+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

  1. Registriert seit
    27.06.2007
    Beiträge
    12

    Erfahrung mit Entfernung von Myomen??

    Hallo Ihr,
    ich weiß, daß das Thema schon öfter vorkam, lese auch immer fleißig mit... trotzdem würde mich über Erfahrungsberichte direkt zu meinem Thema freuen!
    Habe nächste Woche die OP in der Frauenklinik München, Maistrasse. Bin 42 Jahre, keine Kinder, dafür 2 x 7cm Myome.
    Ich würde die Gebärmutter gerne erhalten, auch wenn das Thema Kinder für mich wahrscheinlich abgeschlossen ist.
    Angedacht ist nun "nur" die Entfernung der beiden Myome per Bauchspiegelung. Der operierende Arzu sagt, ich muß mich nun entscheiden: wenn während der OP festgestellt wird, daß die Myome zu fest sitzen: Gebärmutter raus per Bauchspiegelung oder nur Myome, dann aber per Bauchschnitt.
    Tendiere nun zu der 2. Variante. Haber aber Angst vor der OP, vor allem vor evtl. langen Erhokungsbedarf danach. habe gerade einen neuen Job angefangen (obwohl das eigentlich nicht der ausschlaggebende Punkt sein darf!).
    Hat jemand Erfahrung mit der OP und der Zeit danach, Bauchschnitt und nur die Myome raus? Ist das wie ein Kaiserschnitt? Ist die durchschnittliche benötigte Krankschreibung auch 6 Wochen wie nach einer Gebärmutterentfernung per Bauchschnitt?
    Bitte helft mir! Danke...
    O


  2. Registriert seit
    03.07.2004
    Beiträge
    166

    AW: Erfahrung mit Entfernung von Myomen??

    hallo natascha,

    mir wurde im letzten jahr ein myom per bauchschnitt entfernt. bei mir verlief alles wirklich gut. ich war eine woche im krankenhaus, danach noch ca. 14 tage krank geschrieben.
    mir ging es sehr schnell wieder gut, habe kaum unter schmerzen gelitten, aber das kann man natürlich nicht verallgemeinern, ich kenne z.b. auch eine frau, die recht lange noch unter beschwerden litt.
    vielleicht gibt es ja auch die möglichkeit, per hormonspritze die myome vorab "schrumpfen" zu lassen, dann könnte man sie evtl. auch per bauchspiegelung entfernen (das ging bei mir aufgrund der ungünstigen lage des myoms leider nicht). dann müsste aber die operation verschoben werden, da das ca. 2 monate dauert, bis die myome wirklich geschrumpft sind.
    insgesamt muss ich sagen, dass die op bei mir sehr gut verlaufen ist und alles super verheilt ist, es ist zwar noch eine kleine narbe geblieben, aber damit kann ich gut leben ;-)
    nach der op musst du dich natürlich noch eine ganze weile schonen, darfst nichts schweres heben, dich nicht anstrengen usw., auch auf sport, schwimmbadbesuche sollte man in der ersten zeit verzichten.
    wünsche dir alles gute für die op!


  3. Registriert seit
    27.06.2007
    Beiträge
    12

    AW: Erfahrung mit Entfernung von Myomen??

    Liebe Cranberry,

    danke für die Rückmeldung! Das hilft mir schon ein wenig...
    hatte total Angst, daß 4-6 Wochen oder länger normale Genesungszeiten sind nach meinen bisherigen Internetrecherchen. Allerdings ging es dort auch meistens um eine Total OP. Die OP ist in einer Woche, da geht nichts mehr mit Hormonspritzen..
    Danke noch einmal!


  4. Registriert seit
    03.07.2004
    Beiträge
    166

    AW: Erfahrung mit Entfernung von Myomen??

    hallo natascha,

    die genesungszeiten sind, vermutlich wie bei anderen operationen auch, sehr unterschiedlich.
    wenn man ansonsten fit ist und sich anschließend an die empfehlungen der ärzte hält, braucht man sicher nicht unbedingt 4-6 wochen um zu genesen.
    eine positive einstellung kann sicher nicht schaden, ich habe mir z.b. vorher schöne bücher besorgt, die ich mit ins krankenhaus genommen habe und habe wirklich diese zeit zum erholen genutzt und die zwei wochen danach zu hause auch ruhig angehen lassen.
    das hat sicher auch geholfen.

  5. Avatar von Zitronengras
    Registriert seit
    08.09.2006
    Beiträge
    1.671

    AW: Erfahrung mit Entfernung von Myomen??

    Zitat Zitat von Natascha1
    Tendiere nun zu der 2. Variante. Haber aber Angst vor der OP, vor allem vor evtl. langen Erhokungsbedarf danach. habe gerade einen neuen Job angefangen (obwohl das eigentlich nicht der ausschlaggebende Punkt sein darf!).
    Hat jemand Erfahrung mit der OP und der Zeit danach, Bauchschnitt und nur die Myome raus? Ist das wie ein Kaiserschnitt? Ist die durchschnittliche benötigte Krankschreibung auch 6 Wochen wie nach einer Gebärmutterentfernung per Bauchschnitt?
    Bitte helft mir! Danke...
    O
    Mein Myom wurde letztes Jahr per Bauchschnitt entfernt. War nicht so schlimm, wie ich es gedacht hat. Ist ähnlich wie ein Kaiserschnitt. Ich war 5 Tage im Krankenhaus und danach noch 3 Wochen krank geschrieben.

    Am Tag nach der OP konnte ich nicht aufstehen, dann ging es aber bergauf. Ist aber auch individuell verschieden, wie die Wundheilung verläuft. Bei mir konnten sie den Schnitt relativ klein halten, so dass keine Drainage nötig war. Schmerzen waren nicht besonders schlimm, Du liegst dann aber auch am Tropf, so dass man Schmerzmittel ganz gut dosieren kann. Der Schnitt an sich hat nicht sooo geschmerzt, viel schlimmer waren die Mörderblähungen, da sie vor der OP noch eine Gebärmutterspiegelung gemacht haben und das Gas, was benutzt wird, auch in den Körper entweicht. Aber auch das geht schnell vorbei.

    Es hat noch einige Wochen gedauert, bis die Schwellung komplett zurückgegangen ist, das ist aber mehr eine kosmetische Sache gewesen. Die Narbe merke ich heute so gut wie garnicht mehr.

    Alles in allem würde ich sagen: keine Angst vorm Bauchschnitt. Ich persönlich würde auch lieber den Schnitt machen lassen als mir die Gebärmutter entfernen zu lassen.


  6. Registriert seit
    17.01.2019
    Beiträge
    3

    AW: Erfahrung mit Entfernung von Myomen??

    Hallo,

    Ich wollte nachfragen, ob hier noch Austausch hinsichtlich Myom Entfernung per Bauchspiegelung stattfindet?

    Ich habe noch 9 Wochen nach der OP Beschwerden.

    Es wurden 6 Myome entfernt.
    Aufgrund der verbleibenden Schmerzen und des Wundwassers wurde aktuell ein MRT gemacht in dem weitere oder neue 10 Myome gesehen wurden. Hat jmd ähnliche Erfahrungen?

    Liebe Grüße Hanna

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •