+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 23 von 23
  1. gesperrt
    Registriert seit
    30.09.2018
    Beiträge
    179

    AW: Von guter Freundin abserviert...

    Zitat Zitat von millie2 Beitrag anzeigen
    Vor der Absage (kurz vor dem Treffen) kam von hier viel hin und her - Zeit verschoben, gefragt ob ich zu ihr kommen kann (ging nicht, wegen kleinem schlafenden Kind zu Hause) usw. Direkt nach der Absage habe ich erst mal gesagt, dass ich das jetzt nicht so toll finde (extra eingekauft, gekocht usw) und dann hat sie sich entschuldigt und ich habe nicht geantwortet -
    Da wirkt auf mich eher, als sei eingetroffen, was häufiger passiert, wenn eine Freundin Hausfrau und Mutter wird, die andere beruflich eingespannt ist: Man lebt in komplett verschiedenen Welten und hat sich einfach nichts mehr zu sagen.

    Meinst Du nicht, dass es schlicht so etwas sein könnte ?

    Edit: Sehe gerade Dein letztes Posting. Das bestätigt das ja.
    Geändert von Chatul_ (22.10.2018 um 15:50 Uhr)


  2. Registriert seit
    04.03.2008
    Beiträge
    1.121

    AW: Von guter Freundin abserviert...

    Zitat Zitat von Chatul_ Beitrag anzeigen
    Da wirkt auf mich eher, als sei eingetroffen, was häufiger passiert, wenn eine Freundin Hausfrau und Mutter wird, die andere beruflich eingespannt ist: Man lebt in komplett verschiedenen Welten und hat sich einfach nichts mehr zu sagen.

    Meinst Du nicht, dass es schlicht so etwas sein könnte ?
    Ich meine auch, dass es so etwas sein könnte, und würde der vermeintlich "guten Freundin" auch erst einmal nicht hinterherlaufen. In dem, was die TE geschildert hat, sehe ich keine echten Argumente, ihr die Freundschaft aufzukündigen. Also passt ganz einfach etwas nicht mehr zusammen, was sich vielleicht für eine Zeit lang ganz gut angefühlt hat. Vielleicht ergibt sich nach einiger Zeit ein zwangloses Treffen, dass sich die "Freundin" an einen Spaziergang anschließt oder auf einen Kaffee in einem Café mit Spielecke mitkommt oder irgend so etwas in diese Richtung.

  3. Avatar von TheKat
    Registriert seit
    09.04.2018
    Beiträge
    139

    AW: Von guter Freundin abserviert...

    Klingt für mich, als ob das so gelaufen ist:

    Du: Hab extra gekocht, jetzt sagt sie ab.

    Freundin: Habe abgesagt, aber mich entschuldigt.

    Du: Naja, die soll sich mal melden, wenn sie wieder Zeit hat, sie ist jetzt dran.

    Freundin: Hab mich entschuldigt und es kommt nichts, was soll das? Ist sie jetzt beleidigt. Na, dann sag ich jetzt mal nichts, hab eh keine Zeit gerade für ein Alternativtreffen.

    Freundin denkt also, du bist vielleicht beleidigt. Wegen Stress vergisst sie die Angelegenheit vermutlich. Du hast dann auch Stress. Keine hat sich bei der anderen gemeldet. Nach ein paar Wochen/Monaten weiß keine mehr, warum man sich überhaupt melden sollte, weil beide insgeheim denken, na, die hätte sich ja mal melden können bzw. wenn sie wollte, würde sie sich schon melden, dann ist es ihr wohl nicht mehr wichtig. Und weil gerade eh bei beiden Stress anliegt, passt der Bruch auch gerade ganz gut ins Bild.

    Deine Freundin hat dich auf der Straße gesehen, weiß noch, dass du dich auf ihre Entschuldigung hin nie gemeldet hast, bei ihr ist abgespeichert, dass du beleidigt warst, obwohl sie doch nun mal fürchterlich viel Stress hat - und genau das hat sie dann in ihrer Ansage ausgedrückt.

    Geschichte mit dem Hammer von Watzlawick geläufig?
    A quiet mind is able to hear intuition over fear

+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •