+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

  1. Registriert seit
    02.07.2007
    Beiträge
    984

    Gutes Online-Sprachlernprogramm für Englisch mit Abschluss

    Hallo zusammen,
    wer kann mir ein gutes Sprachlernprogramm für Englisch mit einem zertifizierten Abschluss empfehlen?
    Mein Niveau ist bereits sehr hoch - fast verhandlungssicher.

    Das Programm darf gerne was kosten, aber nicht mehr als ca. 20-30 € monatlich.

    Vielen DAnk für Feedbacks.

  2. Avatar von Sneek
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    2.205

    AW: Gutes Online-Sprachlernprogramm für Englisch mit Abschluss

    Ein Zertifikat wird man wohl nur durch Präsenztest in einer Sprachschule o.ä. erhalten.


  3. Registriert seit
    23.09.2010
    Beiträge
    2.378

    AW: Gutes Online-Sprachlernprogramm für Englisch mit Abschluss

    Zertifikate kann man auch online ablegen, unabhängig von einem Sprachkurs.
    Anbieter siehe hier: Europäischer Referenzrahmen.

    Ganz billig sind die Prüfungen aber auch nicht. Wenn man ein Zertifikat für ein bestimmtes Level braucht, ist ein Vorbereitungskurs sicher sinnvoll, dazu habe ich leider keine Empfehlungen. Wenn man eine Sprache gut kann und es nicht darauf ankommt, unbedingt C1 oder ähnlich zu erreichen, kann aber vielleicht direkt in die Prüfung gestartet werden.
    Geändert von Lea1958 (06.03.2019 um 17:37 Uhr)

  4. Avatar von Sneek
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    2.205

    AW: Gutes Online-Sprachlernprogramm für Englisch mit Abschluss

    Zitat Zitat von Lea1958 Beitrag anzeigen
    Zertifikate kann man auch online ablegen, unabhängig von einem Sprachkurs.
    Das würde mich sehr wundern, wie ist dann sicher gestellt, dass die TE die Prüfung gemacht hat und nicht z.B. ein Muttersprachler aus dem Bekanntenkreis?


  5. Registriert seit
    23.09.2010
    Beiträge
    2.378

    AW: Gutes Online-Sprachlernprogramm für Englisch mit Abschluss

    Wie es genau funktioniert, weiß ich nicht. Aber ich kenne Studenten, die für internationale Studiengänge auf diesem Weg den vorgeschriebenen TOEFL-Test abgelegt haben. Man braucht auf jeden Fall eine Kamera, Mikrofon und Lautsprecher/Kopfhörer, da man dem Prüfer/der Prüferin online "gegenüber" sitzt. Ich vermute, dass ein Ausweisdokument eingereicht/vorgezeigt werden muss.


  6. Registriert seit
    23.09.2010
    Beiträge
    2.378

    AW: Gutes Online-Sprachlernprogramm für Englisch mit Abschluss

    Jetzt war ich neugierig und habe nachgesehen. Für den TOEFLmuss man in Testzentren, geht also doch nicht zu Hause. Das hatte ich wohl falsch verstanden, weil alle immer nur von online-Tests gesprochen haben.

  7. Avatar von Sneek
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    2.205

    AW: Gutes Online-Sprachlernprogramm für Englisch mit Abschluss

    Zitat Zitat von Lea1958 Beitrag anzeigen
    Man braucht auf jeden Fall eine Kamera, Mikrofon und Lautsprecher/Kopfhörer, da man dem Prüfer/der Prüferin online "gegenüber" sitzt. Ich vermute, dass ein Ausweisdokument eingereicht/vorgezeigt werden muss.
    Das wäre natürlich auch eine Möglichkeit.

    Ist aber eigentlich auch im ersten Schritt egal, man müsste sich zunächst mal entscheiden, welches Zertifikat man überhaupt machen will. Dann gucken, a) wie und wo man die Prüfung ablegen will und b) ob man dafür noch einen Vorbereitungskurs braucht.


  8. Registriert seit
    04.02.2019
    Beiträge
    420

    AW: Gutes Online-Sprachlernprogramm für Englisch mit Abschluss

    [editiert ]Englishtown / English live ist ziemlich gut, und ich glaube da gibt es auch Zertifikate.

    Ob die für deine Zwecke ausreichend sind, weiss ich natürlich nicht.

    Wenn dein English fast berhandlungssicher ist und du einen offiziellen Nachweis rauchst, würde ich doch eher in ein TOEF! oder Cambridge- Buch investieren und den Test ablegen.
    Geändert von Zuza. (07.03.2019 um 17:58 Uhr) Grund: Bitte nicht zu kommerziellen Seiten verlinken!


  9. Registriert seit
    02.07.2007
    Beiträge
    984

    AW: Gutes Online-Sprachlernprogramm für Englisch mit Abschluss

    Zitat Zitat von Katzir Beitrag anzeigen
    [editiert] Englishtown / English live ist ziemlich gut, und ich glaube da gibt es auch Zertifikate.

    Ob die für deine Zwecke ausreichend sind, weiss ich natürlich nicht.

    Wenn dein English fast berhandlungssicher ist und du einen offiziellen Nachweis rauchst, würde ich doch eher in ein TOEF! oder Cambridge- Buch investieren und den Test ablegen.
    Ja, ich bin noch auch noch unentschlossen. Und auch nicht sicher, ob es mir was "bringt". Ich möchte mich gerne gezielt auf Jobs bewerben, wo sehr gutes Englisch vorausgesetzt wird. Ich habe nun im Ausland studiert und auch schon im internationalen Bereich gearbeitet. Beides ist allerdings schon länger her. Daher hatte ich mich gerade gefragt, ob so ein Test nicht was "hermacht". Zumal ich es nicht als lästige Pflicht ansehen würde, sondern auch Spaß daran hätte....
    Sind eventuell Personaler hier, die zum Nutzen des Nachweises durch solch ein Zertifikat was sagen können. Wie gesagt, ich würde gerne ohnehin mein Englisch auffrischen ....Online wäre mir lieber (die Vorbereitung wenigstens), da ich wegen Beruf und Kind doch sehr gebunden bin. EF Live hatte ich mir angesehen, aber 59,90€ im Monat empfinde ich doch als sehr teuer...
    Geändert von Zuza. (07.03.2019 um 17:59 Uhr) Grund: Zitat editiert, kommerziellen Link gelöscht


  10. Registriert seit
    23.09.2010
    Beiträge
    2.378

    AW: Gutes Online-Sprachlernprogramm für Englisch mit Abschluss

    Wenn du im Ausland studiert hast und Arbeitserfahrung im internationalen Bereich vorweisen kannst, bringt ein Zertifikat aus meiner Erfahrung keinen Zusatznutzen bei Bewerbungen.

    Bei Bewerber/innen mit insgesamt geeigneter Qualifikation, aber durch Lebenslauf/Zeugnisse nicht eindeutig erkennbare Qualität der Sprachkenntnisse, werden bei uns regelmäßig Teile des Bewerbungsgesprächs in der Fremdsprache geführt. Auf der Grundlage von Sprachzertfikaten oder dem Fehlen eines solchen wird aber niemand ausgewählt oder abgelehnt. Es sei denn, es handelt sich ausdrücklich um Stellen, bei denen Übersetzungen zum Aufgabengebiet gehören, aber dafür braucht man dann ohnehin mehr als ein Sprachzertifikat.

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •