+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

  1. Registriert seit
    23.07.2018
    Beiträge
    12

    Von guter Freundin abserviert...

    Hallo Zusammen,

    das ist mein erstes eigenes Thema in einem Forum... Ich bin so geschockt, dass ich erstmal Hilfe brauche.

    Eine Freundin hat mir mitgeteilt, dass sie nichts mehr mit mir zu tun haben will. Ja, in diesen Worten.
    Ich habe sie heute morgen zufällig auf der Strasse gesehen und gefragt, ob wir nicht wieder mal einen Kaffee trinken wollen und das war ihre Antwort und dann ging sie weiter.

    Ich habe sie nun fast ein halbes Jahr nicht gesehen. Ich hatte dieses Jahr eine Ehekrise, die ich bearbeiten wollte (scheinbar erfolgreich bisher), viel Stress mit meinem kleinen Kind und einfach viel um die Ohren, so dass ich mich einige Monate nicht gemeldet habe - aber sie auch nicht.
    Der letzte Kontakt war im Frühling, da hatte sie mir kurzfristig abgesagt, wegen Überstunden. Ich hatte da schon gekocht gehabt, für uns beide und mein Kind (war ein mannfreier Abend) und war nicht so begeistert und habe ihre Entschuldigung dann einfach so stehen lassen.... Ich hatte eigentlich erwartet, dass sie sich dann nochmal meldet und einen anderen Vorschlag macht. Hat sie aber nicht.

    Hab ich mich so falsch verhalten?

    Ich habe einfach nur gesagt, "nun gut, dann lassen wir es" und dann war sie schon weg.

    Es tut irgendwie weh! Wie kann ich damit umgehen?

    Einen schönen Tag wünscht
    Millie

  2. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    31.766

    AW: Von guter Freundin abserviert...

    Was immer in dem Leben deiner nicht-mehr-Freundin gerade vorgeht, klingt so, als wärt ihr ziemlich weit voneinander weggetrieben. Das kann auch in relativ kurzer Zeit passieren.

    Klingt blöd, ist es auch. Du kannst da nicht viel machen und hast vermutlich nichts falsch gemacht. Klar, du hättest diverse Sachen anders machen können (oder auch nicht -- du hast ja auch nicht gerade alles Blümchen und Sonnenschein diesen Sommer), aber wäre das besser gewesen? Weißt du nicht, kannt du nicht wissen. Es ist nicht in deinen Händen. Laß sie gehen, schimpfe oder trauere oder schreib böse Limmericks -- was immer dir hilft. Häng mit den Leuten rum, die dein Interesse erwidern.

    Vielleicht bekrabbelt es sich wieder, viellicht nicht. Vielleicht hatte sie nur einen besch***en Tag und Zahnschmerzen und ist auf dem Weg zum Scheidungsanwalt/Jugendamt/Insolvenzgericht/Palliativhospital, vielleicht tut's ihr irgendwann leid und sie meldet sich und entschuldigt sich, vielleicht nicht -- darüber kannst du nachdenken, wenn es passiert.

    Tu dir was Gutes und denk dir, "es ändert sich eben alles immer, und ich muß das nicht mögen." Oder so.
    ** Moderatorin in Sparforum, Freundschaftsforum, und "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  3. Avatar von overknee
    Registriert seit
    23.12.2015
    Beiträge
    1.577

    AW: Von guter Freundin abserviert...

    Klingt ja erst mal wie Kindergarten. Mit dir spiele ich nicht mehr.
    Aber vielleicht steckt etwas ernsthaftes dahinter.
    Vielleicht hatte sie im letzten Jahr großen Kummer und ist der Meinúng, du hättest das wissen müssen. Vom Hören-sagen.
    Und ist nun tief beleidigt, dass du dich nicht gemeldet hast.
    Vielleicht hat sie von deiner Ehekrise gehört und ist beleidigt, dass du sie nicht zum Trösten und Beraten einbezogen hast.
    Vielleicht hat irgendwer ihr etwas Falsches berichtet? Du hast vielleicht einmal etwas über sie gesagt und mit der stillen Post ist es bei ihr viel schlimmer angekommen?
    So viele vielleichts.
    Wenn dir viel an ihr liegt (naja, viel kann es ja nicht sein, wenn du so lange keinen Kontakt hattest), dann kannst du ihr ja vielleicht ein paar Zeilen schicken? Ob da etwas vorgefallen ist, von dem du nichts weißt?

    Wenn dir nicht viel an ihr liegt, lass es einfach. Dann nimm es wie Kindergarten.

  4. Avatar von Unendlichkeit
    Registriert seit
    29.07.2014
    Beiträge
    3.011

    AW: Von guter Freundin abserviert...

    Da dich die Geschichte wahrscheinlich weiterhin beschäftigen wird, schreib ihr einfach. Wenn nix zurück kommt, dann wars das eben, aber vielleicht bekommst du deine Antworten. Du kannst nur gewinnen.
    "...es gibt höchstens hoffnungslose Menschen, aber nie hoffnungslose Situationen..."
    Sprichwort auf Oxtorne

  5. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    19.102

    AW: Von guter Freundin abserviert...

    Zitat Zitat von millie2 Beitrag anzeigen
    … da hatte sie mir kurzfristig abgesagt, wegen Überstunden. Ich hatte da schon gekocht gehabt, für uns beide und mein Kind (war ein mannfreier Abend) und war nicht so begeistert und habe ihre Entschuldigung dann einfach so stehen lassen....
    Hm, für mich (!) (wäre ich diese Freundin) hätte Deine Nicht-Reaktion
    bedeutet, dass Du beleidigt bist.

    Ich hätte tatsächlich eine kurze Antwort erwartet, etwa sinngemäß so:
    "Nicht so schlimm, wir holen das nach".

    Obwohl ich natürlich verstehen kann, dass Du sauer warst.
    Aber ich gehe davon aus, dass sie für die Überstunden nichts konnte.


    Zitat Zitat von overknee Beitrag anzeigen
    Wenn dir viel an ihr liegt … dann kannst du ihr ja vielleicht ein paar Zeilen schicken? Ob da etwas vorgefallen ist, von dem du nichts weißt?
    So würde ich es auch machen, ich wollte auch tatsächlich den Grund
    für ihre barsche Ansage wissen wollen.


  6. Registriert seit
    09.07.2012
    Beiträge
    2.696

    AW: Von guter Freundin abserviert...

    Gute Freundin und keiner von Euch beiden hat sich in den letzten sechs Monaten gemeldet? Das finde ich merkwürdig.

    Sie sagt ab - mit nachvollziehbarer Begründung - und Du sagst keinen Pieps darauf. Finde ich auch merkwürdig.

    Sie sagt, sie will nichts mehr mit Dir zu tun haben - und Du sagt, dann lassen wir es. Finde ich auch merkwürdig.

    Das alles hört sich nicht nach guter Freundschaft an und da scheint doch von beiden Seiten massiv die Luft raus zu sein. Du verlangst Verständnis für Deine Krisen im Leben. Weißt Du denn, was bei ihr den letzten Monaten los war?

    Sicher gibt es wirklich gute Freunde, die man selten sieht. Da ist es dann aber auch nicht schlimm oder komisch, wenn man die ein paar Monate nicht sieht, weil der Grundsound stimmt. Aber ich frage mich hier eher, ob wirklich Freunde seid oder das nicht einfach ausgelaufen ist und Du es noch nicht gemerkt hast.


  7. Registriert seit
    23.07.2018
    Beiträge
    12

    AW: Von guter Freundin abserviert...

    Hallo!

    Danke für die Antworten.
    Erstmal will ich auf Eure Fragen eingehen:

    - Ja, ich hatte sie zu meinen guten Freunden gezählt - diejenigen, die keine Kinder in meinem Alter haben, sehe ich seit ich ein Kind habe eher selten. Dazu kommt aber, dass sie mir vor der Absage schon gesagt hat, dass sie erstmal drei Monate jobbedingt keine Zeit hat. Den Abend wollten wir dann trotzdem reinquetschen (da wusste sie schon von den Überstunden, deshalb habe ich gekocht um Zeit zu sparen).
    Da sie dann monatelang eh keine Zeit hatte habe ich auch nicht nach weiteren Treffen gefragt.

    - Vor der Absage (kurz vor dem Treffen) kam von hier viel hin und her - Zeit verschoben, gefragt ob ich zu ihr kommen kann (ging nicht, wegen kleinem schlafenden Kind zu Hause) usw. Direkt nach der Absage habe ich erst mal gesagt, dass ich das jetzt nicht so toll finde (extra eingekauft, gekocht usw) und dann hat sie sich entschuldigt und ich habe nicht geantwortet - ich war sauer und dachte auch, sie kann sich nochmal melden. Oder dass sie versucht, es wieder "gut zu machen" (durch Gegenvorschlag).
    Ja, vielleicht hat sie erwartet, dass ich mehr Verständnis für ihren Stress habe und hat sich abgelehnt gefühlt.

    - Es kann sein, dass jemand über mich gesprochen hat. Da hab ich auch mal kurz dran gedacht und es wäre eine Möglichkeit. Aber warum hätte sie mich dann nicht damit konfrontiert? Ich habe nichts "angestellt".

    - Von der Ehekrise hat sie bestimmt nicht gehört. Es kann sein, dass sie Stress in ihrem Leben hatte (außer dem Job), aber davon weiß ich nichts - zur einzigen gemeinsamen Bekannten hat sie gerade auch keinen Kontakt.

    Mir hat einfach der kalte Tonfall so missfallen - ich kam mir vor wie ein kleines, dummes Kind. Als sei ich schlecht oder hätte die Pest.
    Das tat so weh.

  8. Avatar von Mambi
    Registriert seit
    22.08.2017
    Beiträge
    3.581

    AW: Von guter Freundin abserviert...

    Zitat Zitat von millie2 Beitrag anzeigen
    - Ja, ich hatte sie zu meinen guten Freunden gezählt (...)
    - Von der Ehekrise hat sie bestimmt nicht gehört. Es kann sein, dass sie Stress in ihrem Leben hatte (außer dem Job), aber davon weiß ich nichts - zur einzigen gemeinsamen Bekannten hat sie gerade auch keinen Kontakt.
    "Gute Freundin" ... und dann weiß weder SIE von Deinem Stress mit Kind und Ehe noch Du, ob sie irgendwelche Probleme hat zurzeit ... ?
    Du erzählst ihr nichts und fragst sie auch nicht, was bei ihr los ist - sie bei Dir auch nicht wirklich.
    Ich mag ja altmodisch sein, aber - unter wirklicher Freundschaft versteh ich schon was anderes.
    .

    "Mein PC schreibt nur noch Großbuchstaben..." "Haben Sie die Feststelltaste gedrückt?""Nein, das hab ich ganz allein gemerkt.... !"


  9. Registriert seit
    23.07.2018
    Beiträge
    12

    AW: Von guter Freundin abserviert...

    Zitat Zitat von Mambi Beitrag anzeigen
    "Gute Freundin" ... und dann weiß weder SIE von Deinem Stress mit Kind und Ehe noch Du, ob sie irgendwelche Probleme hat zurzeit ... ?
    Du erzählst ihr nichts und fragst sie auch nicht, was bei ihr los ist - sie bei Dir auch nicht wirklich.
    Ich mag ja altmodisch sein, aber - unter wirklicher Freundschaft versteh ich schon was anderes.
    Vor dem Bruch hatten wir jede Woche Kontakt und wussten von unseren jeweiligen Themen. Über den Sommer jedoch nicht, deswegen habe ich ihr auch nicht von der Krise erzählt (die ja dann war).

  10. Avatar von chaos99
    Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    4.528

    AW: Von guter Freundin abserviert...

    Zitat Zitat von millie2 Beitrag anzeigen
    Vor dem Bruch hatten wir jede Woche Kontakt und wussten von unseren jeweiligen Themen. Über den Sommer jedoch nicht, deswegen habe ich ihr auch nicht von der Krise erzählt (die ja dann war).
    So ganz vorsichtig gefragt...kennt Dein Partner sie?
    Chaos
    .................................................. ....................
    Permanente Nettigkeit ist ein Symptom. (Dr. House)

+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •