Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 35 von 35
  1. User Info Menu

    AW: Brustkrebsvorsorge = lebenserhaltend ?!?

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Ich hab die Leute zu oft sagen hören, (...)
    Ach so....

    Wenn ich jetzt anfange, was ich so höre, den lieben langen Tag. Oh mei....

    Sind alles Abwehrreflexe.

  2. User Info Menu

    AW: Brustkrebsvorsorge = lebenserhaltend ?!?

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Nicht in falscher Sicherheit wiegen, weil man "doch alles richtig macht".
    Junges Alter und gute Gene geben die höchste Sicherheit (wenn auch keine vollkommene) und die kann man nicht "machen".
    Nur mal so zur Info: Genetisch bedingter Brustkrebs tritt mit einer Häufigkeit von 10 bis 20% auf, wesentlich häufiger ist also der sporadisch auftretende.

    Deinem ersten Satz stimme ich zu.

  3. User Info Menu

    AW: Brustkrebsvorsorge = lebenserhaltend ?!?

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    Ultraschall kann bei manchen Brustgeweben und gerade bei jüngeren Frauen übrigens eindeutigere Bilder liefern als Mammo.
    Prämisse: Arzt kann das und macht das auch oft genug.
    Leider keine Kassenleistung in D - kostet so um die 50 Euro beidseitig im Schnitt.
    Meine Ärztin war früher Chefärztin auf einer Krebsstation und hält viel von Ultraschall, gerade bei Frauen mit festem Brustgewebe und kleineren Brüsten. Daher mache ich nur Ultraschall-Untersuchungen und das Geld ist es mir wert. Kann ich ja von der Steuer absetzen.

    Die Belastungen bei der Mammo sollen viel höher sein und die Ergebnisse halt nicht besser, dazu oft noch schmerzhaft, wie mir meine Freundinnen erzählen.

    Warum eine Ultraschall Untersuchungen keine Kassenleistung ist, unverständlich, denn eine Mammo-Grafie ist nicht wesentlich preiswerter. Gerade habe ich von Kosten zwischen 90 und 119 Euro gelesen. Da bin ich mit der aussagefähigeren Ultraschall-Untersuchung aber preiswerter.

  4. VIP

    User Info Menu

    AW: Brustkrebsvorsorge = lebenserhaltend ?!?

    Wenn es Gründe gibt, dann wird der Ultraschall von der KK gezahlt. Kommt halt auf den/die Ärztin an wie es begründet wird.
    Grüßlis
    mkr

    ________________________________

  5. User Info Menu

    AW: Brustkrebsvorsorge = lebenserhaltend ?!?

    Zitat Zitat von Wildeblume Beitrag anzeigen
    Warum eine Ultraschall Untersuchungen keine Kassenleistung ist, unverständlich, denn eine Mammo-Grafie ist nicht wesentlich preiswerter. Gerade habe ich von Kosten zwischen 90 und 119 Euro gelesen. Da bin ich mit der aussagefähigeren Ultraschall-Untersuchung aber preiswerter.
    Ich verstehe es auch nicht. Ich muss seit diesem Jahr auch meinen jährlichen Abstrich bezahlen, da diese Leistungen für Patientinnen ohne GM nicht mehr übernommen werden.
    Viele Dinge fallen mir einfach so zu,.......Augen zum Beispiel.

Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •