+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

  1. Registriert seit
    22.08.2017
    Beiträge
    11

    AW: Seltene Treffen - Wie mit Enttäuschung umgehen?

    Zitat Zitat von Spadina Beitrag anzeigen

    Ist Dir eigentlich klar, wie sehr Du Dich selbst mit solch einem Anliegen vergiftest???

    Wird es mir gerade. Denn auch, wenn ich drin stecke, habe ich doch auch genug Distanz, um das zu analysieren.

    Ist schon erstaunlich, was die menschliche Psyche sich ausdenkt, um Trauer nicht spüren zu müssen.

    Trauer, im Umkehrschluss, ist sogar Dankbarkeit. Der andere Fokus, von dem Du sprachst.

    Es ist trotzdem in erster Linie für mich sehr traurig.


  2. Registriert seit
    18.03.2010
    Beiträge
    4.798

    AW: Seltene Treffen - Wie mit Enttäuschung umgehen?

    Zitat Zitat von Veilchenrose Beitrag anzeigen
    Sehe ich auch so. Warum kann ich nicht loslassen?

    Ich hänge da emotional noch zu sehr drin, fürchte ich.



    Wie geht man damit um?
    Liebe TE

    Gefühle sind erst einmal DA, und sollten erst einmal als anwesend akzeptiert werden. Etwas ganz anderes sind Fragen, die sich daran anschließen: wie gehe ich jetzt damit um, warum nimmt mich das so mit, warum redet sie nicht mehr mit mir etc. pp.

    So wie ich dich verstanden habe, bist du von der Abkühlung der Freundschaft überrascht worden. Ich halte es für völlig normal, dass du emotional noch drin hängst. Deine Freundin als aktiver Part konnte sich mit eurer Freundschaft beschäftigen, bevor sie ihren Rückzug angetreten hat, sie ist einfach einen Schritt weiter. Du wirst verletzt sein - auch das ist völlig normal - natürlich denkst du darüber nach und kommst nicht hopplahopp darüber hinweg. Lass dir da bloß nichts einreden!

    Möglicherweise hat sie aber so viel um die Ohren, dass du ihr aus Überforderung/Neuorientierung nicht mehr wichtig bist. Letztlich ist das aber auch keine Basis für eine Freundschaft.

    Du kannst jetzt innerlich auf Bekanntschaft umschalten und sie entsprechend behandeln. Das hat den Vorteil, dass du ohne ermüdende Beziehungsgespräche wieder eine Freundschaft aufleben lassen kannst, oder dass die Bekanntschaft in dem Maß dahinplätschert, wie ihr das beide vertragt.

    Es ist viel leichter, eine Freundschaft abzuschwächen als den Kontakt zu einer Person zu kappen.

    Ich habe einen ähnlichen Fall mit einer Freundin, die ich über 25 Jahre kenne. Ich habe viel darüber nachgedacht, warum sich das Verhältnis geändert hat aber es letztlich akzeptiert. Heute sind wir - zumindest aus meiner Sicht - Bekannte. Wenn ich Lust habe, sie zu treffen, melde ich mich, ansonsten eben nicht. Im Moment vergrößern sich die Abstände, es wäre aber kein Problem, sich wieder öfter zu treffen, falls Interesse daran besteht.

    Von klärenden Gesprächen halte ich auch nicht viel, es gibt ganz wenige Menschen, die wirklich daran Interesse haben. Oft werden nur Gräben vertieft.

    liebe Grüße

    türkis

  3. Avatar von Lorelei
    Registriert seit
    09.07.2004
    Beiträge
    35.336

    AW: Seltene Treffen - Wie mit Enttäuschung umgehen?

    Ich empfinde Dich als reichlich egozentrisch, und, sorry, dramaqueenig.

    Deine Freundin hat Probleme, die sie belasten und mit denen sie fertig werden mußt. Anstatt das einfach zu akzeptieren und ihr diesen Freiraum zu geben, bist Du "wütend", dass sie nicht so spurt, wie Du willst. Und dass sie Dir Aufmerksamkeit entzieht.

    Freundschaft sieht für mich anders aus.
    "Lieber der Kopf einer Fliege als der Schweif eines Löwen !" (Victor Hugo)

  4. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    30.232

    AW: Seltene Treffen - Wie mit Enttäuschung umgehen?

    Zitat Zitat von Veilchenrose Beitrag anzeigen
    Wie würdet ihr das machen?
    Normalerweise sag, ich, nach drei Angeboten, die nicht angenommen wurden (nicht mal mit "hat dann doch nicht geklappt") ohne ein Angebot von der anderen Seite, ist es vorbei.

    Bei Fernbeziehungen in Umbruchsphasen ist das aber oft zu knapp genäht. Nach drei Mal würde ich mit dem nächsten Angebot warten, bis sich eines präsentiert. Ich bin in der Gegend, das Festival, wo wir immer waren, findet wieder statt, wir bringen die alte Band wieder zusammen... so die Art von Anlässen.

    Nach drei Jahren, in denen nichts kommt, würde ich das auf Weihnachtskartenniveau" runterfahren. Nach sieben Jahren auch damit aufhören.

    ***

    Wenn du sie anrufst, wäre "Hey ich hab an dich gedacht und wollte mal wieder schwatzen, hättest du Zeit?" vielleicht ein Einstiegssatz. Da kann sie relativ undramatisch "Nein" sagen, wenn sie keine Zeit hat oder nicht will.
    ** Moderatorin in Sparforum, Freundschaftsforum, und "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  5. Avatar von Karla48
    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    20.019

    AW: Seltene Treffen - Wie mit Enttäuschung umgehen?

    Hast du denn nicht noch mehr Freundinnen/gute Bekannte?
    Ich frage deshalb, weil ich mich mal auf die eine ziemlich konzentriert hatte, als ich gerade nicht so viel Auswahl hatte (auch umzugsbedingt).

    Sorge für dich. Geh raus, bemühe dich, andere kennen zu lernen, tu dir gutes, werde kreativ, andere (Fremde?) zu motivieren, mitzugehen zu Festival XY, oder...oder...oder...

    Wer so konsequent signalisiert, dass er derzeit nicht kommunizieren kann/will, der kann auch nicht dazu überredet werden. Sie will/kann nicht, das ist nun einmal so. Es heißt nicht, dass du nicht ok bist. Es heißt nur, dass die andere sich so entschieden hat, leider ohne einen Grund zu nennen.

    Vielleicht nervt sie irgendwas an dir, was sie nicht benennen mag (Drama hat sie genug im Leben!), vielleicht ist sie einfach nur abends todmüde und mag nichts mehr reden (einer Freundin von mir geht es oft so, sie sabbelt den ganzen Tag beruflich). Es kann viele Gründe geben, die alle mit dir nichts zu tun haben. Wir wissen es nicht.

    Nimm Abschied, und nimm da mal Drama raus. Die Dame ist nicht deine Ehefrau. Es gibt reichlich Menschen, die du kennen lernen kannst. Frage dich, was du einer Freundin raten würdest.

    Alles Liebe und - du wirst bald glücklicher sein, da bin ich sicher.

    GLG Karla
    The original Karla
    est. 2006


  6. Avatar von Kambara
    Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    4.500

    AW: Seltene Treffen - Wie mit Enttäuschung umgehen?

    Zitat Zitat von Veilchenrose Beitrag anzeigen

    Ich habe immer mal wieder nachgefragt, den Kontakt gehalten, Angebote gemacht ... es hat sich nichts ergeben, zum Teil hat sie auch gar nicht auf meine Anfragen reagiert.

    Mein Eindruck: Sie macht irgendwie "dicht" und ist nicht mehr greifbar. Ich habe schon das Gefühl, ich laufe da doch sehr hinter ihr her, biete etwas an, das gar nicht gewünscht ist. Doof.

    [...]

    Wie würdet ihr das machen?
    Wenn dir wirklich etwas an ihr liegt, lass sie einfach in Ruhe und warte ab.

    Ich bin auch jemand, der sich erstmal zurückzieht und "dichtmacht", wenn ich ernsthafte Probleme habe. Einerseits will ich nicht den Problembären geben, andererseits habe ich dann aber auch keine Lust auf unterhaltsame Aktivitäten.

    Falls deine Freundin ähnlich gestrickt ist, kommt sie gegebenenfalls auf dich zu sobald sie den Kopf wieder frei hat. Sie weiß ja, dass und wie sie dich erreichen kann. Wenn sie sich partout nicht mehr meldet, lass sie ziehen.
    People are so crackers.
    John Lennon

  7. Avatar von Spatz22
    Registriert seit
    29.09.2013
    Beiträge
    3.521

    AW: Seltene Treffen - Wie mit Enttäuschung umgehen?

    Ich hab gerade was ähnliches durch, nur andersrum.
    Mir gingen plötzlich Dinge auf den Geist, die ich früher nie so wahrgenommen hatte.
    Ich habe mich verändert.
    Die Freundin nicht.
    Ich übelegte eine Weile mit ihr darüber zu reden, dachte mir aber, sie ist so wie sie ist, vielleicht treffe ich sie seltener, dann stört mich das auch nicht mehr so.
    Sie hat eigentlich alles richtig gemacht, hat sich meinem Kommunikationsbedürfnis angepasst.
    Aber irgendwann fing sie an zu bohren.
    Und das so nachhaltig, dass mir nichts anderes übrig blieb als die Sachen, die mich störten, auf's Tablett zu bringen.
    Da half keine Diplomatie.
    Sie hat es null verstanden und mich ziemlich angegriffen.
    Nun ist Funkstille.
    Schade. Manchmal sollte man Dinge einfach ruhen lassen.
    Ohne Groll.
    Und die Fortsetzung auf ein paar Jahre verschieben.
    Man muss nicht immer alles totquatschen.
    ...von Zeit zu Zeit denke ich über's Dickwerden nach...... wieviel Badewasser könnte ich jährlich sparen....!

    "Aus der Kindheit kommt so einiges, aber man könnte die auch mal beenden und JETZT für sich einstehen."
    (von Rotweinliebhaberin)


  8. Registriert seit
    22.08.2017
    Beiträge
    11

    AW: Seltene Treffen - Wie mit Enttäuschung umgehen?

    Mir fällt es zum Teil schwer, einfach die Gefühle los zu lassen, zu spüren, dass ich traurig bin, daher verlagere ich den Konflikt dann gerne ins Außen. Ich glaube, das machen viele so.
    Die letzten Tage bin ich etwas in mich gegangen.

    Fakt ist, es IST einfach traurig, wenn sich Dinge ändern. Im Prinzip habt ihr aber auch genau das gesagt, was ich selber darüber denke. Das Leben ändert sich, niemand ist dafür verantwortlich, nur dafür damit klar zu kommen und weiter zu leben.

    Interessanterweise hat sich die Freundin in den letzten Tagen sogar wieder bei mir gemeldet und ich war darüber eher erschrocken als erfreut.


    Seither gibt es noch eine andere Komponente:

    Ich glaube, ich bin es, der die Freundschaft nicht mehr reicht. Es fühlt sich für mich einfach nicht mehr danach an.

    Danke für eure Einschätzungen!

  9. Moderation Avatar von Margali62
    Registriert seit
    22.12.2004
    Beiträge
    10.651

    AW: Seltene Treffen - Wie mit Enttäuschung umgehen?

    Ich würde mich zunächst gar nicht mehr melden.
    Weihnachten einen Gruß schicken.

    Wenn dann nichts mehr kommt, ist das wohl eindeutig.
    Leute verändern sich. Freundschaften verändern sich. Erzwingen kann man nichts.
    Moderatorin im Forum

    Trennung und Scheidung,
    Kredite, Schulden und Privatinsolvenz,
    Über das Kennenlernen
    Reine Familiensache

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •