Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. User Info Menu

    Wechseljahre mit 45 - Hilfe

    Hallo!

    Ich weiß nicht, ob die Periode jetzt endgültig wegbleibt. Nachts Hitzewallungen - Decke auf, Decke zu - sind wohl auch erst mal rum oder ich merke es nicht, weil's jetzt eh so kalt ist.

    Ich bin entsetzt, weil meine Haut richtig schlaff geworden ist Wenn ich meinen Busen in die Hand nehme - oh je ist das schlimm für mich Ich hatte eine OP vor ein paar Wochen und auch ca. 3 Wochen keinen BH an, weil die OP-Narbe unter dem BH langläuft. Das war sicher auch nicht so gut. Hab' jetzt ein Pflaster drüber und meinen BH heute schnell wieder angezogen.

    Hat jemand dafür bitte Tipps? Ich bin grad richtig doll verknallt und jetzt verfalle und mutiere ich gefühlt zum "WJ-Monster" Das kann ich mich doch keinem Mann mehr anbieten Das war ja vorher auch schon nicht mehr sooo doll. Och menno.....

    Hilft es, mehr Wasser zu trinken - da schaff' ich nie, was ich mir vorgenommen habe......

    Hormone einnehmen? Soll ja auch nicht sooo gut sein?

    Gibt es Lebensmittel, die da helfen können bei heftigem Konsum?

    Wechselduschen?

    Die Wechseljahre noch schnell mir irgendwas rauszögern?

    Ich bin echt zerknirscht..... Und ich will nicht wissen, ob mir demnächst auch noch die paar Haare ausfallen, die ich habe.....

    LG

    Sweettiger

  2. Inaktiver User

    AW: Wechseljahre mit 45 - Hilfe

    Vielleicht würde es helfen aus den Wechseljahren an sich nicht so ein Drama zu machen. Das klingt ja, als wenn du dich dann einsargen wolltest. Wir Frauen sind auch nach der Menopause noch Frauen.

  3. Moderation

    User Info Menu

    AW: Wechseljahre mit 45 - Hilfe

    Schnell stoppen oder rauszögern? - vergiss es.
    Klar kannst du Hormone nehmen und nach ein paar Wochen hat sich alles vielleicht eingependelt.

    Aber für Haut und Wohlbefinden (solange du keine richtig starken WJ Beschwerden hast) hilft gesund essen, ausreichend schlafen wenn's geht, Bewegung und verliebt sein :) Gute Laune macht sexy.

    Schon ihn nicht zu sehr, früher oder später wird ein Mann damit leben müssen, dass auch du und nicht nur er älter wird. Ich habe ja eher den Eindruck, das es Männern, wenn sie etwas Verstand haben und nicht nur auf junge Dinger stehen, egal ist, ob ein Busen hängt oder nicht.

    Bei mir werden die Arme ziemlich welk, gerade in der Ellenbogenbeuge fällt es extrem auf und ich merke, dass, wenn ich tagsüber ausreichend trinke (mindestens 2 Liter), es nicht so stark ist.
    Geändert von frangipani (29.11.2021 um 13:00 Uhr) Grund: wort nachgeschoben
    "I don't want to be part of a world where being kind is a weakness" - Keanu Reeves

    Moderatorin in den Reiseforen und bei der Eifersucht, bei den Selbständigen, Arbeiten im Ausland und im Kunstforum.

  4. User Info Menu

    AW: Wechseljahre mit 45 - Hilfe

    Hallo Sweet Tiger

    Seit wann hast du keine Periode mehr?
    Dass viele Frauen so Auge x Pi ab Mitte 40 Richtung Periomenopause/Prämenopause gehen und dann zur Menopause (= letzte Periode, kann man immer nur rückblickenend wissen) ist normal und statistisch erwiesen.

    Also, wie lange ist die letzte Periode denn her? Von Menopause spricht man erst (in deinem Alter und bis 50), wenn sie 2 Jahre am Stück!!! ausgefallen ist.

    Auf dem Weg dorthin kommt es oft zu "komm mich heut nicht, komm ich morgen" Also mal 3 Monate nix, dann hurra, Blut ohne Ende, dann wieder nix, dann paar Monate normaler Zyklus wie bis dato gewohnt, dann wieder....

    Du klingst sehr abwertendend dir selber gegenüber ("Mann ... anbieten")
    Was bietet er dir denn? harte, spontane Erektionen über mind. 30 min und ohne dass du da noch viel rubbeln müsstest oder gut zureden?
    Wenn ja: schön! Genießen
    Wenn nicht (immer): ja mei. Dann sitzt ihr im selben Boot und könnt es euch auch schön machen

    Was du tun kannst:

    1. Mal bissl entspannen. Was war das für eine OP? Klingt gravierender und alles kann auch noch post-op Folge sein. Grad Narkosemittel würde ich da nicht unterschätzen...

    2. Unbedingt!!! (das ist mein Haupttipp) einen ausführlichen Check deiner Schilddrüse machen lassen.

    3. Hormontherapie: klar, kann man machen: Standard Therapie in D ist eine Ersatztherapie mit bioidentischen Hormonen . Lass dir nicht einreden, das "Bioidentische" sei was Besonderes und besonders (teuer) zu bezahlen. Es ist eine Standardkassenleistung und es gibt eh nix anderes im Normalfall.

    Lass dich da beraten.


    Du fragst nach Ernährung und so:
    Ich denke, eine pflanzenbasierte frischzubereitete Basis Ernährung und ein BMI zwischen 20 und 25 ist immer gut.
    Noch besser ist imho ein tägliche und durchaus mal Schweiß treibende Bewegung: laufen, walken, radeln, Gymnastik, schwimmen....
    Nicht rauchen
    Wenig Alk.

    Und Selbstliebe. Du klingst zumindest in deinem Post nicht sehr selbstliebend.


  5. User Info Menu

    AW: Wechseljahre mit 45 - Hilfe

    Ich sag dir mal, was ich nehme. Vielleicht liest du es ja noch, bevor hier dicht gemacht wird.
    Also, Hyaluron- und Kollagentabletten von Doppelherz für straffe Haut, Haarkraft Tabletten von dm, die helfen mir wirklich, manchmal Wechselwunder-Kapseln, obwohl ich keine Beschwerden habe. Außerdem noch Estriol- und Progesteroncreme im Wechsel.Und einmal am Tag in schwitzen kommen ist auch gut für die Haut.
    Ich bin 54.
    Geändert von Jaelle (11.12.2021 um 00:48 Uhr)
    ein Vampirgedicht!

    Blut
    ist gut

    Licht
    nicht

  6. User Info Menu

    AW: Wechseljahre mit 45 - Hilfe

    Mir haben die femiloges gegen die nächtlichen Schweißausbrüche geholfen. Zwei Packungen, doppelte Dosierung wie angegeben. Den Tipp hatte ich von Rokeby
    “You are the sky. Everything else- it’s just the weather.”

Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •