+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

  1. Registriert seit
    04.10.2016
    Beiträge
    46

    Pilzmittel während oder nach Antibiotikum

    Hallo ihr Lieben!

    Bin im Ausland - offroad - kann keinen Arzt fragen. Vielleicht ließt hier ein Arzt, weiß jemand bescheid oder kann einem gyn fragen was meine bessere Option ist.

    Aufgrund vom Antibiotikum dass ich nehmen musste und noch nehme, hab ich nun einen Scheidenpilz. (Klassiker) Hab extra mit Dödelein probiotisch mitbehandelt, hat nix geholfen.

    Ich habe 2 Scheidenzäpfchen gegen Scheidenpilz mit mir mit. Ich muss aber noch bis übermorgen Dienstag früh antibiotikum nehmen.

    Soll ich nun

    A: sofort oder
    B: erst nach dem Antibiotikum sprich Dienstag Abend die Pilzzäpfchen nehmen??

    Nicht dass das Antibiotikum sofort wieder alles vernichter was das Pilzmittel gerade rückt und ich dann kein Pilzmittel mehr hab.


    Liebe Grüße

    Wolfjunges


  2. Registriert seit
    05.12.2018
    Beiträge
    10

    AW: Pilzmittel während oder nach Antibiotikum

    Hallo,

    Ich würde warten bis die AB Behandlung fertig ist und dann mit der Pilzbehandlung beginnen.

    Leider habe ich nach jeder AB Behandlung einen Pilz und kenne mich aus 😒 Die parallele Behandlung war bei mir sinnlos, daher mache ich das inzwischen immer erst im Anschluss.

    Alles Gute.

    ST

  3. Avatar von Tatra
    Registriert seit
    03.04.2003
    Beiträge
    1.380

    AW: Pilzmittel während oder nach Antibiotikum

    Sofort behaneln, Pilzmittel rücken nichts gerade, sie töten Pilze, so wie AB Bakterien.

  4. Avatar von Uni-Corn
    Registriert seit
    09.07.2019
    Beiträge
    272

    AW: Pilzmittel während oder nach Antibiotikum

    Allerdings sind zwei Zäpfchen viel zu kurz anbehandelt, es sollte im Ausland auch Clotrimazol in vaginaler Darreichung geben.
    Ich habe übrigens immer sofort bei Symptomen behandelt.Döderlein hilft nur als Scheidenflorapflege /Aufbau nach einer Therapie mit Antimykotika.
    Einfach machen...wird gut

    Ich hol mir mein Spiel zurück!!!!!
    Geändert von Uni-Corn (23.09.2019 um 08:43 Uhr)

  5. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    17.264

    AW: Pilzmittel während oder nach Antibiotikum

    Wenn man AB nimmt, sollte man das Pilzmittel gleich mitnehmen.
    Klar wäre ich gerne die, die vor dem Frühstück Yoga macht oder joggt.
    Ich bin aber die, die halb bewußtlos Kaffee macht und atmet.

  6. Avatar von Uni-Corn
    Registriert seit
    09.07.2019
    Beiträge
    272

    AW: Pilzmittel während oder nach Antibiotikum

    Zitat Zitat von Kleinfeld Beitrag anzeigen
    Wenn man AB nimmt, sollte man das Pilzmittel gleich mitnehmen.
    Ich darf widersprechen, ohne Plizsymptome macht das keinen Sinn, auch wenn man das öfter hört. Antimykotika "prophylaktisch anwenden" züchtet im schlimmsten Fall Resistenzen, genau so sinnlos, wie manche nach jedem Schwimmbadbesuch mit Canesten eincremen.
    Einfach machen...wird gut

    Ich hol mir mein Spiel zurück!!!!!

  7. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    17.264

    AW: Pilzmittel während oder nach Antibiotikum

    Zitat Zitat von Uni-Corn Beitrag anzeigen
    Ich darf widersprechen, ohne Plizsymptome macht das keinen Sinn, auch wenn man das öfter hört. Antimykotika prophylaktisch einnehmen züchtet im schlimmsten Fall Resistenzen, genau so sinnlos, wie manche nach jedem Schwimmbadbesuch mit Canesten eincremen.
    Für mich war das immer das Richtige. Ohne sofortiges Anitpilzmittel, hatte ich das wochenlang. Mit tritt es erst gar nicht auf.
    Klar wäre ich gerne die, die vor dem Frühstück Yoga macht oder joggt.
    Ich bin aber die, die halb bewußtlos Kaffee macht und atmet.

  8. Avatar von Uni-Corn
    Registriert seit
    09.07.2019
    Beiträge
    272

    AW: Pilzmittel während oder nach Antibiotikum

    Aber wenn man Dinge behandelt, die es evtl. sonst gar nicht gegeben hätte, züchtet man Resistenzen gegen den Wirkstoff, daher kommt unser Antibiotikaproblem, weil jedes Rind/jedes Huhn , jedes Massenhaltungstier sowas prophylaktisch bekommt....

    Funktioniert auch mit sog.Antimykotika, ....daher gilt als Empfehlung "ERST bei typischen Beschwerden anwenden!" So sollte es auch in der Apotheke kommuniziert werden. Als Prophylaxe kann man Döderlein oder Vagisan Ovula mit Milchsäure versuchen, manchmal verhindert das den Ausbruch, oder man saniert damit hinterher.
    Einfach machen...wird gut

    Ich hol mir mein Spiel zurück!!!!!

  9. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    17.264

    AW: Pilzmittel während oder nach Antibiotikum

    Das mag sein, aber ich mache das lieber so. Ich habe keinen Bock auf Pilz. Ich beuge lieber vor als das ich saniere.
    AB nehme ich ja nicht vorbeugend.
    Klar wäre ich gerne die, die vor dem Frühstück Yoga macht oder joggt.
    Ich bin aber die, die halb bewußtlos Kaffee macht und atmet.


  10. Registriert seit
    04.10.2016
    Beiträge
    46

    AW: Pilzmittel während oder nach Antibiotikum

    Hallo.

    Ich habe ja bereits einen Pilz, würde also nicht vorbehandeln. Es juckt ja schon. Die Frage war nur, ob wenn ich ihn nun erfolgreich bekämpfe, das AB ihn sofort wieder ausbrechen lässt, weil dann leid ich lieber noch 2 Tage und bekömpf ihn dann. Die Zäppfchen die ich habe sind auf 2 Tages Dosierung ausgelegt, sprich die packung hat nur 2, dafür starke zäpfchen, zu hause wirken wenn dann immer die am besten. Ich werd sonst eine 2e packung holen, hier bekommst eh ziemlich alles ohne Rezept

    Liebe Grüße
    Start 04.10.16
    OK 01/30
    UK 01/30

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •