+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

  1. Registriert seit
    01.04.2018
    Beiträge
    3

    Sollte ich mich doch nochmal melden?

    Über einen früheren Sportverein kenne ich eine Frau, mit der ich auch nach dieser Zeit in Kontakt geblieben bin. Wir haben uns nicht ständig gesehen, aber viel telefoniert und verstanden uns wirklich gut.

    Vor ca. 1.5 Jahren habe ich zu einer großen Geburtstagsfeier geladen und es kamen sehr viele Gäste, sie natürlich auch mit ihrem Mann. Wir haben uns beide sehr darauf gefreut, weil wir uns zuvor wirklich sehr lange nicht gesehen haben. Auf der Party habe ich mich zuerst um die Gäste gekümmert, die angekündigt hatten, früher gehen zu müssen. Nach dem Essen kam sie auf mich zu und sagte, sie müssten jetzt gehen, weil sie am nächsten Tag noch zu einem Brunch eingeladen wären. Schon um 9, wir wollten doch bis morgens tanzen??? Ich dachte noch, hoffentlich geht sie nicht schon so früh, weil ich mich nicht um sie gekümmert habe, denn ihren Abschied empfand ich als freundlich, aber dennoch kühl. Den Gedanken fand ich dann aber abstrus, vielleicht bildete ich mir das nur ein, denn auf einer Party kann man doch nicht erwarten, dass man zuerst 'dran kommt'. Vielleicht wollte sie wirklich einfach nur fit sein für den nächsten Tag?

    Danach telefonierten wir noch mehrfach und mir fiel irgendwann auf, dass die Initiative immer von mir aus ging. Darauf angesprochen sagte sie, familiär sei es gerade problematisch und deshalb habe sie gerade wenig Lust zu telefonieren. Okay verstehe ich, aber diese Unterhaltung liegt jetzt ein Jahr zurück und seitdem habe ich nichts mehr von ihr gehört. Um sie nicht unnötig zu stressen, rief ich dann nicht mehr an, schrieb aber Karten aus dem Urlaub, zu Weihnachten, zum Geburtstag, um ihr zu zeigen, dass ich an sie denke. Keine Reaktion.

    Ich weiß gar nicht mehr, was ich noch tun soll. Vielleicht war mein Eindruck auf der Party doch richtig und sie ist sauer oder enttäuscht, weil ich mich nicht gleich zu Anfang ihr zugewandt hatte, wollte mir das aber nicht sagen und hat stattdessen einfach den Kontakt zu mir eingestellt? Die von ihr geschilderten familiären Probleme klangen damals nicht so dramatisch, als dass sich dafür nicht mittlerweile eine Lösung gefunden hätte, aber vielleicht irre ich auch.
    Ich habe keine Ahnung, was ich von ihrem Verhalten halten soll, weil es einen Spielraum für viele Interpretationen gibt. Sollte ich mich nochmal melden oder einfach abwarten, ob sie noch einmal die Initiative ergreift?

  2. Avatar von Mailin
    Registriert seit
    22.08.2009
    Beiträge
    1.135

    AW: Sollte ich mich doch nochmal melden?

    Ich würde mit ihr telefonieren und sagen: Hallo, lange nichts gehört von dir. Geht es dir gut? Und sie zum Kaffee einladen. Dann kann über dieses Thema gesprochen werden. Denn das ist notwendig, um diese Unstimmigkeit zu bereinigen. Wenn sie allerdings die Einladung ablehnt, würde ich mich nicht mehr melden.
    In der Mitte der Nacht beginnt ein neuer Tag!!

  3. Avatar von starsandstripes
    Registriert seit
    03.10.2017
    Beiträge
    1.428

    AW: Sollte ich mich doch nochmal melden?

    Zitat Zitat von Mailin Beitrag anzeigen
    Ich würde mit ihr telefonieren und sagen: Hallo, lange nichts gehört von dir. Geht es dir gut? Und sie zum Kaffee einladen. Dann kann über dieses Thema gesprochen werden. Denn das ist notwendig, um diese Unstimmigkeit zu bereinigen. Wenn sie allerdings die Einladung ablehnt, würde ich mich nicht mehr melden.
    So würde ich es auch machen.

    Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass die Party der Auslöser war.. das wäre schon sehr kindisch und ehrlich gesagt wüsste ich nicht, ob ich mit so jemandem eine verlässliche Freundschaft führen könnte.

    Ich nehme an, es gibt noch einen anderen Grund.. vielleicht tatsächlich, dass es ihr nicht sehr gut ging und sie sich deshalb zurück gezogen hat.


  4. Registriert seit
    20.04.2018
    Beiträge
    10

    AW: Sollte ich mich doch nochmal melden?

    Da dir ja nach wie vor etwas daran liegt, die Freundschaft zu dieser Frau fortzuführen bzw. wieder aufleben zu lassen, würde ich an deiner Stelle auch noch einmal versuchen, in Kontakt mit ihr zu treten. Entweder würde ich sie anrufen, das wäre der sehr direkte Weg. Oder ich würde ihr ein Kärtchen schreiben und ihr mitteilen, dass ich es schade finde, dass der Kontakt irgendwie im Sande verlaufen ist und ich mich freuen würde, wieder von ihr zu hören. Dabei würde ich es dann aber auf jeden Fall belassen. Du hast ihr ja ohnehin zwischendurch immer mal wieder signalisiert, dass du sie nicht vergessen hast. Und wenn sie nun auf einen weiteren Kontaktversuch deinerseits wieder nicht eingeht, will sie wohl - aus welchen Gründen auch immer - wohl leider wirklich keinen Kontakt mehr.

    Du solltest die "Schuld" aber auf keinen Fall bei dir suchen. Du hast m. E. auf der Party nichts falsch gemacht, das ist dann einfach ein bisschen unglücklich gelaufen. Im übrigen wäre es sowieso recht seltsam, wenn das ernsthaft der Grund ist für ihr Verhalten und sie dir das bis heute nachträgt.

  5. Avatar von elli07
    Registriert seit
    08.11.2007
    Beiträge
    10.501

    AW: Sollte ich mich doch nochmal melden?

    Ich würde an deiner Stelle nichts mehr unternehmen. Du hast die ganze Zeit über immer wieder -durch deine Karten- dein Interesse bekundet, es kam nichts zurück.

    Der Grund dafür ist egal: die Dame hat kein Interesse an dir. Das gibt es, du musst dir deshalb keine Vorwürfe wegen irgendeines "Fehlverhaltens" machen.

    Gruß Elli
    Auf der höchsten Stufe der Freundschaft offenbaren wir dem Freunde nicht unsere Fehler, sondern die seinen (F. de La Rouchefoucauld, 1613-1680)

    Fürchte dich nicht vor einem großen Schritt. Mit zwei kleinen lässt sich keine Schlucht überwinden (David Lloyd George)

  6. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    29.083

    AW: Sollte ich mich doch nochmal melden?

    Zitat Zitat von lena2018 Beitrag anzeigen
    Ich weiß gar nicht mehr, was ich noch tun soll
    Fragen, die du dir stellen könntest, um das zu erhellen:
    Was willst du erreichen?
    Was sind, je nachdem, was du tust, die möglichen Ausgänge?
    Ist da was bei, was du haben willst?
    Hast du eine Idee, wie du mit Ausgängen umgehst, die du nicht haben willst?

    Ich würde, vorausgesetzt, ich hätte gerne weiterhin Kontakt mit ihr, mich mal melden mit "Hi, immer noch im Familienstreß? Falls nicht, Lust auf (gemeinsame Unternehmung) an (Datumsbereich)? Du fehlst mir!"

    Wenn dann nichts kommt, auf Eis legen.

    Und aufhören, über diese Feier zu grübeln. Entweder (90%) es hatte überhaupt nichts mir dir zu tun, sondern die Katze war krank, der Familienstreß hat sich angekündigt, sie war unausgeschlafen... Oder (10%) sie erwartet, daß du sich als Gastgeberin einer größeren Party bevorzugt um sie kümmerst, ohne daß sie speziellen Bedarf angemeldet hat... *und* macht daraus ein jahrelanges Drama, oder benutzt es, um einen Ausstieg aus der Freundschaft, der ihr schon länger durch den Kopf spukt, mal anzugehen... dann ist das eben so.

    Oder es ging ihr schlecht und deswegen war alles Sch**e, aber das kann sie jetzt echt nicht mehr sagen. Genausowenig wie du noch sagen kannst, "Du bist so abrupt weg, ich habe damit gar nicht gerechnet, ist bei dir alles OK?"
    ** Moderatorin in Sparforum, Freundschaftsforum, und "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •