+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

  1. Registriert seit
    05.04.2006
    Beiträge
    231

    Zwischenblutung

    Hallo zusammen

    Meine Mens verändert sich. Vorab, ich bin 44. Mir ist folgendes aufgefallen. 3 Tage vor der Mens habe ich bereits leichte Bauchschmerzen, früher war es immer erst beim Einsetzen der Mens. Dann dauert sie länger, 5 - 6 Tage, früher 3 - 4 Tage. Neu dazu kommt, dass ich nun einmal am 9 Tag nach der Mens geblutet habe für 1 Tag, vielleicht 2 Stunden lang (hellrotes Blut) und jetzt 15 Tage nach der Mens wieder eine Mens habe. Ich werde noch einen Zyklus abwarten, danach melde ich mich bei meinem Frauenarzt.

    Hat jemand eine Idee?

    Vielen Dank für eure Unterstützung.

  2. Inaktiver User

    AW: Zwischenblutung

    Wechseljahre?

    Wie verhütest du?


  3. Registriert seit
    05.04.2006
    Beiträge
    231

    AW: Zwischenblutung

    Ja, eventuell Wechseljahre. Letztes Jahr habe ich eine Blutuntersuchung machen lassen und da meinte mein Frauenarzt, es deute noch nichts auf Wechseljahre hin. Ich verhüte nur mit Kondomen, keine Chemie.


  4. Registriert seit
    19.06.2019
    Beiträge
    20

    AW: Zwischenblutung

    Wenn das nicht die Wechseljahre sind und der Gynäkologe dir trotzdem nicht weiterhelfen kann, solltest du mal überlegen zu wechseln... Oder sind da Vermutungen da?
    — Tina W.


  5. Registriert seit
    06.11.2018
    Beiträge
    70

    AW: Zwischenblutung

    Bei mir ist es auch so schleichend langsam losgegangen. Der Abstand wurde geringer, es gab immer wieder unerwartete Zwischenblutungen. Die Periode wurde immer stärker, ganz oft mit hellrotem Blut und richtigen Blutklumpen. Ich musste ständig daran denken, rechtzeitig die Tampons und Binden zu wechseln damit ich nicht durchweiche. Manchmal hatte ich Angst zu verbluten. Auch mein Hämoglobinspiegel war ziemlich niedrig. Es war ziemlich heftig. Bei mir hat sich herausgestellt, dass ich ein großes Myom in der Gebärmutter habe, und auch Endometriose. Die GB wurde entfernt. Jetzt ist Ruhe.
    Wenn man rechtzeitig etwas unternimmt, kann man auf die Entfernung verzichten, es gibt da eine Menge Möglichkeiten. Aber vielleicht beginnen bei dir auch schon die Wechseljahre. Das ist ja relativ frbüh.
    Lass das bei deinem FA abklären, wenn der nichts findet geh zu einem anderen.

    LG Zitronencreme

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •