Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17
  1. Inaktiver User

    Freunde von früher zu einer Party einladen?

    Mein Mann und ich überlegen gerade, im nächsten Jahr eine große Party zu veranstalten, weil es mehrere Anlässe zu feiern gibt, unter anderem auch ein Hochzeitsjubiläum. Mittlerweile haben wir zu vielen, mit denen wir damals gefeiert haben, keinen Kontakt mehr, nicht weil es Streitigkeiten gab, sondern die Leben sich anders entwickelten, viele von uns sind zusätzlich auch beruflich in verschiedene Richtungen gezogen.
    Einige von ihnen würden wir gerne mal wieder sehen und überlegen, ob es eine gute Idee wäre, sie zu der Feier im nächsten Jahr einzuladen, aber sind uns nicht sicher, denn die letzten Gespräche oder Treffen liegen zum Teil schon zehn Jahre her.

    Sollte man Freunde von früher einladen oder die Beziehungen als Teil der Vergangenheit betrachten und dort belassen? Eigentlich hat man nichts zu verlieren bei einer Einladung, im schlimmsten Falle erhält man einfach keine Antwort, aber wenn es dann tatsächlich so sein sollte, würde ich das dann wohl doch nicht mehr so locker sehen.

  2. Inaktiver User

    AW: Freunde von früher zu einer Party einladen?

    Was spricht dagegen, wenn keine Streitigkeiten vorgefallen sind?
    Mit der Einladung kann man doch ein Datum benennen, bis wann man entweder zu- oder absagt. Zumindest wäre die Planung dann entsprechend leichter.

    Sicher muss man damit rechnen, dass nicht alle zusagen, aber einige bestimmt und das wäre doch auch schon etwas.

    Dass sich die Leben auseinanderdividieren ist vollkommen normal. Beruflich habe ich vor 2 Jahren einen Jugendfreund wiedergetroffen. Also ich war damals mit meinem 1. Freund zusammen (18 J.) und dieser war bei der Bundeswehr. Sein Kollege nebst Freundin waren dann unsere Freunde, aber gut 4 Jahre älter. Wir haben wir viel unternommen, Wanderungen, Feiern, gesellige Abende etc. Sie sind dann weggezogen, haben geheiratet und ich hatte mich von meinem Freund getrennt. Wie es eben so ist im Leben. Heute bin ich 56 und vor 2 Jahre wie gesagt stand besagter Freund vor mir und wir haben uns sofort wiedererkannt und mächtig gefreut, uns wiederzusehen. Wenn er heute in unser Haus kommt, kommt er immer zu mir ins Büro und wir quatschen.

    Habe mir z.B. vorgenommen, aus dem Urlaub mal eine Karte zu schicken und mich zu melden, damit ich auch seine Frau mal wiedersehe (sie sind heute noch verheiratet und haben 3 wunderbare Kinder).

    Du siehst, es kann auch gutgehen und die Freude kann groß sein.

  3. User Info Menu

    AW: Freunde von früher zu einer Party einladen?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Sollte man Freunde von früher einladen oder die Beziehungen als Teil der Vergangenheit betrachten und dort belassen? Eigentlich hat man nichts zu verlieren bei einer Einladung, im schlimmsten Falle erhält man einfach keine Antwort, aber wenn es dann tatsächlich so sein sollte, würde ich das dann wohl doch nicht mehr so locker sehen.
    Ob man "sollte" oder nicht, ist sicher immer eine individuelle Entscheidung.
    Ich hab's mal erlebt mit einer Freundin...mit der war auch nichts vorgefallen, die trennte sich von ihrem Freund, zog weg und hatte schlicht kein Interesse mehr. Ist ja in Ordnung so, das steht jedem frei.

    Allerdings, als es dann einen neuen Mann gab und man ein Haus gebaut hatte, wurde dann plötzlich "vorführungshalber" eingeladen - so war auch die Einladung formuliert, das hab ich mir jetzt nicht aus den Fingern gesogen -, zu einem runden Geburtstag, nachdem sie sich jahrelang nicht gemeldet hatte (und ich mich auch nicht hätte melden können, weil ich keine Ahnung hatte, wohin sie so sang- und klanglos entschwunden war).

    Ich habe mich nett für die Einladung bedankt und abgelehnt. Mit der Begründung, dass sie jahrelang kein Interesse mehr hatte und ich nicht nachvollziehen kann, wieso jetzt so urplötzlich zur Besichtigung geladen wird.
    Auf eine "Mein Haus, mein Auto, mein Boot - Vorführung" hatte ich keine Lust. Nicht, weil es uns schlecht gehen würde - sondern weil es witzlos ist, wenn zwei Menschen nichts mehr verbindet als nur allein das.

    Also, wenn du verkraftest, dass du vielleicht auch die eine oder andere klar definierte Absage bekommst, versuch es nur. Ich persönlich würde mir bei manchen Leuten seltsam vorkommen, wenn ich vorher ewig kein Interesse hatte.
    Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten.

    Oscar Wilde

  4. User Info Menu

    AW: Freunde von früher zu einer Party einladen?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Mein Mann und ich überlegen gerade, im nächsten Jahr eine große Party zu veranstalten, weil es mehrere Anlässe zu feiern gibt, unter anderem auch ein Hochzeitsjubiläum. Mittlerweile haben wir zu vielen, mit denen wir damals gefeiert haben, keinen Kontakt mehr, nicht weil es Streitigkeiten gab, sondern die Leben sich anders entwickelten, viele von uns sind zusätzlich auch beruflich in verschiedene Richtungen gezogen. (...)
    Ganz aus dem Bauch heraus: ich würde mich freuen! Ich höre immer wieder gerne von Leuten von früher und bin selbst jemand, der sich gerne nach Jahren meldet. Manche Freundschaften verlaufen einfach im Sande, und wenn es keine Streitigkeiten gab, gibt es doch keinen Grund, es nicht zu machen.
    Und, wie du selbst schreibst: schlimmstenfalls gibt es keine Antwort.
    Es ist Frühling!

  5. User Info Menu

    AW: Freunde von früher zu einer Party einladen?

    wenn ich Lust darauf hätte, dann würd ichs machen. Schlimmstenfalls wisst ihr dann wieder, warum ihr diese Leute "aus den Augen verloren" habt.

    Aber nicht enttäuscht sein, wenn von einigen keine Resonanz kommt! Eure Lust auf so eine Wiederbelebung von alten Kontakten ist nicht zwangsweise ansteckend.

    Ich selbst würde bei manchen Leuten zusagen, bei anderen nicht. Das ist individuell sehr unterschiedlich.
    Grüße
    A.

    Wenn man bedenkt,wie oft ich in diesem Leben schon falsch abgebogen bin, ist es ein Wunder, dass ich mich überhaupt noch auf diesem Planeten befinde.

  6. User Info Menu

    AW: Freunde von früher zu einer Party einladen?

    Ich hatte es bei einem runden Geburtstag auch gemacht und mich besonders gefreut eine Freundin wiederzusehen, die ich sicher 6,7 Jahre nicht gesehen hatte weil sie aus andere Ende von D gezogen ist.
    Sie ist mit ihrem Mann runtergeflogen, extra einen Tag vorher angereist und wir haben noch einen wunderschönen Abend zusätzlich mit Zeit füreinander gehabt.
    Und es war gleich wieder die Verbindung von damals da.

  7. User Info Menu

    AW: Freunde von früher zu einer Party einladen?

    Eine frühere Arbeitskollegin hat mich mal nach vielen Jahren, in denen wir NIE Kontakt hatten, zu einem runden Geburtstag eingeladen. Ich fand das befremdlich und dachte, mann, muss die verzweifelt sein, da mag wohl niemand anderes kommen.
    Ich habe abgesagt. Wenn man sich über 10 Jahre nicht meldet, braucht man mich dann auch nicht einzuladen, damit die Hütte voll wird.
    Ich sehe das auch so, die Resonanz wird sicher teils, teils ausfallen, aber wenn ihr Lust darauf habt, macht es. Seid nur nicht enttäuscht, wenn einige der Einladung eventuell verständnislos begegnen.

  8. User Info Menu

    AW: Freunde von früher zu einer Party einladen?

    Ich finde solche Einladungen super!

    Gerade letztes Wochenende war ich auf einem 50. Geburtstag. Den Gastgeber samt Familie hatte ich bestimmt 4 Jahre nicht gesehen. Wir wohnen weit auseinander und sind beide sehr eingebunden, da hat sich das einfach nicht ergeben. Der Anlass war eine Super-Gelegenheit, sich mal wieder zu sehen, zu plaudern, die Freundschaft etwas aufzufrischen und Pläne für ein nächstes Wiedersehen zu machen (diesmal in kürzerem Abstand: wir habe unsere Sommerferien jetzt mit "Treffpunkt" koordiniert)
    Und wenn wir uns nun ganz fremd gewesen wären: wär ja auch nicht viel verloren gewesen, außer einer etwas aufwendigen Anreise.

    Von meiner Seite also: unbedingt machen!
    C’est drôlement chouette

  9. User Info Menu

    AW: Freunde von früher zu einer Party einladen?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    ...Sollte man Freunde von früher einladen oder die Beziehungen als Teil der Vergangenheit betrachten und dort belassen? ....
    Ich denke, da ist jede/r anders gestrickt und gestaltet seine Einladungen entsprechend. Ein richtig oder falsch gibt es sicher nicht.

    Ich persönlich lebe im hier und jetzt, Freundschaften müssen für mich im hier und jetzt tragfähig sein, regelmäßige Kontaktpflege und Interesse am anderen ist mir wichtig. Ich denke gerne an frühere Freundschafen zurück, aber sie sollen auch dort bleiben.

    Es bringt mir persönlich nichts, Leute nach Jahren oder gar Jahrzehnten wieder zu treffen (jeder sagt, was er hat und tut)und dann sieht man sich wieder über Jahre nicht, wenn überhaupt nochmal. Aufgewärmt schmeckt bekanntlich nur Sauerkraut. Ein eingeschlafener Kontakt hat in der Regel seinen Grund (der durchaus nicht negativer Art sein muss, nicht selten driften Lebensläufe einfach auseinander).

    Ich lade deshalb keine Leute ein, zu denen der Kontakt eingeschlafen ist und nehme solche Einladungen auch meistens nicht an. Begründe die Absage dann mit terminlichen Gründen, vor den Kopf stoßen muss ich deshalb keinen, meist sind die Einladungen ja nett gemeint.

    Wer wirkliches Interesse hat, wird den Kontakt dann trotzdem wieder aufnehmen und ein Treffen zu einem anderen Zeitpunkt vorschlagen. An dem man persönlicher reden kann als an einem "Massenevent" wie einem runden Geburtstag. Ist mir auch schonmal passiert und das war dann wirklich schön.

    Aber wie gesagt: jede/r handhabt das anders.

    Gruß Elli
    Auf der höchsten Stufe der Freundschaft offenbaren wir dem Freunde nicht unsere Fehler, sondern die seinen (F. de La Rouchefoucauld, 1613-1680)

    Fürchte dich nicht vor einem großen Schritt. Mit zwei kleinen lässt sich keine Schlucht überwinden (David Lloyd George)

  10. User Info Menu

    AW: Freunde von früher zu einer Party einladen?

    Ich finde auch, ein Massenevent ist eine ungünstige Gelegenheit. Erfahrungsgemäss hat man als Gastgeberin nicht viel Zeit für jeden einzelnen.
    The original Karla
    est. 2006


Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •