+ Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

  1. Registriert seit
    05.08.2019
    Beiträge
    66

    PCO und Insulinresistenz-Metaformin?

    Hallo an alle,

    es geht bei diesem Thema nicht um mich, sondern eine gute Freundin. Sie bekam (nachdem sie die Pile abgesetzt hat und seither keine Periode mehr hatte) die Diagnose PCO und wohl auch eine leichte Insulinresistenz.

    Die Endokrinologin meinte, dass sie entweder Metaformin oder wieder die Pille nehmen soll. Die Insulinresistenz macht ihr Sorgen. Wer möchte später schon Diabetes haben.

    Sie ist jedoch nicht übergewichtig, sondern schlank, ernährt sich gut und macht Sport.

    Wer hat von euch Erfahrungen mit PCO und der Behandlung. Nimmt jemand das Metformin? Habt ihr Nebenwirkungen?


  2. Registriert seit
    17.09.2019
    Beiträge
    1

    AW: PCO und Insulinresistenz-Metaformin?

    Hallo,
    ich nehme inzwischen mit dieser Diagnose (mit kurzen Unterbrechungen) seit etwa 12 Jahren Metformin. Und in meinem Fall ist es eindeutig: Mit M. geht es mir viel besser als mit der Pille, mein Zyklus ist regelmäßig, meine Blutzuckerwerte haben sich bis jetzt auch nicht verschlechtert. Auch problemlos schwanger geworden.
    Was die Verträglichkeit betrifft: Seeehr langsam einschleichen und dann immer regelmäßig nehmen. Wenn ich die Tabletten mal aus irgendwelchen Gründen ein paar Tage nicht oder unregelmäßig nehme, gibt es die bekannten Nebenwirkungen (Magen-Darm). Bei regelmäßiger Einnahme ist alles OK. Also ich bin zufrieden!

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •