Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 33
  1. User Info Menu

    AW: Perioden-Slips, Menstruations-Unterwäsche...

    Hier gibt es ziemlich ausführliche Erläuterungen: [editiert] (bitte bei utopia selber suchen) inkl. bekannte Hersteller: Kora Mikino, Ooia, Pourprées, Thinx, Femtis, Taynie, Erdbeerwoche-Periodenslip, Pinke Welle und Almo.
    Geändert von Utetiki (28.07.2021 um 11:46 Uhr) Grund: bitte keine Links mit Shop einstellen

  2. User Info Menu

    AW: Perioden-Slips, Menstruations-Unterwäsche...

    Hallo,
    Ich habe selber keine ausprobiert (brauch nix mehr), habe aber in der Familie und im Freundeskreis Frauen und auch weibl. Teenager die drauf schwören.
    Mein Schwager und Schwägerin vertreiben ihre Marke, die sie nach ausgiebigen Tests ausgewählt haben.
    Sind in Frankreich, sprechen aber Englisch (Marke bei Interesse per PN).

    Ich hätte diese Variante sicherlich ausprobiert, auch wenn man je nach Blutungsstärke, den Slip nach ein paar Stunden wechseln muss.
    Je suis toujours Charlie.
    Bin Maskenträger, wo es nötig ist und respektiere Abstand.
    Stay safe.

  3. User Info Menu

    AW: Perioden-Slips, Menstruations-Unterwäsche...

    Sorry Utetiki, ich hatte es übersehen (Shoplink).

    https: //utopia.de/ratgeber/periodenunterwaesche-wie-empfehlenswert-sind-period-panties/

  4. User Info Menu

    AW: Perioden-Slips, Menstruations-Unterwäsche...

    Zitat Zitat von Saruma Beitrag anzeigen
    Erdbeerwoche-Periodenslip
    Die würde ich schon allein wegen des dämlichen Namens nicht kaufen.

  5. User Info Menu

    AW: Perioden-Slips, Menstruations-Unterwäsche...

    Ich habe (neben waschbaren Slipeinlagen/Binden, die ich wirklich nicht als voluminöser als Wegwerfbinden empfindeund schon seit Jahren benutze) einige Unterhosen von Modibodi (aber ich nehme an, dass das im Prinzip nicht zu unterschiedlich ist zwischen verschiedenen Anbietern) und auch eine Bikinihose.
    Es gibt die Hosen in allen möglichen Farben und Schnitten und Angaben, ob sie eher heavy duty oder für schwächere Blutungen geeignet sind. Ich finde sie schlicht-schick, das Ausmass an Eleganz wird natürlich ein bisschen dadurch beschränkt, dass man sie anständig waschen können muss. Ich find's vom Tragekomfort super, hatte noch keine Leckprobleme und auch kein 'unsicheres Gefühl'. Wie lange sie mitgehen, weiss ich noch nicht, ich habe sie jetzt etwa ein Jahr.
    Die Bkinihose funktioniert auch ohne Probleme, allerdings würde ich damit eher nicht schwimmen gehen, wenn die Blutung am stärksten ist - aber dann habe ich eh nicht zuviel Lust schwimmen zu gehen...

  6. User Info Menu

    AW: Perioden-Slips, Menstruations-Unterwäsche...

    Zitat Zitat von thymian2 Beitrag anzeigen
    Die würde ich schon allein wegen des dämlichen Namens nicht kaufen.
    +1

    Ich bin auch seit fast 15 Jahren Tassen-Verwenderin, für mich das Beste. Ab und zu einen Tampon (falls ich unterwegs überrascht werde und es ganz schnell gehen muss) - und mag das Gefühl überhaupt nicht mehr.

    Die Wäsche finde ich auch interessant, allerdings bin ich Tangaträgerin und hätte mit dem Schnitt schon ein Problem. Ob die richtig dichthält, würde mich auch interessieren!

  7. User Info Menu

    AW: Perioden-Slips, Menstruations-Unterwäsche...

    Zitat Zitat von thymian2 Beitrag anzeigen
    Die würde ich schon allein wegen des dämlichen Namens nicht kaufen.
    Ich auch nicht. Ich glaube, das ist Einhornwelt-Sprache.

  8. User Info Menu

    AW: Perioden-Slips, Menstruations-Unterwäsche...

    Hier mal ein Erfahrungsbericht.

    Ich habe drei von ooia und ich finde, sie sehen aus wie ganz normale Slips. Man nimmt nichts heraus, sondern trägt den Slip und wäscht ihn dann. Es gibt verschiedene Stärken - manche haben die Kapazität von 3 Tampons, aber ich meine, manche Modelle nehmen auch das Blut von 6 Tampons auf.

    Es ist schon so gedacht, dass man den Slip den ganzen Tag trägt (wenn man unterwegs ist, kann man ja schlecht wechseln) und auch keine weiteren Produkte benutzt. Bei mir klappt das auch.

    Ein wattiges Gefühl zwischen den Beinen habe ich nicht. Lediglich - Vorsicht jetzt für zarte Gemüter - "Stückiges" wird natürlich nicht aufgenommen und das verursacht bei mir dann ein unangenehmes Gefühl. Hier kann ja beim Toilettengang Abhilfe geschaffen werden.

    Es gibt die Modell von Ooia in verschiedenen Farben und Designs. Für Teenagertöchter würde ich sie super finden! Da gibt es ja vor allem bei Binden schon Unsicherheit, ob die verrutschen und man dann was sieht (Sportunterricht z.B.) und Tampons sind vielleicht nicht für jedes Mädchen was. Ich stelle mir die Periodenslips auch sehr praktisch in den Tagen vor der Menstruation vor, wenn man nicht in der Schule davon überrascht werden will.

    Also insgesamt bin ich sehr begeistert, aber in der Praxis nutze ich je nach Lust und Laune Tampons oder die Slips.

  9. User Info Menu

    AW: Perioden-Slips, Menstruations-Unterwäsche...

    Zitat Zitat von PollexNiger2 Beitrag anzeigen
    Ich besitze Slipeinlagen aus Stoff, die mit einem Druckknopf geschlossen werden. Waschbar bei 60°.
    Jetzt mal blöd gefragt:
    Wozu braucht man die, welchen Nutzen hat man davon?
    Ob man nun den Slip oder die Einlage wäscht, wo ist der Unterschied?
    .

    "Mein PC schreibt nur noch Großbuchstaben..." "Haben Sie die Feststelltaste gedrückt?""Nein, das hab ich ganz allein gemerkt.... !"

  10. User Info Menu

    AW: Perioden-Slips, Menstruations-Unterwäsche...

    Zitat Zitat von Mambi Beitrag anzeigen
    Jetzt mal blöd gefragt:
    Wozu braucht man die, welchen Nutzen hat man davon?
    Ob man nun den Slip oder die Einlage wäscht, wo ist der Unterschied?
    Das Prinzip ist auch nicht anders als bei der ganz konventionellen Slipeinlage. Der Slip als solche ist eher dünn und nicht übermäßig saugfähig. Wenn man vermeiden will, dass etwas "überläuft" und die Oberbekleidung in Mitleidenschaft zieht, dann kommt die Einlage zum Einsatz.

    Ich habe (Hormonspirale sei Dank) die Menstruation für mich abgeschafft. Die gelegentlichen Schmierblutungen sind so schwach, dass ich mir Tampons etc. komplett schenken kann, aber ganz ohne Wäscheschutz geht es doch nicht.

Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •