+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14

  1. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    5.301

    AW: Gutes Online-Sprachlernprogramm für Englisch mit Abschluss

    Zitat Zitat von Katzir Beitrag anzeigen
    Wenn dein English fast berhandlungssicher ist und du einen offiziellen Nachweis rauchst, würde ich doch eher in ein TOEF! oder Cambridge- Buch investieren und den Test ablegen.
    Spar Dir das Buch.

    Mein Englisch ist ebenfalls sehr gut, meine TOEFL-Werte sind Top, und meine "Vorbereitung" bestand daraus, am Vorabend bzw. auf der Zugfahrt zum Testzentrum nochmal ein englisches Buch zu lesen was ich sowieso schon besaß und/oder ein paar englische Filme zu schauen.

    Wenn man wirklich Englisch kann und keine Prüfungsangst hat, reicht das vollkommen aus, dann sind solche Vorbereitungsbücher rausgeworfenes Geld.


  2. Registriert seit
    04.02.2019
    Beiträge
    420

    AW: Gutes Online-Sprachlernprogramm für Englisch mit Abschluss

    Zitat Zitat von Saetien2 Beitrag anzeigen
    Spar Dir das Buch.
    Ich spar mir den ganzen Test, meine Studienabschlüsse, inkl. Promotion, sind alle von britischen Universitäten.

    @EinewieAlle, ich bin kein Personaler, aber mit einem Auslandsstudium (was über Erasmus hinausgeht) und Auslandserfahrung kann ich mir auch nicht vorstellen, dass ein Zertifikat großen Mehrwert bringt.

    Da würde ich mich in Englisch bewerben, den Lebenslauf ins englische Format bringen und gut ist.

  3. Avatar von Sneek
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    2.205

    AW: Gutes Online-Sprachlernprogramm für Englisch mit Abschluss

    Zitat Zitat von eine_wie_alle Beitrag anzeigen
    Ich möchte mich gerne gezielt auf Jobs bewerben, wo sehr gutes Englisch vorausgesetzt wird.
    Im Bereich Fach- und Führungskräfte sehe ich eigentlich nie Stellenanzeigen, wo das NICHT vorausgesetzt wird. Ein USP ist das nicht, ob mit oder ohne Zertifikat.


  4. Registriert seit
    02.07.2007
    Beiträge
    984

    AW: Gutes Online-Sprachlernprogramm für Englisch mit Abschluss

    Zitat Zitat von Sneek Beitrag anzeigen
    Im Bereich Fach- und Führungskräfte sehe ich eigentlich nie Stellenanzeigen, wo das NICHT vorausgesetzt wird. Ein USP ist das nicht, ob mit oder ohne Zertifikat.
    Das kann schon sein, aber ob die konkrete Stelle dann sehr gute Englischkenntnisse wirklich erfordert, ist doch nochmal was Anderes. Und ich frage mich auch, ob ein Erasmusstudium, das jetzt fast 20 (!) Jahre zurück liegt und internationale Berufserfahrung, die auch schon 10 Jahre zurückliegt (also die internationale Berufserfahrung, mein jetztiger Job ist bei einem "rein deutschen" Unternehmen, wo gar kein Englisch gebraucht wird) für einen Personaler noch aussagekräftig sind. Daher die Idee eines aktuellen Sprachzertifikats.

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •