+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

  1. Registriert seit
    05.03.2018
    Beiträge
    11

    AW: Kurzer englischer Dialog, Interpretation?

    Haha, Ihr könnt Euch also auch nicht einigen, was das heißt...

    Zitat Zitat von Alicia7 Beitrag anzeigen
    Also ich verstehe das so, dass er mit seinen Eltern geschrieben hat und Dich fragte,
    ob Du auch 15 Min Zeit zum Chatten hast oder ob Du gehen musst.
    Das wäre aber komisch, denn wir chatten quasi immer um diese Zeit und meistens auch länger als 15 min. Es macht keinen Sinn, dass ich hätte gehen müssen.

    (Es macht allerdings genauso wenig Sinn, mich erst anzusprechen und dann erst 15 min später Zeit zu haben...)

    Du hattest dann geschrieben, dass er sich seine Zeit nehmen soll etc worauf
    er sagte, dass er plaudern möchte. Und nach 42 Min hast Du Dich dann verabschiedet
    woraufhin er Dir dann ne gute Nacht wünscht und wieder erwähnt, dass er gerne
    bald wieder mit Dir schreiben möchte.
    D'accord.

    (hab mir meine Übersetzung von meinem britischen Ehemann bestätigen lassen... ;-) -
    kein Wunder dass er und du jetzt evtl ein bisschen irritiert seid, es gab da wohl ein
    kleines Missverständnis. Aber das lässt sich ja bestimmt klären.)
    Ja, ich hoffe.

    Danke dass Du extra Deinen Mann gefragt hast!
    Geändert von salopp (10.05.2018 um 22:25 Uhr)

  2. Avatar von Alicia7
    Registriert seit
    15.11.2003
    Beiträge
    3.582

    AW: Kurzer englischer Dialog, Interpretation?

    Ich bin mal gespannt, ob du rausfindest was er tatsächlich gemeint hat und hoffe, du lässt es
    uns hier dann wissen. Würde mich interessieren wer denn nun richtig lag mit seiner Interpretation. -)
    ************************************************** *********
    Manchmal ist es das Vernünftigste, einfach ein bisschen verrückt zu sein!


  3. Registriert seit
    10.05.2018
    Beiträge
    107

    AW: Kurzer englischer Dialog, Interpretation?

    Hallo Salopp,

    welches ist denn die Muttersprache deines Freundes? Dann könnte man das rückübersetzen.
    you ok for 15 mins or need to go ?
    ich würde es so interpretieren, dass er dich fragt ob es für dich in Ordnung ist 15 Minuten zu warten oder ob du weg musst.

    Nachtrag: du hast ja geschrieben, dass er Brite ist, aber ich finde sein Englisch, wenn auch chat Sprache etwas komisch. Hat mich direkt an Spanier erinnert, die Englisch sprechen. Aber egal, hoffe du kannst es für dich klären!
    Geändert von eclipse218 (10.05.2018 um 22:25 Uhr)


  4. Registriert seit
    05.03.2018
    Beiträge
    11

    AW: Kurzer englischer Dialog, Interpretation?

    Britisches Englisch ist seine Muttersprache.

    Damit steht es jetzt 2:2


  5. Registriert seit
    05.03.2018
    Beiträge
    11

    AW: Kurzer englischer Dialog, Interpretation?

    So, ich habe jetzt gefragt, ob es ein Missverständnis gab, da er so überrascht wirkte, als ich gute Nacht sagte. Er meinte, das sei seine Schuld gewesen, er hätte meine Nachricht nicht genau gelesen gehabt. Ich fragte dann noch, wie das mit den 15 Minuten gemeint gewesen sei, und seine Antwort war "I meant I would like to chat soon".

    Eigentlich finde ich das noch immer komisch, aber ich werde es jetzt mal dabei belassen, Stimmung scheint wieder normal und ich hab schon oft genug hören müssen, wie terribly direct Deutsche seien


  6. Registriert seit
    05.03.2018
    Beiträge
    11

    AW: Kurzer englischer Dialog, Interpretation?

    Sehe gerade erst Deinen Nachtrag.

    Zitat Zitat von eclipse218 Beitrag anzeigen
    Nachtrag: du hast ja geschrieben, dass er Brite ist, aber ich finde sein Englisch, wenn auch chat Sprache etwas komisch. Hat mich direkt an Spanier erinnert, die Englisch sprechen. Aber egal, hoffe du kannst es für dich klären!
    Lustig dass Du das schreibst, er hat tatsächlich früher mal in Spanien gelebt.

    [...]
    Geändert von salopp (13.05.2018 um 15:46 Uhr)


  7. Registriert seit
    25.09.2017
    Beiträge
    62

    AW: Kurzer englischer Dialog, Interpretation?

    Was findest Du denn so komisch?
    Ich wohne selbst im UK und habe einen englischen Freund und mir fällt oft auch, dass wir Deutschen etwas verbindlicher sind, bzw Dinge wörtlicher nehmen.


  8. Registriert seit
    05.03.2018
    Beiträge
    11

    AW: Kurzer englischer Dialog, Interpretation?

    Naja, weil das die Frage noch immer nicht beantwortet

    Aber wer weiß, was da bei ihm los war, inzwischen schreibt er wieder ganz normal.

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •