+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

  1. Registriert seit
    09.10.2007
    Beiträge
    33

    Frage Was tun, nachhaken oder ignorieren?

    Hallo, ich erlebe zur Zeit eine seltsame Geschichte. Hatte während 2 Urlaubswochen verschiedene Regionen in Süddeutschland bereist. Zu Beginn der Reise am ersten Ort habe ich paar Tage in einem Gästehaus übernachtet. Hatte dort nette, freundschaftliche Gespräche mit einer Angstellten. Ich sagte zu, dass ich auf der Rückfahrt nochmal vorbeikäme und wir uns dann nochmal treffen könnten. Das taten wir auch und verbrachten wieder ein paar schöne Stunden und erzählten uns viel über uns. Dummerweise hatte ich meine Lebensmittelspezialitäten- Mitbringsel im Kühlschrank im Gästhaus dann vergessen wieder einzupacken. Die wollte ich nämlich nicht stundenlang während unseres Treffens im Auto liegen lassen. Zu Hause angekommen habe ich gemerkt, dass ich die Sachen vergessen hatte und ihr gleich geschrieben, dass ich deswegen nochmal kommen müsste. Seitdem bekomme ich kein Lebenszeichen mehr von ihr. Auf gut Glück hinfahren kann ich nicht, denn das Haus wird nicht regelmäßig bewohnt. Soll ich den Besitzer des Hauses kontaktieren der woanders wohnt oder einfach alles vergessen. Was würdet Ihr machen?


  2. Registriert seit
    28.08.2016
    Beiträge
    3.541

    AW: Was tun, nachhaken oder ignorieren?

    Sache abhaken natürlich oder rechtfertigt das den Aufwand?


  3. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    375

    AW: Was tun, nachhaken oder ignorieren?

    wieso postest du unter "Freundschaft" ?

  4. Avatar von FrolleinFux
    Registriert seit
    20.01.2018
    Beiträge
    1.741

    AW: Was tun, nachhaken oder ignorieren?

    Ich hab auch nicht ganz verstanden, ob Du den Kontakt gern aufrechterhalten möchtest oder ob es Dir um Deine Lebensmittel geht. Letztere würde ich abschreiben.


  5. Registriert seit
    17.08.2016
    Beiträge
    3.859

    AW: Was tun, nachhaken oder ignorieren?

    Sie meldet sich nicht, weil sie die Lebensmittel bereits aufgegessen hat.

    Vielleicht hat sie gemeint, sie seien ein Gastgeschenk und nun ist es ihr zu peinlich, sich zu melden.

  6. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    29.083

    AW: Was tun, nachhaken oder ignorieren?

    Zitat Zitat von concordia Beitrag anzeigen
    Was würdet Ihr machen?
    Vergessen macht das zum Problem der anderen Seite. Aufheben, nachschicken, melden, wegschmeißen?
    Es ist nicht nett, die eigene Schusseligkeit zum Problem anderer Leute zu machen.

    Also: Melden.
    - Sagen "Zeug, das am (Datum) im Kühlschrank liegengeblieben ist, ist meins"
    - "Sorry!"
    Dann sagen,
    - du könntest es abholen, wenn es ihnen paßt?
    - ODER: sie sollen es dir bitte auf eine Kosten schicken, wenn möglich?
    - ODER (bzw, wenn abholen nicht paßt und schicken nicht möglich), sie können sie damit machen, was sie wollen? (Auch, falls sie's schon weggeschmissen haben oder der nächste Gast es weggemampft hat.)
    Und dann entschuldigst du dich nochmal für die Umstände die das macht, und bedankst dich für den netten Aufenthalt.
    ** Moderatorin in Sparforum, Freundschaftsforum, und "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  7. Avatar von FrauE
    Registriert seit
    22.01.2009
    Beiträge
    10.598

    AW: Was tun, nachhaken oder ignorieren?

    Also Lebensmittel, die nicht im Auto bleiben können für ein paar Stunden, denke ich können auch nicht rum geschickt werden, das dauert doch dann viel länger ohne Kühlung. Ich denke aber auch, das Zeug wurde beim Putzen gefunden, gegessen oder entsorgt und nun kommt die Nachfrage und die scheint ein peinliches Ding auszulösen...

  8. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    29.083

    AW: Was tun, nachhaken oder ignorieren?

    Zitat Zitat von FrauE Beitrag anzeigen
    Also Lebensmittel, die nicht im Auto bleiben können für ein paar Stunden, denke ich können auch nicht rum geschickt werden, das dauert doch dann viel länger ohne Kühlung. Ich denke aber auch, das Zeug wurde beim Putzen gefunden, gegessen oder entsorgt und nun kommt die Nachfrage und die scheint ein peinliches Ding auszulösen...
    Dann würde ich erst recht schreiben, "Sorry, und macht damit, was ihr wollt."
    Ehe sie verschimmeln.
    ** Moderatorin in Sparforum, Freundschaftsforum, und "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **


  9. Registriert seit
    28.08.2016
    Beiträge
    3.541

    AW: Was tun, nachhaken oder ignorieren?

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Dann würde ich erst recht schreiben, "Sorry, und macht damit, was ihr wollt."
    Ehe sie verschimmeln.
    wie immer hat wildwusel die besten Tipps


  10. Registriert seit
    09.10.2007
    Beiträge
    33

    Erleuchtung AW: Was tun, nachhaken oder ignorieren?

    Danke für Eure Beiträge.
    Ich hatte hier geschrieben, weil ich meinte, dass es zum Thema Freundschaft passt. Die Kommentatorinnen sind ja anonym und unvoreingenommen was mir bei dieser Frage wichtig war. Es hätte sicher auch unter Umgangsformen gepasst.
    Ich hatte nun mitterweile vor 1 Woche die Lebensmittel vergessen und sofort geschrieben, dass ich die nächsten Tage alles abhole, aber nicht auf gut Glück. Der Zeitaufwand wäre für mich insgesamt 2 Stunden gewesen, aber o.k. Denn da waren auch Sachen für Freunde dabei.
    Der Bekannten die ich nochmal besuchte, hatte ich auch eine Kleinigkeit geschenkt und sie mir auch eine aus ihrem Garten. Das war wirklich sehr schön.
    Habe jetzt doch noch eine Reaktion von ihr erhalten. Sie schreibt, erst in einer Woche Zeit zu haben, ohne weitere Erklärung. Habe darauf geantwortet, dass ich ihr alles gute wünsche.
    Mir scheint heute, nach mehreren Nächten drüber geschlafen, dass sie irgendein Problem wälzt und sich gefreut hatte als ich da war, mit jemandem quatschen zu können und sich abzulenken. Mein Thema mit den Lebensmitteln hat sie glaube ich, gar nicht verstanden.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •