+ Antworten
Seite 6 von 9 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 87

  1. Registriert seit
    09.10.2019
    Beiträge
    45

    AW: Wechseljahre mit 33?/Blutwerte sind da!

    Es verschreibt meine Therapeutin und Hausarzt!


  2. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    8.167

    AW: Wechseljahre mit 33?/Blutwerte sind da!

    Dein HA verlässt sich bissl sehr auf den Hausarzt-Vertrag...

    Ist deine Therapeutin eine Ärztin? Also Psychiaterin? Wenn ja, ist das grob fahrlässig. Auch die psychiatrischen Fachpraxen können Labor machen wegen NW auf Leber z. B.

    Such dir einen anderen.
    Und mach folgendes, Sandra: sag dem Neuen, gleich was Sache ist. Du brauchst dir überhaupt nichts zu denken. Sag "ich suche einen anderen Arzt, weil ich bisher oft das Gefühl habe, man nimmt meine Beschwerden nicht ernst. Ich möchte alle denkbaren somatischen Ursachen sicher ausgeschlossen haben. Außerdem möchte ich meine Leber und Nierenwerte und ggfs ein EKG, da ich ... nehme."

    Sag das gleich dazu. Kuh gleich aufs Eis.
    (du siehst an der Reaktion sofort, ob der Neue dem gewachsen ist). Das sagt dir dein Bauch.

    Außerdem hast du echt keinen Anlass für Schämen. Wo sind wir denn?

    ("schlecht" sehen die Werte aber tatsächlich nicht aus...)


  3. Registriert seit
    09.10.2019
    Beiträge
    45

    AW: Wechseljahre mit 33?/Blutwerte sind da!

    Ja sie ist eine Psychiaterin !!!!
    Gehts mir gut werden die Medikamente leicht abgesetzt gehts mir schlechter werden sie wieder hoch gefahren ein auf und ab !

  4. Avatar von brighid
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    61.533

    AW: Wechseljahre mit 33?/Blutwerte sind da!

    wie schon gesagt: anti-depressiva sind keine smarties- deshalb sollte/muss?? mind. einmal im jahr bestimmte laborwerte kontrolliert werden.


    wenn du in den beipackzettel deines medikamentes guckst- steht es bestimmt auch dabei.


    bei meinem waren leberwerte, herzenzyme und ein ekg vorgegeben. ohne die habe ich das rezept nicht bekommen.
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern


  5. Registriert seit
    09.10.2019
    Beiträge
    45

    AW: Wechseljahre mit 33?/Blutwerte sind da!

    Hast du auch antidepressiver genommen ?

  6. Avatar von brighid
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    61.533

    AW: Wechseljahre mit 33?/Blutwerte sind da!

    ja. 3 jahre lang. citalopram.
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern


  7. Registriert seit
    09.10.2019
    Beiträge
    45

    AW: Wechseljahre mit 33?/Blutwerte sind da!

    Zitat Zitat von brighid Beitrag anzeigen
    ja. 3 jahre lang. citalopram.
    Also das gleiche wie ich !

  8. Avatar von brighid
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    61.533

    AW: Wechseljahre mit 33?/Blutwerte sind da!

    mein hausarzt hat es mir nicht verschrieben, ich war beim psychiater. bei einem psychiater der mich unterstützt hat eine reha zu machen und danach eine therapie. und der auch auf die laborwerte/ekg-auswertung gepocht hat.

    die medikamente sind nur eine krücke- sie lösen nichts.
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern


  9. Registriert seit
    09.10.2019
    Beiträge
    45

    AW: Wechseljahre mit 33?/Blutwerte sind da!

    Zitat Zitat von brighid Beitrag anzeigen
    mein hausarzt hat es mir nicht verschrieben, ich war beim psychiater. bei einem psychiater der mich unterstützt hat eine reha zu machen und danach eine therapie. und der auch auf die laborwerte/ekg-auswertung gepocht hat.

    die medikamente sind nur eine krücke- sie lösen nichts.
    Ich hoffe einfach nur auf denn Endokrinologie und mein Hausarzt werde ich Montag wechseln ! Und dann sehe ich weiter . Aber laut der neuen Blutwerte kann es meine Schilddrüse einfach net sein :( also sehe ich weiter !
    Lg


  10. Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    36.779

    AW: Wechseljahre mit 33?/Blutwerte sind da!

    Zitat Zitat von Sandra32 Beitrag anzeigen
    Ja sie ist eine Psychiaterin !!!!
    Gehts mir gut werden die Medikamente leicht abgesetzt gehts mir schlechter werden sie wieder hoch gefahren ein auf und ab !
    Wie sieht es aus mit Psychotherapie in irgend einer Form?

    Körperliche Werte abchecken ist eins, aber wenn's bei der Psyche haken sollte, braucht auch diese Beachtung und wird am besten eigenständig bearbeitet.

    gruss, barbara
    It's easy.
    Manny Pacquiao

+ Antworten
Seite 6 von 9 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •