+ Antworten
Seite 13 von 13 ErsteErste ... 3111213
Ergebnis 121 bis 122 von 122
  1. Avatar von Stina
    Registriert seit
    08.11.2006
    Beiträge
    5.769

    AW: Nachbarn grenzen uns aus..

    Zitat Zitat von Nordseehafer Beitrag anzeigen
    Ich gehöre auch eher zu denen, die nicht dabei sein würden, aber ich denke, vieles liegt am hier zitierten: Ich denke, viele gehen diese Kontakte/Treffen einfach oberflächlicher bzw. weniger analytisch an. Allein wie du sie beschreibst, scheinen sich (auf das bezogen) extrovertiertere Menschen gefunden zu haben, bei denen es einfach besser passt, denke ich. Vielleicht strahlst du etwas aus, wie "die will eh nicht dabei sein", keine Ahnung, ich denke, das gibt es. Mir hat man so etwas schon gesagt....

    Aber ich würde nicht unbedingt unterstellen, dass sie über andere reden. Das muss überhaupt nicht sein.

    Das ist definitiv so, das weiß ich von Nachbarn, die letztes Jahr auch noch dem Inner Circle teils angehörten, der sich nun immer weiter zusammengezogen hat.
    Aber ja, dass es an meiner Ausstrahlung liegt, stimmt sicher. Ich bin einerseits offen, aber nicht so die gute Smalltalkerin, und ich bin manchmal vielleicht zu zurückhaltend/unsicher, selbst ein Gespräch zu begionnen, weil ich nicht stören möchte, nicht indiskret sein etc. Da sind zumindest zwei der vier anderen Damen tatsächlich völlig anders. Kann also gut sein, dass ich auf die abbweisend oder auch langweilig wirke (letzteres bin ich allerdings tatsächlich gerne, das Partyleben ist nicht meins).

    Ich will das hier auch nicht zum Problem machen, ich wollte nur der TE zurückmelden, dass sie aus meinen Augen nicht überzogen und unnormal reagiert und fühlt, sondern es anderen, mir zumindest, auch so geht.
    12 26. We are Family.


  2. Registriert seit
    07.07.2018
    Beiträge
    103

    AW: Nachbarn grenzen uns aus..

    Wir haben im Allgemeinen keinen großen Kontakt zu den Nachbarn. Man kennt sich so, vom sehen her, grüßt und wechselt mal ein paar Worte und das war es auch schon.
    Nur mit den Nachbarn von gegenüber haben wir eine recht enge Beziehung entwickelt. Sie haben eine kleine Tochter und auf die passen wir mittlerweile oft auf.
    Ich muss dazu sagen, dass ich lesbisch bin, also mit einer Frau zusammen lebe. Mir war anfangs nicht wirklich wohl dabei, weil ich unsicher war, ob den Eltern das klar ist.

    Wir könnten ja auch 2 Freundinnen sein, die einfach zusammen wohnen, vor allem weil wir noch sehr jung sind.
    Und ich weiß gut, wie Leute oft auf so etwas reagieren und wie sie dann sind. Aber die sind okay damit, wir haben mal ein bisschen geredet und sie sagen immer, der Kleinen tut es sehr gut, mit uns zusammen zu sein.
    Und sie ist natürlich sehr stolz, mit den großen Mädchen abzuhängen. Der Mann hilft uns öfter mal und repariert uns mal was, oder schaut nach Computer, oder Elektrosachen.
    Wir treffen uns regelmäßig auf einen Kaffee, oder grillen mal, oder gehen mit der Mutter in die Stadt.

+ Antworten
Seite 13 von 13 ErsteErste ... 3111213

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •