+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16
  1. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    30.021

    AW: Geht diese Freundschaft den Bach runter?

    Hm, mein erster Gedanke wäre, sie hat viel um die Ohren?
    Oder, sie war noch nie die Kartenschreiberin und Sofort-Antworterin?
    Du warst immer die, die was losgemacht hat?

    Das kannst du ja alles leicht rausfinden.

    Trittst du auf, als sei dir Verbindlichkeit nicht wichtig?
    Darüber kann man reden.
    Das mit dem Film hätte ich zum Beispiel auch angesprochen, weil es für mich ein große Aktion ist, einen Abend freizuhalten.

    Wenn dann ein "sei nicht so kompliziert" kommt, würde ich entweder sagen, "Drei andere Termine zu verschieben, damit ich unsere Verabredung einhalten kann *ist* kompliziert. Sag doch ab, wenn du nicht kannst oder möchtest, dann wird das Leben viel einfacher"; oder ein "Was meinst du jetzt mit "kompliziert"?

    Das ist keine Stelle, die es sich zu umschiffen lohnt. Wenn du sie nicht umschiffst, und dir nicht Mühe gibst, jemand zu werden, an den man nicht denken und dessen Wünsche man nicht beachten mußt, hast du viel bessere Chancen, rauszukriegen, ob die Freundschaft sich überlebt hat, oder ob ihr euch wieder aufeinander einstimmen könnt.
    ** Moderatorin in Sparforum, Freundschaftsforum, und "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  2. Avatar von Preciosa
    Registriert seit
    04.03.2012
    Beiträge
    1.111

    AW: Geht diese Freundschaft den Bach runter?

    .....
    Das deutlichste Kennzeichen der Weisheit ist ein stetes Vergnügtsein.
    (Michel de Montaigne)


    Nichts in der Welt ist schwierig, es sind die eigenen Gedanken, welche den Dingen diesen Anschein geben.
    (Wu Cheng'en)
    Geändert von Preciosa (26.04.2018 um 22:42 Uhr) Grund: das war mir doch zu privat


  3. Registriert seit
    05.09.2016
    Beiträge
    2.147

    AW: Geht diese Freundschaft den Bach runter?

    Wenn das erst seit zwei Jahren so ist, dann haben sich entweder ihre Lebensumstände geändert, oder die Freundschaft ist ihr nicht mehr so wichtig.

    Ich würde dem auf den Grund gehen und das Killerargument "du bist zu kompliziert" nicht gelten lassen. Egal ob sie dich kompliziert findet oder nicht: dir ist in dieser Freundschaft unwohl. Wenn ihr etwas daran gelegen ist, diese Freundschaft weiter zu führen, dann wird sie zumindest versuchen, dein Anliegen ernst zu nehmen, oder dir schlüssig zu erklären, dass ihr Verhalten nichts mit ihrer Wertschätzung für dich zu tun hat.

  4. Inaktiver User

    AW: Geht diese Freundschaft den Bach runter?

    Hallo ihr Lieben,

    entschuldigt, ich schaue nicht so oft rein.

    Wir haben uns ja letztens getroffen und das Treffen war wie immer schön. Wir konnten uns gut unterhalten und viel lachen.

    Was mir aber aufgefallen ist und das ist es, was mich glaube ich auch so verletzt ist ihre Beliebigkeit.
    Ihr ist es nicht wichtig, sich mit ihren engen Freunden öfters zu treffen, sondern macht da kaum Unterschiede, ob sie sich jetzt mit der Nachbarin trifft oder mit einer Bekannten.

    Mit einer Freundin von ihr hat sie schon länger kaum noch Kontakt und sie sagte selber, dass es einfach nicht mehr passt und dass von der anderen Person kaum was kommt und diese sehr unzuverlässig ist. Bei unserem Treffen erzählte sie mir, dass sie sich mit ihr getroffen hat und bald wieder trifft, obwohl sie kaum was gemeinsam haben und die Treffen eher krampfig sind.

    Das ist das, was mich irgendwie auch verletzt und ich nicht verstehe. Warum trifft man sich mit Bekannten/Leuten, die sich kaum für einen interessieren und man keinen Draht zueinander hat und investiert diese Zeit etc. nicht in die engen oder guten Freunde?
    Da ticke ich komplett anders und ich fühle mich oft so austauschbar bei ihr. Aber das ist meine Problem fürchte ich oder wie und überhaupt sollte ich das ansprechen?

    LG
    Teekanne

  5. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    30.021

    AW: Geht diese Freundschaft den Bach runter?

    Vielleicht trifft sie sich mit Bekannten, weil sie ihr Budget an Nähe für die Woche schon ausgegeben hat.
    Oder weil die Bekannten Sachen machen, die sie mitmachen möchte, oder sich über Sachen unterhalten, über die sie sich unterhalten möchte.
    Oder sie mag ihr soziales Netz so, wie es ist, und möchte es erhalten.
    Oder sie hat Angst, es nicht zu erhalten.

    Wenn einer sagt, "Das Treffen mit Soundso war total verkrampft und anstrengend, wir haben gar nichts gemeinsam, Mittwoch treffen wir uns wieder?" würde ich als Freundin (die so was fragen darf) schon fragen, "Warum?"
    ** Moderatorin in Sparforum, Freundschaftsforum, und "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  6. Avatar von Loinette
    Registriert seit
    12.04.2006
    Beiträge
    239

    AW: Geht diese Freundschaft den Bach runter?

    Liebe TE,

    ich würde das wirklich nicht ansprechen, das bringt aus meiner Erfahrung eher nichts. Wenn Du wissen willst, wieviel ihr an Dir liegt, dann warte jetzt doch mal ab, ob sie sich von sich aus meldet für ein neues Treffen. Ich hab das einmal gemacht. Die Reaktion war dann gar keine mehr.

    Es ist leider oft so, dass Freundschaften sich verändern, weil Menschen sich nunmal im Lauf der Jahre auch ändern und andere Prioritäten setzen. Zu meiner besten Freundin aus der Schulzeit hatte ich viele viele Jahre noch sehr guten Kontakt trotz Partner und Leben in unterschiedlichen Städten. Irgendwann beschlich mich genau so ein Gefühl wie Dich, nämlich, dass es ihr nicht mehr wichtig war, mich zu sehen. Jahrelang hab ich mich echt abgestrampelt, mit wenig bis gar keinem Erfolg.

    Ende 2015 waren wir in ihrer Stadt und wir haben Sie und ihren Mann, den ich auch seit der Schulzeit kenne, zum Essen eingeladen. Sie kam allein und der Abend war na ja. Danach hat sie sich nie wieder gemeldet - ich dann auch nicht mehr. Letztes Jahr sind wir umgezogen und da hab ich dann gleich mal ausgemistet. Adresse gelöscht, ihr natürlich unsere neue Adresse nicht mitgeteilt. Da ich in sozialen Medien nicht vertreten bin und auch kein Smartphone besitze, ist es damit dann wohl endgültig vorbei. Schade, aber man kann ja demjenigen auch nicht ewig auf die Nerven gehen.

    So ging es mir nicht nur mit ihr. Vielleicht liegts ja auch an mir, das werd ich wohl kaum erfahren und ich glaube nicht, dass ich eine ehrliche Antwort bekommen hätte, wenn ich direkt gefragt hätte. Das ist den meisten Menschen dann doch zu peinlich.
    It`s not only fine feathers that make fine birds.

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •