins Gedächtnis rufen, dass früher ständig ER Priorität hatte, sie nie eine Ausnahme machte, wenn ER für sie Zeit hatte. Und das obwohl sie sich fast jeden Tag gesehen hatten. Ich bekam Zeit eingeräumt, wenn es bei ihm nicht ging oder ich musste halt anstatt eines Treffens zu zweit ein Treffen zu dritt in Kauf nehmen.


  7. Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    40

    AW: Single und viel Zeit

    Ich finde du hast es dir schön geredet, weil du nicht so viele Freundinnen/Bekannte hast, wie du schriebst. Es kommt aber immer auf die Qualität an und das heißt nicht, das du jeden Mist mitmachen musst. Du würdest sicher auch wieder neue Leute finden, mit denen die "Freundschaft" dann weniger einseitig wäre. Dein letzter post klingt allerdings stärker und besser...Lass nicht auf dir herum trampeln. Verständnis kann auch zu weit gehen...Alles Gute für euch!

+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •